aktualisiert am 03. Jul. 2012

Eine Umfrage des Infomarketing-Portals Digitale-Infoprodukte hat ergeben, dass über 52% der Teilnehmer mit ihren Verkaufsseiten im Internet keine nennenswerten Umsätze erzielen.

  • 9% erzielen Umsätze bis 250 Euro pro Monat
  • 6% Umsätze bis 500 Euro
  • 8% Umsätze bis 1.000 Euro
  • 6% Umsätze bis 2.500 Euro
  • 5% Umsätze bis 5.000 Euro
  • 16% Umsätze über 5.000 Euro

Was sagt die Statistik aus

27% aller Teilnehmer (das sind mehr als 1/4!) machen mit ihren Verkaufsseiten monatlich über 1.000 Euro Umsatz. Aus meiner Sicht ist das zufriedenstellend und ein guter Indiz dafür, dass es vielen Teilnehmern gelingt, ihr Ziel zu erreichen: Geld mit Hilfe von Online-Marketing zu verdienen.

Dem gegenüber steht, dass mehr als die Hälfte der Teilnehmer (52%), keine nennenswerte Erträge mit ihren Verkaufsseiten erwirtschaften. Aus meiner Sicht liegt die Begründung für diesen hohen Prozentsatz in der Leichtgläubigkeit vieler Neueinsteiger, dass es simpel und ohne Vorkenntnisse auf Knopfdruck möglich ist, mit Infoprodukten Geld zu verdienen (wie es so häufig in Werbeversprechen angepriesen wird).

Prognose für die Zukunft

Der Umsatz im Internethandel in Deutschland ist beträchtlich und wird weiterhin ansteigen. Die Hemmschwelle, Zahlungen im Internet durchzuführen fällt immer mehr und Online-Zahlungsstandards wie Paypal oder Sofortüberweisung haben sich bereits etabliert. Das Internet integriert sich immer weiter in unseren Alltag, was neue Chancen eröffnet, Produkte über das Internet zu vertreiben. Selbst auf Smartphone’s ist es heute möglich, Zahlungen zu tätigen und einzukaufen.

Die Prognose für die Zukunft ist positiv. Um die Entwicklung genauer einschätzen zu können, lohnt ein Blick auf den amerikanischen Markt. Der deutschen Markt befindet sich im Vergleich zum Amerikanischen etwa 3-4 Jahre im Rückstand.

Freundliche Grüße,
Matthias Szilagyi

über den Autor:

Matthias Szilagyi

Matthias Szilagyi gibt Wissen und Erfahrungen weiter, was Menschen hilft, ihr Business zu verbessern. Gutes Marketing ist für ihn, was Menschen anspricht, ihnen einen Wert bietet und eine natürliche Autorität bewirkt.


Was denkst du darüber?

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>