über mich

Hallo,

Ich bin Matthias

über Matthias:
Webmaster und Blogger ist er nebenbei geworden. Diese Themen begleiten ihn seit 2009. Manche würden ihn als Online-Unternehmer bezeichnen.

Sein Fokus liegt auf Content-, E-Mail- und Affiliate-Marketing.

Ein für ihn bedeutendes Thema, worauf er aufmerksam machen möchte: Deine innere Stimme - zurück in dein intuitives Wissen (>> lese das Review)

Online-Business:
10 Dinge, die jeder am Anfang wissen sollte

Wir senden Dir diese Informationen gerne zu.

„Ja manchmal muß man dem Kunden sogar erst einmal seine Probleme bewußt machen, bevor man seine Produkte als Lösung präsentieren kann.“

Sei dabei

=> Sichere Dir unseren Gratis Report

Über die nächsten 12 Tage erhältst Du täglich 1 wertvollen Impuls von uns, als E-Mail-Newsletter.

  • Viele tun das falsche.
  • Viele fokussieren sich auf Dinge, die nichts bringen.

Worauf kommt es an

  • Es ist wichtig, Vertrauen aufzubauen.
  • Danach, kommt alles andere.

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg!

Dein Matthias vom Marketingblog

Welche Tools wir nutzen

Wordpress mit Raidboxes

Die Ladezeit der meisten unserer Beiträge liegt zwischen 2 und 7 Sekunden. Der Support hilft per Live-Chat, innerhalb weniger Minuten.

E-Mail Versand mit GetResponse

Wir sind zufrieden. Mit Nutzung verschiedenen E-Mail-Listen können sich Besucher für verschiedene Giveaways, kostenfrei eintragen. Dadurch erhalten sie relevante Informationen.


mehr dazu

Wordpress Design und Funktionen von ThriveThemes

Trotz vereinzelter Bugs, ist diese Lösung einer der besten Drag&Drop-Editoren, mit dem sich code-frei arbeiten lässt, nach dem Baukasten Prinzip.


mehr dazu

Tracking für Statistiken

Wir nutzen Tools wie Google Analytics. Diese helfen uns, auswerten zu können, was gut ankommt und was weniger. Jeder Besucher profitiert davon, durch die Optimierung der Seiten.

Affinity Photo und Affinity Designer von Serif

Ausreichend für die Bearbeitung und Aufbereitung von Web-Grafiken. Günstig durch den Einmalpreis.

Monetarisierung über Affiliate Marketing

Affiliate Marketing ist fair und bringt die Selbstbestimmung zurück. Frei wählen, welche Werbung gezeigt wird und wenn jemand über Empfehlung kauft, dafür einen fairen Ausgleich erhalten.


mehr dazu

die freie Entscheidung

Manchmal sage ich mir: "Es ist meine Inkarnation."
(10 Inkarnationen später, was spielte es noch für eine Rolle)


Manches ist Schade, es ist nur Schade. Es gibt nichts weiter dazu zu sagen, weil Dinge der Eigenverantwortung obliegen. Alle Dinge. Egal wie Dinge lagen, ich hatte meine Wege so gewählt.


Es gibt keinen Raum für Kritik oder für Schuldzuweisungen.
Das einzige wofür es Raum gibt, ist die Eigenverantwortung.


Egal was euch widerfährt, sucht nicht den Schuldigen. Fragt euch, wie es dazu kommen konnte. Das hatte eine Ursache in euch. Das traf auf alles zu, bspw. auch eine Exfrau. Derjenige hatte sich damals frei dazu entschieden, mit jenem Menschen zusammen zu sein. Es muss sich auf irgendeine Weise für denjenigen gelohnt haben, da er sonst wohl kaum diese Entscheidung getroffen hätte.


Es gibt in Wirklichkeit keine Schuld und keine Schuldigen. Es gibt nur Täter, die Dinge entscheiden. Auch Dinge hinnehmen, ist die Entscheidung eines Täters. Es liegt nicht bei uns, darüber zu werten, was andere tun.


Das was wir tun können, ist heute (was uns selbst betrifft) eine Entscheidungen zu treffen.

Es kann eine andere sein, als gestern.


Spiegelt euer Verhalten mit einem stillen Beobachter eures Selbst. Wie seht ihr das? Wie fändet ihr das, wenn jemand sich so gegenüber euch selbst verhalten würde, wie ihr euch anderen gegenüber verhaltet?


Wenn jemand keine Eigenverantwortung für sein Tun übernahm, war das oft schwer auszuhalten und energieraubend, wenn jemand so kommunizierte.


Ich hoffe, dass wir alle an uns arbeiten und bewusster, Dinge tun.


Seid wohlwollend zu euch. Lobt euch für jede Kleinigkeit, die ihr gut macht. Und was weniger gut... findet andere Ansätze, probiert anderes aus, Entschuldigt euch falls es angebracht war. Verzeiht euch schnell und lasst es gut sein. Seid gut zu euch.


Es darf keinen Raum dafür geben, dass wir selbst uns innerlich heuabgewertet hatten und herabwerten ließen. Der "härteste Kritiker", war oft der Kritiker in uns selbst. Manchem inneren Kritiker konnte man nie gut genug sein.

>