• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Viral Mailer: Kostenlos Werbung schalten, meine Erfahrungen

Transparenz ist mir wichtig: In diesem Artikel findest Du möglicherweise Affiliate-Links. Wenn Du über diese Links einkaufst, unterstützt Du meine Arbeit, ohne dass Dir dadurch Mehrkosten entstehen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!


Autor: Matthias

Aktualisiert: 05. Sep. 2022

steigende E-Mail-Zahlen, animierte Grafik
  • Verhältnismäßig geringer Kostenaufwand. 
  • Höhere Sichtbarkeit und höheres Vertrauen. 
  • Anderen als Influencer weiterhelfen. 

Ich hatte über den Viral Mailer ViralURL berichtet. In diesem Beitrag erfährst du in den nächsten Minuten, was Viral Mailer sind, welche Vorteile dir ihre Nutzung beim Geld verdienen bietet und wann eine Nutzung für dich Sinn macht.

Folgende Vorteile bilden dir Viral Mailer

  • Versende Marketing E-Mails mit deiner Werbung an eine bestimmte Anzahl an Empfänger des jeweiligen Viral-Mailer-Anbieters
  • Bannerwerbung auf der Plattform des Viral Mailer schalten (meist kostenlose Funktion für registrierte Mitglieder)
  • Textlinks auf der Plattform des Viral Mailer schalten (meist kostenlos) 
  • Sorge damit für Traffic (Besucherströme) auf deiner Website
  • Um Geld zu verdienen, bewirb kostenpflichtige Angebote per E-Mail

Am interessantesten ist die erste Möglichkeit. Das versenden deiner Marketing Botschaften an fremde Leute aus der jeweiligen Viral Mailer Community.

Wer dort angemeldet ist und dem Empfang von Werbung per E-Mail zugestimmt hat, erhält Deine Werbebotschaft in sein E-Mail-Postfach.

Deine Möglichkeiten

  • eigene Angebote kostenlos bewerben
  • Angebote anderer Unternehmer als deren Vertriebspartner bewerben, damit bist du als sog. Affiliate tätig
  • jeden beliebigen Link platzieren (Beachte, dass entweder die ViralMailer Plattform oder deine Geschäftspartner, dir hier Regeln vorgeben können)

Angebotene Mitgliedschaften

Die ViralMailer bieten hier verschiedene kostenlose und kostenpflichtige Möglichkeiten der Teilnahme.

Die Registrierung des Accounts ist kostenlos. Abgefragt werden deine E-Mail-Adresse und du hast einen Nutzernamen, sowie ein Kennwort für den Login auf der Website anzugeben.

Dann entweder direkt nach der Registrierung oder später, werden dir einer oder mehrere Tarife angeboten, wo du mehr Leistungen erhältst, als wenn du die Plattform gratis nutzt.

Die optional angebotenen Tarife sind manchmal transparent abrufbar, manchmal aber auch erst nach Registrierung ersichtlich. Es kann sein, dass dir manche Angebote nur einmal gemacht werden. (ein sog. OTO - One-Time-Offer / Einmalangebot)

Für die Funktion des Email-Versand in bestimmten Intervallen werden häufig Gebühren fällig. Umso mehr Leute du mit einer Mailing erreichen kannst, und je öfter du senden kannst, umso teurer wird es.

Banner- und Textlink-Platzierung sind meist auch für Mitglieder verfügbar, welche die kostenlosen Angebote des Viral Mailers nutzen.

Wer regelmäßig die Emails die er erhält öffnet und darin den Link klickt erhält dann Credits (eine Plattform-interne Punktewährung), die er z. B. für eigene Bannerwerbung ausgeben kann.
Bestimmte Aktivitäten im eigenen Viral Mailer Account bringen dem Nutzer dabei eine bestimmte Anzahl an Credits ein.

Am wertvollsten: Der E-Mail-Versand

Dabei ist abzuwägen, welcher Tarif der Beste ist.

  • Die Mitglieder wechseln nicht monatlich.
  • Viele sind schon länger dabei.
  • Neue Mitglieder kommen dazu, andere verlassen die Plattform wieder.

Es macht also keinen Sinn, dieselbe Werbung innerhalb von Wochen und Monaten zu wiederholen.

Wenn du vorhast, überwiegend deine eigene Werbung zu platzieren

  • wähle die monatliche Mitgliedschaft,
  • sende alle 2-4 Tage deine Message für 1 Monat lang raus,
  • dann warte wieder mindestens 6 Monate, bis du das wiederholst.

