aktualisiert am 02. Nov. 2020

Webinaris: Mit Webwaren automatisiert beraten und verkaufen
  • All-in-One-Lösung zur Webinar Automatisierung (mehr freie Zeit, jeden Tag)
  • Kunden persönlicher ansprechen & begeistern (bessere Kundenbindung, schneller Vertrauen gewinnen)
  • Ausgeklügelte Technik - wirkt wie live veranstaltet (nutze frühere Live-Webinar-Aufzeichnungen, die am besten funktionierten)
  • aus Unternehmer-Sicht empfehlenswert (Integration mit E-Mail-Marketing Software und Verkaufsplattformen)

More...


Kunden lieben anspruchsvolles Marketing mit Wow-Effekten. Unternehmer lieben es, frei über ihre Zeit verfügen können. Die Brücke hierfür schafft diese ausgeklügelte Webinar-Veranstaltungssoftware auf Autopilot.

Webinaris wurde entwickelt, um Live-Webinare, nicht mehr jeden Tag persönlich organisieren, planen und veranstalten zu brauchen.

Jedes Webinar individuell planen und veranstalten, verlangt nach Zeit. Vorbereitung, Versand von E-Mails mit dem Zugangslink, Präsenz im Webinar, Prüfung von Bild und Ton, Fragen beantworten, Nicht-Teilnehmer erneut anschreiben.
Nicht jeder hatte die Zeit, Energie und auch das Interesse, regelmäßig online, live präsent zu sein.

Mit Webinaris können Unternehmer jederzeit automatisiert Webinare veranstalten. Auch bei minimalen Teilnehmerzahlen, wo es sich aus Unternehmersicht nicht lohnen würde, live präsent zu sein und jederzeit.

Auch stellen verpasste Teilnahmen kein Hindernis für Interessenten da. Teilnehmer, die den Webinar-Termin verpasst hatten, werden benachrichtigt, sich für einen neuen Termin einzutragen. Automatisiert.

Alexander Müller

Erfahrungen:


"Um es auf den Punkt zu bringen: Mit Webinaris automatisierst Du nicht einfach nur Deine Webinare... Du bekommst alles für ERFOLGREICHE Webinare!"


Features von Webinaris

Automatisierung

unbegrenzte Termine

Ich darf offen sprechen. Automatisierte Webinare sind im Grunde ein interaktives Video-Playback, welches glaubwürdig inszeniert ist.

Denken wir aus Kundensicht:

  • Er bekommt eine Lösung gezeigt, für die er sich ansonsten, hätte er nur eine Video- oder Salestext Präsentation gesehen und kurz überflogen, vielleicht nicht interessiert hätte.
  • Wir nehmen den Kunden an die Hand. Wir können ihm direkt einen Webinar Termin anbieten, bspw. schon in 3 Minuten, wenn er gerade unsere Webseite betrachtet. Oder wenn er sich gerade keine Zeit nehmen kann: später, heute Abend, morgen oder übermorgen.

Webinaris bietet intelligente Wahlmöglichkeiten, um die Auswahl an Webinar-Terminen glaubwürdig und aus Kundensicht, attraktiv erscheinen zu lassen. Es werden nicht 100 verfügbare Termine angezeigt, sondern 4-5.

Jeder kann die Auswahl an Terminen, an sein Businessumfeld anpassen. Jeder Veranstalter kann sich bei seinen Webinar-Terminen selbst einloggen und darin live Fragen beantworten, die im Chat gestellt werden.

Es kann Sinn machen, Webinartermine nur mit 3-4 Tagen Vorlaufzeit anzubieten. Das ist sinnvoll, wenn vor der Teilnahme, ein Interessent weitere Informationen benötigt oder man ihm zuvor Informationen oder Arbeitsblätter zum durcharbeiten aushändigen möchte.

Datei-Anhänge können per E-Mail nicht angehängt werden. Als Alternative, nutze eine Cloud wie Dropbox, GoogleDrive oder Web.de Speicher, um Dateien per Download-Link freizugeben. Diesen Downloadlink fügst du in der E-Mail ein. Auf diese Weise ist es möglich, Dateien per E-Mail zu versenden.

Gründe für die Terminwahl können unterschiedlich sein - weil es tausende verschiedene Business-Modelle gibt.

