Archiv

Kategoriearchiv für „Erfahrungsberichte“
3

Das Affenbuch im großen Test – Ausführlicher Erfahrungsbericht

Als Leser von Vladislav's Affenblog musste es irgendwann so kommen. Ich holte mir sein E-Book zum Thema "Aufbau eines Internet-Business mit einem Blog", um meine Kenntnisse zu erweitern, zu vertiefen und mir neue Anregungen zu holen.

Außerdem wollte ich meinen Lesern die Frage beantworten: "Ist das E-Book den Kauf wert, oder nicht?"

Weiterlesen...
  • Updated 25. August 2017
18

Webet4you: Das Online-Investment – Meine Erfahrungen

Erfahrungsbericht zu Webet4you

Bei Webet4you investiert man Geld und erhält dafür sehr attraktive Rendite. Bis zu 48% bei einer Darlehenslaufzeit von 14 Wochen. Vertraglich garantiert werden 12-48%.

Das bedeutet, man zahlt 100 Euro ein und erhält nach 14 Wochen bis zu 148 Euro ausbezahlt. In dieser Tabelle ist es übersichtlich beschrieben:

Finanzielle Aussichten mit Webet4you

Summe

Investition (2 Anteile á 50 Euro)

100,00 €

48% Rendite nach 14 Wochen

48,00 €

3,9% Auszahlungsgebühr, erhoben auf die Rendite

1,87 €

Rückzahlungssumme des Darlehens

146,13 €

Weiterlesen...
  • Updated 12. Januar 2018
24

GetResponse (deutsch) – Ausführlicher Test und meine Erfahrungen

GetResponse ist ein E-Mail-Marketing Anbieter für Unternehmen und Selbständige, die professionell E-Mail-Marketing betreiben wollen.

Hervorzuheben sind die fairen Preise, verglichen mit der Konkurrenz. Dieser Testbericht beantwortet folgende Fragen:

  • arrow-right
    Welche Möglichkeiten bietet GetResponse
  • arrow-right
    Wie ist die Bedienungsoberfläche aufgebaut
  • arrow-right
    Welche Alleinstellungsmerkmal gibt es im Vergleich zur Konkurrenz
  • arrow-right
    Wie sieht es mit den Preisen aus - für kleine und größere Listen
  • arrow-right
    Was gibt es zu kritisieren - Wie fällt das Fazit aus
Weiterlesen...
  • Updated 6. April 2018
11

Ninja Popups – WordPress Popup Plugin im Test

ninja-popups-testberichtDas Plugin Ninja Popups bietet einem die Möglichkeit, seine Leads um das 2- bis 6-fache zu steigern. diagramm-steigendIch habe zahlreiche Plugins getestet, einige davon haben bei mir nicht funktioniert.

Im Einsatz bisher hatte ich bisher wBounce (Anleitung zu wBounce) und PopupAlly. Mit wBounce konnte ich einfach jeden beliebigen HTML-Code als Exit-Lightbox nutzen. PopupAlly ermöglicht schon mehr, ich kann einen Popup anzeigen lassen, direkt nachdem Besucher die Webseite geöffnet haben oder kurz bevor er sie verlassen will („Exit Intent“ genannt). Weiterlesen…

  • Updated 3. März 2018
4

Ausführliches Review: E-Mail-Marketing mit Aweber (Features, Preisvergleich, Fazit)

aweber-logo-transparentAweber ist einer der bekanntesten Autoresponder- und Newsletterversand-Services aus den USA. Sehr viele US-amerikanische Marketer, aber auch deutsche Marketer greifen auf Aweber für Ihren E-Mail-Versand zurück.

Welche Möglichkeiten Ihnen Aweber bietet:

Mit Aweber können Sie im günstigsten Paket 500 Newsletter-Abonnenten verwalten (Preis: 19$/Monat). Sie können beliebig viele E-Mail-Listen anlegen und sowohl Newsletter als auch einen Autoresponder für jede Ihrer E-Mail-Verteilerlisten anlegen.

Aweber setzt auf alle marktüblichen Zustelltechniken, sodass 99,3% Ihrer E-Mails beim Empfänger ankommen.

Features:

  • unbegrenzt viele E-Mail-Listen
  • unbegrenzt viele Autoresponder
  • Individuell anpassbare Optin-Formulare
  • Sehr viele HTML-Design-Vorlagen
  • Video-Tutorials (englischsprachig)
  • Versenden der E-Mails als Text- oder HTML-Nachricht
  • Splittesten Ihrer Newsletter
  • Ausführliche Statistiken (Öffnungsrate/Klickrate/Conversionrate)
  • Aweber 1 Monat lang für 1$ testen (Paket mit bis zu 500 Abonnenten)

Nachteile:

  • Keine Unterstützung von Umlauten (UTF8)
  • Bestätigungs-E-Mails können nicht komplett auf Deutsch übersetzt werden.
  • Abonnenten, die sich abgemeldet haben, zählen weiterhin
    (manuelle Löschung möglich).
  • Support per Telefon/E-Mail nur auf Englisch (da US-amerikanischer Anbieter)
  • Zahlung nur per Kreditkarte möglich

Preise:

In allen Preispaketen gilt der unbegrenzte Versand von Newslettern- und Autorespondernachrichten.

  • bis zu 500 Abonnenten: 19$/Monat (14,24 Euro)
  • bis zu 2.500 Abonnenten: 29$/Monat (21,73 Euro)
  • bis zu 5.000 Abonnenten: 49$/Monat (36,73 Euro)
  • bis zu 10.000 Abonnenten: 69$/Monat (51,72 Euro)
  • bis zu 25.000 Abonnenten: 149$/Monat (111,68 Euro)

Bei Zahlung pro Quartal oder pro Jahr gibt es Rabatte.

Preise im Vergleich zur Konkurrenz:

Beispiel anhand einer Abonnentenzahl von 10.000 und wenn möglich mtl. Zahlung
EN = englisches Interface, DE = deutsches Interface

Fazit

Aweber ist im englischsprachigen Raum weit verbreitet. Im deutschsprachigen Raum sind viele Marketer, die früher auf Aweber gesetzt haben, auf Infusionsoft oder Klick-Tipp umgestiegen. Gerade bei einer deutschsprachigen Zielgruppe besteht der Nachteil, dass Aweber keine Umlaute unterstützt sowie der Nachteil, dass einige Elemente der Bestätigungs-E-Mail nicht übersetzt werden können. Der Support ist sehr gut und antwortet schnell, allerdings sind Englischkenntnisse Grundvoraussetzung für die Verständigung.

Alles in allem ist Aweber eine günstige Startoption für E-Mail-Marketing (19$/Monat), allerdings ist GetResponse sowie der ebenfalls englischsprachige Mailingservice von MailerLite mindestens genauso günstig, weshalb ich diese Alternativen, als deutschsprachiger Marketer, mit Zielgruppe im deutschsprachigen Raum, bevorzugen würde.

Aweber 1 Monat lang für 1$ testen (Kreditkarte erforderlich)

  • Updated 13. Januar 2016