Wie du bei ViralMailern am besten vorgehst, erklärt dir Affiliate König Ralf Schmitz hier in seinem Kurs*. Ralf, der diesen Kurs herausgebracht und schon zum 4. mal für seine Mitglieder kostenfrei aktualisiert hat, hat bereits mehrmals Preise gewonnen, weil er die meisten Provisionen in der Online Marketing Branche verdient hatte, wenn andere ihre neuesten Angebote veröffentlicht hatten. Was ViralMailer betrifft, gibt er dir hier 2 Tipps an die Hand, die du anwenden solltest. Für 7 Tage kannst du sein Angebot hier testen*.

Einsteiger machen hier natürlich Fehler.

5 Tipps wie du online Werbung schalten kannst mit Beispielen, erhältst du hier.

Strategien, die du ergänzend dazu anwenden kannst

Fasse z. B. nach, indem du zuerst die E-Mail des ViralMailer Lesers abfragst, auf einer E-Mail-Leadseite. Diese Leadseite (hier ein Beispiel für eine solche Seite) hat den Zweck, an die E-Mail des Nutzers zu gelangen. Danach kannst du an ihn in frei wählbarer Frequenz, eigene Mails versenden.

Eine eigene Website zum E-Mail einsammeln deiner Kontakte, sowie eine dahinter integrierte E-Mail Marketing Lösung, erhältst du z. B. bei der Nutzung von Quentn oder Getresponse mit dazu. Hier werden dir 5 Tricks für einen durchschlagenden Erfolg mit E-Mail-Marketing* verraten.

Günstig deine Kontaktdatenbank erweitern

Die Viral-Mailer manchen deshalb Sinn, weil die Leadkosten abhängig vom Thema, nicht so günstig liegen.

Wenn du es bei einem Viral-Mailer von 5.000 Empfängern schaffst, dass davon 500 bis 1.000 Mails von Empfängern sich in deiner eigenen Kontaktdatenbank eintragen, kannst du damit Kontakte zu überschaubaren Kosten gewinnen.

Für den Einstieg ist es eine Empfehlung, für eine beschränkte Zeit auf diese Lösungen zu setzen, um deine Reichweite und Kontakt-Datenbank zu vergrößern.

Beim Nachfassen per E-Mail sind auch einige Dinge zu beachten. Mein Tipp ist hier dieses Angebot von Ralf*, wo dir auch bzgl. Landingpage (wo sich deine E-Mail-Kontakte eintragen) und die Einrichtung deiner E-Mail-Kampagne, diese Dinge Schritt für Schritt erklärt werden. Wenn du wo nicht weiterkommst, kannst du Fragen stellen.

zusätzliche Tipps

Nutzung der Plattform XING

Wenn du günstig weiteren Traffic (Traffic = Besucherströme im Internet, d.h. Leute die deine Website besuchen) über das Internet anziehen möchtest. Hier ein Tipp, neben dem Viral-Mailer über die Plattform für XING, interessierte Kontakte auf deine Website zu locken.

Konversionoptimierte Landingpages nutzen

Für eine rundum bereits voroptimierte Landingpage und wie du diese erstellst, habe ich hier einen Beitrag für dich zu diesem wichtigen Thema geschrieben.

Die Zahlen stimmen. Das bedeutet, du hast bei gleicher Aktivität wie bisher, wesentlich bessere Ergebnisse. Warum? Weil die Prozesse hier zuvor alle optimiert wurden im Bezug auf die Konversionrate.

zur Technik hinter Viral Mails

Die Anmeldung erfolgt auf einer Website.

Das tippen von Betreffs deiner Mails und dem Text, erfolgen im Browser auf der Plattform des jeweiligen Viral-Mailer-Anbieters.

Ein Server des Anbieters verschickt anschließend deine E-Mail-Nachrichten an die Empfänger. Dadurch ist sichergestellt, dass deine Mails nicht im Spam-Ordner der Nutzer landen. Normalerweise darfst du keine E-Mails viral versenden, an tausende verschiedene Kontakte, ohne deren Zustimmung.

Aus diesen Gründen läuft dieses Prozedere von A-Z über Server im Internet. Du meldest dich für deinen Zugang immer über den Browser im Internet beim jeweiligen Anbieter an. Darüber verwaltest du auch deinen Account.

Wenn du diese Angebote nicht mehr nutzen möchtest, kannst du dich abmelden. Danach erhältst du keine E-Mails mehr von anderen Nutzern der Plattform.

Mein Fazit zu Viral Mailern, zum kostenlosen Werbung schalten

Vorbereitung ist die halbe Miete, damit eine Strategie aufgeht. Danach hast du zu testen, wie gut das funktioniert.