Deshalb ist es gut, dass die Terminauswahl, sowie alle an Webinar-Teilnehmer gesendeten E-Mail-Texte, anpassbar sind. Jeder kann die automatisierten Webinar-Abläufe für sich individualisieren.

Jedes Unternehmen arbeitet anders. Wichtig ist, dass Marketing echt ist. „Echt“ ist es, wenn wir unsere Firmenphilosophie leben, während wir tätig sind.

Landingpages erstellen und gestalten

Du erhältst Vorlagen, die du kostenfrei nutzen kannst.

  • Auf diesen Landingpages, können sich Interessierte für dein Webinar anmelden, um teilzunehmen.
  • Diese Vorlagen wurden über Jahre optimiert.
  • Du kannst möglicherweise bessere Ergebnisse erreichen, wenn du eine Vorlage von Webinaris leicht anpasst, als wenn du selbst von Grund auf deine Landingpage (nach eigenen Vorstellungen) nutzt.

die perfekte Landingpage erstellen - wertvolle Tipps

Dieser Beitrag erklärt, wie du eine perfekte Landingpage erstellst bzw. aufbaust und worauf du bei deren Erstellung achten solltest.

>> Beitrag lesen*

automatisierte Interaktionen

Das sind optionale Features. Sie können manipulierend klingen, andererseits kann man sie positiv einsetzen.

  • Verknappung der Webinarplätze

Die freien Webinar Plätze können künstlich verknappt werden.

Beispiel:
Das nächste Webinar startet in 1 Stunde. Der Interessent sieht, dass noch 3 Plätze frei sind.
Für den nächsten Termin morgen, sind nur noch 13 Plätze frei. Das signalisiert Attraktivität.

  • Fiktive Teilnehmerlisten

Ebenso können Teilnehmer, künstlich im Webinarraum angezeigt werden. Sie werden mit Vor- und Nachnamen angezeigt. Es werden dem Teilnehmer, z. B. 25 Mit-Teilnehmer angezeigt, obwohl nur 7 echte Teilnehmer das Webinar sehen.

  • zuvor programmierte Chat-Nachrichten

Für künstliche Mitteilnehmer können Texte automatisch verfasst werden, die im Webinarraum angezeigt werden oder zu einem bestimmten Zeitpunkt der Präsentation (z. B. 20 min. nach dem Beginn).

Beispiel:
Man fragt nach der Begrüßung, „Hallo. Hört ihr mich gut?“, worauf man jemandes Kommentar programmiert: „Ton ist gut“. Ihr antwortet im Video, „Danke für die Rückmeldung.“

  • Automatisierung kommt, Sprecher-Begabung bleibt wichtig

Es ist wie in einem Seminar wichtig, rhetorisch begabt zu sein, das Interesse und die Laune der Zuschauer aufrecht zu halten. Abwechslung, Veränderung der Stimmlage, Aha-Momente, Fokus auf das Essentielle, ein bisschen Smalltalk, Leidenschaft für das referierte Thema. Speaker-Erfahrung ist von Vorteil.

Wer sich referieren nicht zutraut oder seine Begabung in anderen Bereichen sieht, kann jemanden engagieren für den Webinar-Vortrag. Oder dazulernen und das Webinar nach und nach anpassen.

  • Sinnvolle Ideen für automatisierte Texteinblendungen

Eine andere Möglichkeit wäre, zum Ende des Webinars, Text-Meldungen einzufügen, welche anzeigen, dass ein Webinar-Teilnehmer das Angebot angenommen hat oder sehr interessiert ist.

Ein Webinaris-Bot könnte folgendes als Text-Meldung mitteilen:

Digistore24 IPN: Johann G. hat "Webinaris Optimal" gekauft.

Amazon Payment Notification: Produkt "med. Premiummatratze 120x200 von SleepWell" wurde verkauft.

eCommerce Payment Manager: zu***@gm****.de hat Produkt "Videokurs: 5 Wege, um schnell gesund abzunehmen" gekauft. 

Sei kreativ. Wenn du gute Produkte anbietest, wo dein ganzes Herzblut drinsteckt, warum nicht?

Wer den Webinar-Chat auf privat stellt, dessen Teilnehmer sehen nur die vom Veranstalter individuell zuvor programmierten Nachrichten, sowie deren eigene.

