Autor: Matthias

aktualisiert am 23. Dez. 2021

Artikelbild: Das Prinzip von Vifugo

Vifugo ist eine Software, um einfach und schnellstmöglich einen Verkaufsfunnel online zu stellen, um Leads (also Interessenten, die Besucher deiner Webseite) in Kunden umzuwandeln.

Das Prinzip von Vifugo erklärt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Vifugo übernimmt hier die Aufgabe des Verkaufstrichters

  • Beginnend von der Landingpage,
  • über das Nachfassen per E-Mail,
  • über das anbieten eines Videos für Interessenten (inkl. Analyse: wurde das Video gesehen und wenn ja, wie lange)
  • bis hin zum Leiten des Besuchers auf die Bestellseite oder Beratungsgespräch-Terminvereinbarung-Seite. 

Mit vifugo schaffen es auch Anfänger in unter 10 Minuten einen effektiven Funnel auf die Beine zu stellen, der sofort Leads produziert. Der Umwandlungsprozess vom Interessent zum Kunden, wird damit gestartet.


Die wichtigsten Funktionen:


Landingpage Vorlagen:

  • erstelle mit weniger Aufwand in kurzer Zeit Webseiten, welche dich mit hohen Conversions belohnen
  • erziele dadurch bessere Ergebnisse, mit dem selben Aufwand wie bisher


Verknappung - „Nur für kurze Zeit“:

  • Biete deinen Besuchern eine Verknappung, damit sie nicht zögern und jetzt handeln
  • Blende einen ablaufenden Timer ein


Videofunnels:

  • Messe, wer sich das Video, wie lange abgesehen hat.
  • Sende denen, die das Video gesehen haben, andere Followup E-Mail Nachrichten als denen, die das Video nicht gesehen haben


Automatische Followups:

  • Richte Email-Text-Nachrichten ein, welche in deinem Funnel, dem jeweiligen Besucher zu bestimmten Zeiten per Email automatisch zugeschickt wird
  • passe diese Texte jederzeit an
  • die Verwaltung der Email-Texte bleibt dabei übersichtlich


Statistiken:

  • Sehe wer, sich wann eingetragen hat
  • rufe seine persönlichen Daten wie Name/Email/Telefon ab
  • filtere diese Daten nach Zeiträumen


Verbinde Drittsoftware damit:

  • Arbeitest du mit KlickTipp, Quentn, Infusionsoft und Vimeo?
  • Wenn ja, kannst du diese Software-Lösungen per API-Schnittstelle mit Vifugo verbinden


Simpel, effektiv, zielführend

Mit dieser Software brauchst du nur noch ein gutes Video erstellen und deine Texte drum herum verfassen. Die technische Einrichtung wird dir komplett abgenommen. Die Frustration entfällt, wenn Layouts nicht funktionieren. Du braucht kein Designer sein.


Tipp: Setze auf Werbetexte vom Fachmann

Lasse deine Werbetexte von einem Profi verfassen und du wirst mit der Nutzung dieser Software sehr zufrieden sein. Mache das, was du kannst. Vergeude nicht unnötig Zeit und Ressourcen. Setze auf ein bewährtes Konzept.


Erfinde das Rad nicht neu

Bewährte Vorlagen und Verkaufsprozesse Dritter zu kopieren und nachzuahmen, ist wesentlich effektiver, als alles selbst neu zu entwerfen.

Manche denken, „ich will es auf meine Weise machen“, „einzigartig sein“ oder „anders sein“ - weil es vielleicht besser funktionieren könnte.


Für wen dieses Angebot wie gemacht ist

  • Du suchst Interessenten übers Internet.
  • Du willst deren Kontaktdaten.
  • Und du willst, dass sie bei dir kaufen.

Für die Erfüllung dieser 3 Prämissen, ist Vifugo eine gute Lösung.
Technische Hürden bei der Umsetzung entfallen.