Viral Mailer, kostenlos Werbung schalten

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Nutzung von Viral Mailern.

Entweder zur direkten Promotion von Angeboten - oder wenn du über Email Marketing arbeiten möchtet, baue dir nebenbei eine E-Mail-Liste auf.

(siehe auch PDF: E-Mail-Liste mit Facebook aufbauen)

Ohne eigene Kontaktliste wirst du es nicht leicht haben, im Internet Fuß zu fassen.

Erinnere dich an eins: Die aussage-kräftigste Währung sind deine Geschäftszahlen.

Worauf es ankommt ist, dass die Menschen die du erreichst, an deinen Angeboten interessiert sind. Wie du dabei kommunizierst entscheidet, wie es wahrgenommen wird.

Offenlegung: Dieser Inhalt wird vom Leser unterstützt. Das heißt, wenn Du auf einige dieser Links klickst, erhalte ich möglicherweise eine Provision.

Veröffentlicht: 27. Jun. 2022 | Zuletzt aktualisiert: 05. Sep. 2022

Autor:

Matthias


Matthias’ schreibt über Online Marketing Themen, wie Content-, E-Mail- und Affiliate-Marketing. Er schätzt Menschen, die in ihrer Mitte sind. Sein Motto: „Jeden Tag finden Lernprozesse statt.“ Sogenannte „Fehler“ führen zu Erkenntnisprozessen und Erfahrungswerten.


  • Dein Kommentar:
  • Was denkst du darüber? Dein Feedback bringt alle Beteiligten weiter. Darum hinterlasse es bitte. Es geht dabei mehr um das Commitment (sich zu bekennen). Du wirst dadurch selbst, schneller Unterschiede und Veränderungen bemerken.

    Beachte die Netiquette.

  • Hallo,

    erst mal möchte ich mich gerne bedanken, da ich eine Hilfreiche Webseite für Marketing im Internet gefunden habe.

    Ich habe hier sehr viel Tipps gelesen und die auch mal ungesetzt es ist nicht so kompliziert wie man sich es vorstellt.

    Natürlich muss man dafür auch sehr viel Zeit nehmen. aber es bring 100 % Schwung in sein eigenes Marketing.

    Beste Grüße

    • Danke Marianne für das Feedback.

      Deinen Link zum Kommentar habe ich entfernt. Diese Bank kostet zur Eröffnung für Kunden ab 199 bis 399. Jahresgebühr zwar nur €18, aber pro Transaktion eine Gebühr von 3-4€. Man prüft wohl laut meiner Recherche keinen Eingang von höheren Summen. Sitz soll wohl Belize sein oder die Türkei. Manche würden wohl wollen, dass die Bank nicht mit Behörden kooperiert, laut meiner Recherche. Die verlinkte Bank-Website ist technisch unreif. Für ein Konto ab 199 € Einrichtung ist das für mich nicht seriös.

      Wer das bewirbt erhält 35-45 € Provision in einer Network-Struktur. Solche Links zu Angeboten unterstütze ich hier nicht.

      Wer seriös ist, hat auch das Budget die Website und die Logins sauber umzusetzen. Im Bankenbereich erwarte ich das. Einmal gab es ein Angebot der „Weltbank“. Das Ding war, 10 rein, 5 raus für Werbende pro Monat. Das Projekt dürfte wieder verschwunden sein, es war übersetzt automatisch mit Google (damals).

      Wegen dem Link: Auf X-Invest wird darüber berichtet und für mich heißt das, zum Teil ungewiss ob solche Projekte langfristig existieren.

      Seriöse Partnerprogramme im DACH-Raum sind zum Beispiel hier gelistet: 100partnerprogramme.de

      Eine Ausbildung von A-Z für Affiliates wird hier angeboten. *Für 19.95 testen mit Lifetime-Kursupdates (bald mit zusätzlichem Kurs-Teil zur KI-Nutzung)

      Hier ein Link zu mehr Infos zu Banken die Crypto-Anbindungen anbieten

  • {"email":"E-Mail-Adresse ungültig","url":"Website-Adresse ungültig","required":"Pflichtfeld fehlt"}

    Diesen Beitrag empfehlen:


    • Ähnliche Beiträge:
    Probleme mit Digitalprodukten oder digitalen Dienstleistungen? Es gilt die gesetzliche Gewährleistung
  • Weitere Inhalte:
  • Das SmartBlog Income System
    DML Elite Coaching Programm Infoseite

    >
    Success message!
    Warning message!
    Error message!