Du kannst den Teilnehmern bspw. zu Beginn des Webinars mitteilen, dass nur du als Veranstalter, Nachrichten der Teilnehmer lesen kannst. Als Begründung kannst du betonen, dass dir der Datenschutz wichtig ist.

  • Umfragefunktionen

Lasse eine Abstimmung während des Webinars ablaufen, wo du das Ergebnis zuvor bereits festgelegt hast und darüber sprechen kannst.
Wenn, dann nutze dieses Feature psychologisch sinnvoll. Hinterfrage, ob das Umfrage-Ergebnis realistisch ist. Nutze dieses Feature, zum Vertrauen schaffen.

Du nutzt Webinaris, weil du authentisches Marketing betreiben möchtest. Du möchtest deiner Zielgruppe helfen. Nutze Features sinnvoll.

Nur weil es manche Features gibt, heißt es nicht, dass alle für die eigene Umsetzung nötig sind. Wie bei einer Werkzeugkiste, nimmt man sich das, was gut funktioniert, situationsbezogen.

mit Webinar Teilnehmern per Chat interagieren

Du kannst dich in jedes Webinar selbst einklinken und darin Fragen der Teilnehmer direkt beantworten. Oder du lässt dir Text-Eingaben, die Webinar Teilnehmer während des Ansehens der Präsentation in ein Textfeld eingeben können, per E-Mail zusenden.

Die Chat-Funktion ist optional und kann deaktiviert werden.

Nachfassen per E-Mail

Webinaris bietet einen integrierten Autoresponder und verschickt Nachrichten an Webinar-Teilnehmer, mit deiner E-Mail-Adresse als Absender.

Ein Double-Optin ist optional. Das bedeutet, nachdem sich jemand für einen Webinar Termin eingetragen hat, muss er zuerst eine E-Mail anklicken, die ihm automatisch zugesendet wird. Erst nach Klick auf diese Bestätigungs-Emails, bekommt der Interessent weitere Nachrichten.

Das Nachfassen umfasst bei Webinaris, dass ein Teilnehmer bei Nicht-Teilnahme, automatisch für die Teilnahme an einem weiteren Webinar-Termin, angeschrieben wird.

Das ist für Unternehmer ein sehr wertvolles Feature, da man Menschen, die sich zwar angemeldet hatten, aber nicht warm wurden, nicht nachlaufen braucht.

Es ist sinnvoll, nach 2 verpassten Webinar-Terminen, nicht noch ein 3. mal jemanden deswegen anzuschreiben. In diesem Fall kann man solchen Menschen, eine andere Möglichkeit anbieten, bspw. einen Informationstext in Verbindung mit einem Angebot. Oder man löscht diese Menschen aus seiner Liste.

Fokus ist wichtig. Manche Menschen betreten ein Geschäft und verlassen es wieder, ohne Interaktion und ohne erneuten Besuch. Aufgrund der Automatisierung, verläuft dieses Prozedere hier im Hintergrund.

Fokussiert euch darauf, mit den Menschen interagieren, die an euren Ideen und Lösungen interessiert sind und mit denen ihr gemeinsam an Lösungen arbeitet.

Wenn ihr mehr Menschen erreichen möchtet, nutzt eigene Werbe-Kampagnen und ggf. an diese Zielgruppe angepasste Webinare und Texte zum nachfassen.


technische Integrationen, Statistik

Datenweitergabe an Drittsysteme

Exportiere im Rahmen das Webinars gesammelte Daten, wie Name und E-Mail-Adresse, bspw. in deine E-Mail-Marketing Datenbank. Exportiere die Daten, bspw. mit der am Webinar-teilgenommene Menschen, unter einer anderen Kennzeichnung in deine Marketing- oder Kundenverwaltung-Software.

Webinaris unterstützt viele Schnittstellen zu anderen Systemen, u. a.

  • Zapier

damit lässt sich Webinaris mit allen Tools verbinden, die Zapier als Schnittstelle anbieten, siehe https://zapier.com/apps

  • 4leads

Digitalisiere deinen Vertrieb in weniger als 15 Minuten. 4leads ist der perfekte Begleiter im Marketing, der Automatisierung von Prozessen, u.v.m.