Ja, natürlich gibt es am Markt Konkurrenz-Produkte, welche dir bspw. es ermöglichen, Landingpages zu bauen.

Frage dich hier: Ist die Konkurrenz für genau dieses Szenario, am besten geeignet?


über die Preise

Laut Berichten im Netz zu Vifugo, wurden die Preise um 10€ angehoben. Statt 49 werden 59€ fällig. Brutto spielen wir hier im Preisbereich von 70€ im Monat. Bei Jahreszahlung gibt es 30% Rabatt.

Abhängig von dem, was du vorhast und wie hoch hier deine Margen sind, kann das als viel, oder auch als fairer Preis im Bezug auf die gebotene Leistung, betrachtet werden.


Alternativen

  1. Mit Quentn und deren Landingpage Editor, kannst du ebenfalls eine Optinseite erstellen. Du kannst eine Landingpage erstellen, die nur die Menschen sehen, die sich zuvor per E-Mail in deine Liste eingetragen haben. Außerdem kannst du einstellen, dass diese Landingpage bspw. nur für begrenzte Zeit einsehbar ist. Das Video lässt sich hier ebenfalls tracken, sodass du darauf basiert dem Leser, unterschiedliche E-Mail-Kampagnen zum nachfassen hinterlegen kannst.
  2. Sog statt Druck: Veröffentliche Content und überzeuge Deine Zielgruppe. Hole die Interessenten z. B. in eine Facebook Gruppe, biete ihnen Mehrwert, veröffentliche Umfragen, und beantworte ihre Fragen. Du kannst hier dann auch Werbung veröffentlichen. Mache Neukontakte zu Fans, die dich als Experte wahrnehmen. Das Verkaufen wird dadurch erheblich leichter. Kunden kommen auf dich zu und wollen das haben, was du anbietest.
  3. Für beratungsintensive Angebote, gibt es aus dem gleichen Team, das Websoftware Angebot Webinaris. Dadurch vereinbarst du feste Termine mit dem Interessenten, wodurch dieser sich 30 bis 60 Minuten seiner freien Zeit einplant.


Vifugo - Oberfläche am Bildschirm

Frage dich: Passt das zu mir?

Ist es das, wie meine Kunden angesprochen werden wollen?

Hole dir ggf. Beratung ein, z. B. bei einer Unternehmensberatung oder in einer Marketing-Agentur, die dir dabei helfen können, den für dich geeignetsten Weg zu finden und umzusetzen.

Mehr über Vifugo erfährst du *auf ihrer Webseite vifugo.com. Bei Interesse, kannst du dich dort für einen 45-minütigen Videoworkshop registrieren.

Videotipp:
Webinar-Aufzeichnung zu Vifugo (mit vielen Insights, wie Marketing-Prinzipien, Headline Tipps, Vorlage für das Videoskript) Klicke auf den Link, um das Video abzuspielen.

Quiz: Ist Vifugo für dich empfehlenswert?

Beantworte kurz ein paar einfache Fragen und du erhältst eine Auswertung, ob der Einsatz dieses Tools für dich die richtige Entscheidung ist, oder nicht. (Die Teilnahme am Quiz ist unverbindlich, anonym und ohne Angabe persönlicher Daten möglich.)

Die Teilnahme dauert weniger als 2 Minuten


Autor:

Matthias


Matthias‘ schreibt über Marketing, E-Mail-Marketing, Affiliate-Marketing und mehr. Er schreibt für seine Leser, nicht für Suchmaschinen.

Der Artikel ist hilfreich und du möchtest was Informationen, Tipps und Tricks betrifft, auf dem Laufenden bleiben?
Mit Eingabe deiner E-Mail und dem Klick auf "Abonnieren" stimmst du der Verarbeitung deiner Daten gemäß den Angaben in der Datenschutzerklärung zu. Du stimmt dem Erhalt von weiteren Informationen zu den Themen Online-Marketing und Kundengewinnung über das Internet zu.
Gesponserte Beiträge:
Das könnte dich auch interessieren:
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>