• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Traffic ohne Google: Warum Konversionsoptimierung der Schlüssel zur Sichtbarkeit ist

Offenlegung: Dieser Artikel kann Affiliate-Links enthalten. Als Affiliate erhalte ich eine Vergütung, wenn Du über diese Links einkaufst, ohne dass Dir zusätzliche Kosten entstehen.


Autor: Matthias

Aktualisiert: 05. Mai. 2024

Traffic ohne Google auf Websites

Hast du dich schon mal gefragt, wie du mehr Leute auf deine Website locken kannst, ohne dabei komplett von Google abhängig zu sein? Die Antwort liegt in der Konversionsoptimierung.

Statt nur darauf zu hoffen, dass deine Seite hoch in den Google-Suchergebnissen auftaucht, kannst du sie so gestalten, dass die Leute, die draufkommen, auch wirklich was tun, das dir hilft.

In diesem Beitrag erfährst du, warum Konversionsoptimierung ein smarter Weg ist, um Traffic zu bekommen, ohne allein auf die Gunst eines Algorithmus angewiesen zu sein. Bereit, mehr darüber zu erfahren? Dann bleib dran!

Warum Konversionsoptimierung eine smarte Alternative zu SEO ist

SEO, also die Optimierung für Suchmaschinen, ist schon sehr wichtig, wenn du willst, dass Leute deine Website finden.

Aber hier ist der Deal: Es gibt nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen auf der ersten Seite einer Suchmaschine. Das bedeutet, dass nur wenige Websites dort landen können.

Und das ist, wo das Problem liegt. Auch wenn du deine Seite für SEO optimierst, gibt es keine Garantie, dass sie auf dieser ersten Seite landet. Deshalb sind alternative Traffic-Ströme so wichtig. Das sind andere Wege, wie Leute deine Seite finden können, zum Beispiel über Social Media, Werbung oder sogar Mundpropaganda.

Diese alternativen Traffic-Ströme helfen dir, nicht nur von Suchmaschinen abhängig zu sein. Wenn du also nicht ganz oben bei Google landest, ist das nicht das Ende der Welt. Du kannst immer noch Leute erreichen und Traffic auf deine Website lenken, auch auf andere Weise. Das ist wie ein Plan B, der genauso wichtig ist wie SEO.

Konversionsoptimierung: Die smarte Strategie für mehr Handlungen auf deiner Website

Statt deine Website nur für SEO zu optimieren, kannst du sie auch für Konversionen optimieren.

Was heißt das?

Es bedeutet, dass du deine Seite so gestaltest, dass Leute, die sie besuchen, auch wirklich etwas tun, z.B. etwas kaufen oder sich anmelden.

Warum ist das so interessant?

Weil du nicht darauf angewiesen bist, dass Google deine Website mag. Du brauchst keinen superhohen Ranking-Platz, um Traffic zu bekommen. Stattdessen geht es darum, dass die Leute, die auf deine Seite kommen, auch etwas tun, das dir was bringt.

Das ist wie wenn du einen Laden hast. Es ist nicht nur wichtig, dass viele Leute vorbeilaufen. Du willst auch, dass sie reingehen und etwas kaufen, richtig? Genauso ist es mit einer Website.

Wenn Leute draufkommen, sollen sie nicht nur gucken, sondern auch was machen, das dir hilft, ob das jetzt ein Kauf, eine Anmeldung oder was auch immer ist.

Ergänzungen, Insights

SEO ist immer noch wichtig, aber es wird jedes Jahr ein bisschen schwieriger. Man muss sich mehr anstrengen und kreativer sein, aber es funktioniert immer noch. Obwohl Google die oberen Plätze mit Anzeigen füllt und die Algorithmen sich ändern, ist SEO immer noch wirksam. Es ist wie eine offene Tür im Internet. Alles andere ist viel schwieriger und teurer. Wenn man also SEO vernachlässigt, verpasst man eine große Chance, online gefunden zu werden. [1]

Weitere Insights

  • fehlende Akquise Pipeline oder eine Pipeline, die nicht mit Werbebudget am laufen gehalten wird, weil es zuvor nicht funktionierte (Konsequenz: CMO Anstellung dauert 13-14 Monate) [1]
  • gestiegene Werbekosten mit der Prognose, dass die Werbebudgets in 24 Monaten um 50% einbrechen könnten [1]
  • TikTok ADs bringen Millionen Impressionen, aber keine Großkunden; anfangs lief es anders [1]
  • Zunahme der Polarisierung: Teure Eintrittskosten oder Gratis
  • Algorithmen werden so optimiert, dass man Beiträge mit Weblinks nicht gut mit Traffic bespielt bekommt (Strategien: Link in Kommentaren; Links nicht direkt sichtbar; Content und aktive Präsenz, direkt auf der jeweiligen Plattformen belassen)
  • Bedeutung der dauerhaften Erreichbarkeit von eigenen Lesern, Interessenten und Kunden über den E-Mail-Verteiler, unabhängig von anderen Marketing Kanälen [1]

Weiterführende Informationen

Zusammenfassung

Konversionsoptimierung ist der Schlüssel, um mehr Besucher auf deine Website zu bringen, ohne von Google abhängig zu sein. Anstatt nur auf eine hohe Platzierung in den Suchergebnissen zu hoffen, kannst du deine Seite so gestalten, dass Besucher konkrete Aktionen ausführen, die dir helfen. Das ist wichtig, weil es nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen auf der ersten Seite von Google gibt.

Deshalb sind alternative Traffic-Quellen, wie Social Media oder Werbung, entscheidend, um Traffic zu generieren. Letztendlich geht es darum, Besucher dazu zu bringen, auf deiner Website aktiv zu werden, unabhängig davon, ob sie ganz oben in den Suchergebnissen stehen.


Quellen:
[1] Angles and Insight: The Future of Work with Jason Lemkin (SaaStr) and Wade Foster (Zapier), 25. Apr. 2024 (Podcast Episode)

Offenlegung: Dieser Inhalt wird vom Leser unterstützt. Das heißt, wenn Du auf einige dieser Links klickst, erhalte ich möglicherweise eine Provision.

Veröffentlicht: 2024-04-22 | Zuletzt aktualisiert: 2024-05-05

Autor:

Matthias


Matthias’ schreibt über Online Marketing Themen, wie Content-, E-Mail- und Affiliate-Marketing. Er schätzt Menschen, die in ihrer Mitte sind. Sein Motto: „Jeden Tag finden Lernprozesse statt.“ Sogenannte „Fehler“ führen zu Erkenntnisprozessen und Erfahrungswerten.


  • Ähnliche Beiträge:
[Neu] Mehr Sichtbarkeit in 7 Schritten – mit feuriger Positionierung
Die Konversion mit Webvideos statt Webinaren, um bis zu 100% erhöhen? Persönlich beraten, persönlich abschließen
Leitfaden zum Versenden von E-Mail-Newslettern, Schritt für Schritt für Einsteiger

  • Kommentare
  • Hinweis: Es werden keine Kommentar-IP-Adressen gespeichert. Beachte die Netiquette.

    {"email":"E-Mail-Adresse ungültig","url":"Website-Adresse ungültig","required":"Pflichtfeld fehlt"}

    Diesen Beitrag empfehlen:

    >