  • Elopage

mit Elopage kannst du Webinare die über Webinaris veranstaltet werden, kostenpflichtig anbieten - wie das geht, siehe hier

  • Klick-Tipp

Versende E-Mail Newsletter, Autoresponder u.v.m. Einfache Segmentierung, professionelle Newsletter, wegweisendes Splittesting, intuitive Benutzung.
erfahre, warum Klick-Tipp dich weiterbringt

  • ActiveCampaign

E-Mail-Marketing, Marketing- Automatisierung, Vertriebs-CRM,
Automatisiere Kampagnen in Minuten – keine Technik- oder Designkenntnisse nötig

  • Worldsoft Business Suite

CRM mit Website-Automatisierung

Mit der Worldsoft Business Suite (WBS) ist deine Verwaltung aus einem Guss. Führe erfolgreich E-Mail-Marketing, erstelle Formulare u.v.m.

  • Mobile Marketing System

sendet Webinar Teilnehmern eine SMS bzgl. der Teilnahme - wie das geht, mehr erfahren*

  • Acquibee

Das Kundenakquise Tool von Vertriebsprofis für Vertriebsprofis. Bedienung ohne Schulung. Intelligente Datenerkennung. Forecast Berechnung. u.v.m.

  • Quentn

Marketing-Automation für Anfänger und Profis: Ob simple Newsletter oder ganze Kampagnen - mit Quentn betreibst du Online Marketing der nächsten Generation. erfahre, warum Quentn dich weiterbringt

  • Digistore24

Bewerbe und verkaufe digitale & physische Produkte, Software, lokale & online stattfindende, u.v.m.
Setze deine kompletten Verkaufsprozess (Salesfunnel) auf. Erhalte Statistiken mit wichtigen Kennzahlen, integriertes Partnerprogramm (lasse Affiliates für dich Kunden werben, auf Provisionsbasis oder Bezahlung je Lead)

Mit Digistore24* kannst du Webinare, die über Webinaris veranstaltet werden, kostenpflichtig anbieten.

  • GetResponse

Marketing-Automatisierung, Landingpages, A/B-Tests, Responsives Design. 24-h-Live-Support, skalierbare Preise und E-Mail-Analyse.
erfahre, warum GetResponse eine gute Wahl ist

  • Infusionsoft

CRM Software, AI-basierte Lead Bewertung, Marketing-Automatisierung, Cloud basiert, skalierbar.

  • MailChimp

All-in-One Marketing Plattform. Bietet E-Mail-Marketing, Unterstützung bei Social-Ad-Werbeschaltung, Landingpages und CRM Tools.

  • Membado

Membership-Software - Ohne Programmierung und Technik in unter 30 Minuten zum eigenen Mitgliederbereich. Keine Software-Installation oder Technik-Kenntnisse erforderlich. Ideal für Online-Kongresse, digitale Infoprodukte, Video-Kurse.

  • CleverReach

Erstellen und versenden von einfachen Newslettern oder komplexen, automatisierten E-Mail-Nachrichten
Beitrag zu CleverReach lesen

  • Leadpages

Generiere Leads, steigere deinen Umsatz mit dem branchenführenden Landingpage-Ersteller, samt dazugehöriger Suite von Tools zur Opt-in-Eintragung neuer Abonnenten, Interessenten und Kunden.

  • Goolux

Verkaufsfunnel erstellen mit dem All-in-One System von Goolux. Gestalte Autoresponder, fertige Landingpages, nutze den Landingpage-Baukasten

  • Episerver Campaign (ehemals OptivoBroadmail)

Erstelle schnell & einfach mehrstufige Kampagnen. Automatisierter u. personalisierter Versand per Mail, SMS, Push-Nachricht oder gedruckt. Cloud-Lösung zur Marketing Automatisierung.

  • HTML Schnittstelle

Mit der HTML Universalschnittstelle können sämtliche Drittanbieter-Tools angebunden werden, bei denen du ein HTML Anmeldeformular anlegen kannst. Erfahrungsgemäß unterstützen folgende Drittanbieter-Tools die HTML Schnittstelle:

AG Webservice Mailresponder, arpReach, Campaign Monitor, Drip, ConstantContact, Inwise, MailerLite, Mailigen, Mailwizz, Mautic, Upviral, Sendinblue, Superwebmailer, ConstantContact, Inwise, Mailwizz, Mautic, Upviral, Sendinblue, Superwebmailer.

