6

Spam-Kommentare sind ab Heute Geschichte

Wie viele Spam-Kommentare erhältst du auf Ihrem Blog?

  • überhaupt keine?
    (Herzlichen Glückwunsch!)
  • 2-3 pro Woche?
  • oder eher mehr?

Egal wie viele Spam-Kommentare du bekommst, wenn du regelmäßig solchen Kommentare erhältst, dann wirst du schnell merken: „Das ist einfach nur nervig. Eine unnötige Mehrarbeit ohne Nutzen.“

3 negative Auswirkungen, wenn Spam-Kommentare durchkommen und auf deinem Blog veröffentlicht sind:

  • Ihre Webseite wird mit der Zeit zur kostenlosen Werbetrommel für Spammer.
  • Die Anzahl der seriösen Kommentatoren nimmt ab.
    (Oder würdest du einen Kommentar nach einem Blogartikel hinterlassen, auf dem der vorherige Kommentator einen Link zu einer Viagra-Kaufseite hinterlassen hat?)
  • Die allgemeine Seriosität deines Blogs nimmt ab.
„Das klingt nicht gut.“

Deshalb habe jetzt eine sehr erfreuliche Nachricht…

Was du willst…

„ohne eigene Mehrarbeit Spam-Kommentare blocken“

… funktioniert!

Für WordPress-Blogs werden Plugins angeboten, die genau diesen Zweck erfüllen: Automatisch potentielle Spam-Kommentare auszusortieren.

Diese Plugins sind mit wenigen Klicks installiert und einsatzbereit.

  1. Akismet
    Registriere dich nach Installation des Plugins auf der Akismet-Webseite.
    Du erhältst anschließend einen persönlich Key, den du unter „Plugins“ -> „Akismet-Konfiguration“ eingibst.
    Nach Aktivierung von Akismet ist „Spam“ für dich ab heute ein Fremdwort.Bitte beachte, dass Akismet datenschutzrechtlich Schwächen aufweist. Eine Alternative zu Akismet ist zum Beispiel das WP-Plugin AntiSpamBee.
  1. SI-Captcha
    Bevor Besucher einen Kommentar schreiben können, müssen diese einen kurzen 4-stelligen Code, bestehend aus Zahlen und Buchstaben, eingeben.
    Nachteil: Mehr Zeitaufwand für deine Benutzer. Du erhältst vielleicht weniger Kommentare.

Fazit

Entscheide dich für eine der 2 Lösungen und mache Spam-Kommentare für dich ab heute zur Geschichte.

Beste Grüße
Matthias Szilagyi

Teilen:
  • 10. März 2011
Matthias Szilagyi
 

Matthias Szilagyi ist Onlinemarketer. Es macht ihm Spaß, Produkte zu bewerben sowie Wissen und Erfahrungen weiterzugeben. Das ganze nebenberuflich und stressfrei.