Weitere Informationen zur HTML-Schnittstelle anzeigen*


Banner und Weiterleitungen

Ab einem bestimmten Zeitpunkt des Webinars, möchtet ihr vielleicht direkt ein Angebot vorstellen. Die Buchung eines Kurses, die Teilnahme an einem Event, das Buchen eines Beratungstermins.

Es gibt die Möglichkeit, während der Präsentation einen Banner einblenden oder nach der Präsentation, auf eine beliebige Webseite weiterzuleiten.

Wählbare Bannerflächen sind in Orange markiert.

Oben:
Der Banner wird oben im Video eingeblendet
Unten:
Der Banner wird unten im Video angezeigt
Vollbild:
Der Banner wird über das ganze Video eingeblendet
Rechts oben:
Der Banner wird rechts oben im Seitenmenü eingeblendet
Transparent:
Der gesamte Video-Bereich wird anklickbar (sind Buttons im Video abgebildet, können diese von Zuschauern damit angeklickt werden)

A/B Split-Tests (Aktionsvergleich)

Erstelle 2 Varianten der Webinar-Anmeldeseite (Landingpage). Diese wird gleich oft den Besuchern angezeigt. Finde heraus, wo sich mehr Teilnehmer anmelden.

Erstelle 2 Varianten des Webinars. Die gleiche Anzahl der Webinar-Teilnehmer sieht Webinar Variante 1 und 2. Finde heraus, welches Webinar die besseren Ergebnisse bringt oder welche Uhrzeiten bei der Webinarterminen, zu besseren Ergebnissen führen.

Tracking

Es ist das A&O. Das Wissen:

  • Wer klickte auf Anzeigen-Schaltungen und nahm am Webinar teil.
  • Wie viele Teilnehmer kauften.
  • Welcher Umsatz wurde eingenommen.
  • Welches Marketing brachte gute Ergebnisse und welches nicht.

Webinaris ermöglicht, einen HTML Code in eigene Webseiten einzufügen, um herauszufinden, wer ein Produkt oder eine Dienstleistung gekauft hatte. Ebenso ist es möglich, HTML Codes von Facebook einzufügen, um die Effizienz von Anzeigen herauszufinden oder Retargeting zu betreiben.

Was bedeutet Retargeting:
Retargeting bedeutet, dass bspw. Anzeigen über Google Adwords ausgespielt werden, die ein Interessent sieht, wenn er fremde Webseiten besucht. Diese Anzeige sieht nur dieser Interessent, der sich kürzlich für das eigene Angebot interessiert hatte.

Tracking steigert die Effizienz. Das vorhandene Werbebudget wird um ein Vielfaches sinnvoller investiert. Wo die Chancen auf Umsatz gegeben sind, wird mehr investiert. Kampagnen, die kaum etwas einbrachten, können abgeschaltet werden.


Produktpakete, Funktionen, Preise

Die ideale Lösung für Neukundengewinnung. Folgende Tarife stehen zur Auswahl:

Feature:

Optimal

Expert

Professional

Automatisierte Webinare

3

10

Webinartermine

beliebig viele

beliebig viele

beliebig viele

Teilnehmer pro Termin

max. 50

max. 100

max. 250

vergleichende Statistik

A/B Test Funktion

Direkt-Webinar o. Anmeldung

Webinar auf eigener Website

Landingpage-Templates/-Editor

Statistiken / Tracking

(Payment) Schnittstellen / APIs

Schulungsvideos / Support (DE/EN)

Netto-Preise mtl.

59€

99€

149€

Rabatt bei 6M/1J/2J Vorkasse

-20/30/40%

-20/30/40%

-20/30/40%

Erstelle mit Webinaris einen Doppelgänger, der 24 Std. am Tag für dich arbeitet. Du hast frei, während Webinaris deine Kundengespräche führt und für dich Kunden gewinnt.

Kündigung

Bei monatlicher Zahlung erfolgt die Kündigung zum Ende der Laufzeit. Wer im Voraus bezahlt hat, für den endet die Nutzungszeit mit dem Ende der voraus bezahlten Zeit. Dein Zugang wird zum Ende der Laufzeit gesperrt, wenn du kündigst.

Da es keine Testphase gibt, nutze Webinaris im Monatstarif. Später kannst du deinen Tarif auf 6-Monats-, Jahres- oder 2-Jahres-Vorauszahlung umstellen. Wenn Webinar-Marketing für dich funktioniert, fährst du mit dem Jahrespaket (30% Rabatt) gut.

mehr Infos dazu findest du bei "noch offene Fragen - Wie kann ich kündigen?"


Warum Webinare statt Videos

Videos sehen Menschen spontan. Sie sehen es, solange es ihnen gefällt oder bis ihnen etwas anderes spontan dazwischen kam.

Wenn ein Video länger als 5-10 Minuten geht, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Menschen die es zufällig gerade sehen, nicht zu Ende gucken.
(Nur ein Klick...) Sie sind weg. Ebenso ihre Kontaktdaten. Bestenfalls lässt sich nachfassen per Retargeting, bspw. mit Google Adwords.

Videos und Verkaufstexte sind immer verfügbar. Sich dafür interessieren, das hatte Zeit, wir schoben das auf, setzten bestenfalls eine Erinnerung als Notiz oder setzten den Browsertab auf Favoriten.

Für ein Webinar nehmen sich Menschen Zeit. Sie geben dir ihre Kontaktdaten. Sie legen einen Termin fest, wann sie sich Zeit nehmen möchten - für das, was du ihnen an Wert anbietest. Sie sorgen für eine ungestörte Atmosphäre während dieser Zeit.

Ein Webinar darf 40 Minuten und länger gehen. Es muss einen Mehrwert bieten. Es sollte mehrere Aha-Momente beinhalten. Es soll die Teilnehmer informieren.

Werden hochpreisige Angebote offeriert, ist eine ausführliche Information nötig, was das Angebot umfasst. Nur bei Dingen, die ein Teilnehmer nachvollziehen kann, wird er bereit sein, sich darauf einlassen und dafür Geld ausgeben.

Fallbeispiel der Webinaris Entwickler


Kennzahlen:

E-Mail-Liste: 10.000 Empfänger
Versand an 2x 5.000 Empfänger
Variante 1: Videopräsentation
Variante 2: Webinarpräsentation


Variante 1: Videopräsentation

1.570 Öffnungen der E-Mail
801 Klicks auf den Link zum Video
537 Starts des Videos auf der Webseite

Variante 2: Webinarpräsentation

1.497 Öffnungen der E-Mail
835 Klicks auf den Link zum Webinar
462 Anmeldungen zum Webinar
400 Teilnehmer am Webinar


Weiterer Verlauf, Video wird angesehen:

Variante 1: (Video)

537 Starts des Videos
180 Menschen sehen es, nach Hälfte der Zeit
79 Menschen sehen es, 10 Min. vor Schluss
41 Menschen sehen es fertig

8 Käufer (Produkt für 997€)
Videopräsentation Conversionrate: 0,9%

Gesamt-Conversionrate: 0,9%

Variante 2: (Webinar)

400 Starts des Webinars
398 Menschen sehen es, nach Hälfte der Zeit
396 Menschen sehen es, 10 Min. vor Schluss
391 Menschen sehen es fertig

58 Käufer (Produkt für 997€)
Webinar Conversionrate: 14,5%

Gesamt-Conversionrate: 6,9%


Durch Einsatz eines Webinars statt einer Videopräsentation, stieg die Kundenanzahl um das 7-fache, bei gleicher Vorqualifikation der Interessenten. (Die E-Mail ging an dieselbe Liste. Es handelte sich um warmen Traffic. Die Interessenten kannten die Anbieter des Produkts.)

Fallbeispiel von Lead-Hoch-2


Kennzahlen:

Gesamtzahl der Besucher: 15.010
Betrachtung, Videopräsentation: 7.982
Betrachtung, Webinar Eintragen-Seite: 7.028


Variante 1: Videopräsentation

7.982 Betrachter der Videopräsentation


34 Käufer (Produkt für 297€)
Videopräsentation Conversionrate: 0,43%

Gesamt-Conversionrate: 0,43%

Variante 2: Webinarpräsentation

7.028 Betrachter der Webinar-Anmeldeseite
3.820 Anmeldungen zum Webinar
1.194 Teilnehmer am Webinar, bis zum Schluss

168 Käufer (Produkt für 297€)
Webinar Conversionrate: 14%

Gesamt-Conversionrate: 2,39%


Danke an Christian Költringer von Lead-Hoch-2.de für seinen ausführlichen Beitrag und die Offenlegung seiner Testergebnisse, wie er seine Kundenanzahl mit automatisierten Webinaren, um das 5,5-fache steigern konnte, im Vergleich zu einer Videopräsentation.

Die Lösung ist, von den Ergebnissen anderer, sich inspirieren lassen - gemeinsam lernen, gemeinsam wachsen.


Feedback von Kunden

Marcel Schlee

Erfahrungen:


"Nach 3 Jahren Arbeit mit Live-Webinaren und über 100.000 Teilnehmern auf diesen, war ich ein bisschen ausgebrannt mit Webinaren. Ich habe Webinaris getestet und nach 14 Tagen und 2.500 Teilnehmern über 400 neue Kunden gewonnen. Die Konversion ist genauso gut wie bei Live-Webinaren! Ein tolles Ergebnis! Dadurch hat Webinaris mein Online Marketing auf eine neue Ebene gebracht."

Katerina Struhovska

Erfahrungen:


"Durch Webinaris habe ich meinen Funnel und Kundenakquise automatisiert. Es ist einfach und übersichtlich. Einfach genial!"

Erfahrungen:


"Zuerst war ich angetan von der Idee, Webinare zu automatisieren. Und seit der Erstellung meines ersten Webinars bin ich von Webinaris absolut begeistert. Endlich mal eine Plattform, mit der man so richtig gut arbeiten kann. Tutorials erklären wirklich jeden Schritt. Das Programm ist übersichtlich und absolut logisch aufgebaut. Durch E-Mail-Vorlagen, Schnittstellen mit anderen Programmen u. Ä. Wird einem vieles erleichtert. Und der Support funktioniert auch super! Nach kurzer Zeit hatte ich eine Problemlösung für meine sehr individuelle Anfrage. Ich kann nur sagen: Macht weiter so! Echt spitze!"


Schlusswort

Webinaris* bietet Unternehmern, Coaches, Beratern, Selbständigen und Fachexperten die Funktionen und die technische Plattform, die sie brauchen, um Webinare perfekt zu automatisieren.

Ob Webinare die beste Lösung sind, zu verkaufen, dafür kann es keine Pauschal-Antwort geben.

  • Probiere Webinare aus.

Sammle Gedanken, wie und ob du Webinare in deinem Unternehmer-Workflow integrieren kannst und möchtest.

  • Bietest du bereits Webinare oder Seminare an?

Vielleicht startest du schon in wenigen Tagen oder Wochen mit deinen ersten Teilnehmern ein automatisiertes Webinar.

  • Bleib dran, bei dem was dir wichtig ist.

Wo du spürst, „das könnte der nächste Schritt sein, für mich persönlich & mein Business“

Einladung zu einem Webinar

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Noch offene Fragen, wie ...

Wie funktioniert Webinaris? Kannst du es mir zeigen?

Das Team von Webinaris zeigt dir in diesem Video die Bedienung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie finde ich heraus, ob sich Webinare für mich lohnen?

In diesem Video wird dir erklärt, wann sich Webinare lohnen, wie du es kalkulieren kannst. Und du erhältst einen Tipp, wie du deine Webinar-Umsätze um 48% anheben kannst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tom Gufler von der KMU-Akademie.org, sprach im Kommentar zu diesem Video: "[...] sensationelle Zuschauerbindung vom 97% bei 85min Webinardauer, und 35% Kaufrate"

>> "Das ist TOP! Ich möchte am Einführungswebinar für Interessierte an Webinaris teilnehmen und mehr erfahren..."

Kann das Webinar in jedem Browser abgespielt werden?

Nein - nicht überall reibungslos.
Weise deine Teilnehmer unbedingt auf folgendes hin. Integriere diesen Absatz in der Einladungs-E-Mail zum Webinar:

So stellst Du sicher, dass Du am Webinar teilnehmen kannst:

Durch einen Klick auf den folgenden Link kannst Du testen, ob das Webinar bei Dir problemlos läuft: Test Link

Sollten Probleme auftreten, verwende am besten den Browser Google Chrome. Die strengen Sicherheitseinstellungen von Internet Explorer und anderen Browsern können in einigen Fällen dazu führen, dass das Webinar blockiert wird. Hier kannst Du Google Chrome herunterladen und installieren: http://www.google.de/chrome

Falls jemand das Webinar wie ich, mit Firefox für den Macintosh abrief, blockierte das Webinar nach etwa 3 Minuten und es stellte sich diese Dauerschleife ein:

Der Teilnehmer kann das Webinar dann bspw. nochmals über den Chrome Browser starten. Nur damit das nicht passierte, weise Teilnehmer darauf hin. Falls ein blockieren des Webinars erst nach 30-40 Minuten stattfand, wäre das für beide Seiten (den Teilnehmer und dich) ärgerlich und schade.

Alex Riedl, welcher dieses Webinar präsentiert hat, hatte in seiner Einladung zum Webinar, obigen Hinweistext erwähnt.

Hast du sonst noch Tipps, Überlegungen oder Anregungen für mich?

In diesem Interview, das Rainer von Massenbach und Alexander Riedl führten, erfährst du in einer knappen Stunden, Insights, die du dir nicht entgehen lassen solltest:

 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie kann ich Webinaris mit Klick-Tipp nutzen?

Wie es genau funktioniert, zeigt dir dieses Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie kann ich eine Webinar Präsentation aufzeichnen?

Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten. Zwei davon, stelle ich dir hier vor:

Webinar mit Google Hangouts aufzeichnen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Webinar mit Camtasia aufzeichnen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kann man mit Webinaris, 2.000 Euro mit 9 Klicks verdienen?

Helmut Bluhm, Geschäftsführer der Online-Marketing-Agentur web4local, ist dies gelungen. Den Videobeweis, findest du in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie kann ich Webinaris kündigen?

Die Kaufabwicklung läuft über DigiStore24. Über diesen Dienstleister erhältst du deine Rechnung. Wenn du eine solche E-Mail erhältst, die so aussieht ...

Klicke auf „Antworten“ im Mailprogramm klicken, schreibe formlos:

„Sehr geehrteres Team von Webinaris und Digistore24,
hiermit kündige ich mein Abonnement zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
Bitte um Bestätigung.
Freundliche Grüße, Vorname Nachname“

Du erhältst eine Bestätigung und keine weiteren Beiträge werden abgebucht.

Hinweis:
Zahlung einfach einzustellen ist unzureichend und kann zu Mahnungen führen.
Wer sein Abonnement pausieren möchte, kann dem Support schreiben, um eine Lösung zu finden.

Hinweis bzgl. Account Löschung bei Kündigung:
Beachte bei einer Kündigung deines Accounts, dass u. U. alle deine Daten bzgl. der DSGVO-Vorschriften, nach Kündigung gelöscht werden. Falls du dich erneut entscheidest, Webinaris zu nutzen, müsstest du ggf. alle Einstellungen erneut vornehmen, alle Schnittstellen erneut integrieren, E-Mail-Texte hinterlegen und Webinar-Videos hochladen.

Überlege dir am besten vorher, ob du Webinaris dauerhaft nutzen möchtest. Das Team hinter Webinaris, arbeitet daran die Tools zu verbessern, wobei sinnvolle Änderungen stets zuvor über A/B-Tests und das Vorliegen von statistisch signifikanter Veränderung, überprüft werden.
Auf diese Weise ist sichergestellt, dass du jetzt und auch zukünftig, gute Ergebnisse erzielst.


weiterführende Inhalte

Grund-Funktionen von Webinaris

Dieses Video-Tutorial zeigt dir die Grundfunktionen und erklärt die Einrichtung.

>> Beitrag lesen*

Banner & Buttons in Webinaren

So verkaufst du am besten - Tipps zur Optimierung

>> Beitrag lesen*

Mobile Endgeräte und Webinare

Webinare auf Smartphones & Tablets – das musst du beachten

>> Beitrag lesen*

Alternativen

Automatisierte Webinare als Teil der GetResponse Suite

GetResponse bietet E-Mail-Marketing Tools, Landingpages und Webinar-Integration in einem Paket. Ab 89€ mtl. verfügbar.

Funnel-Cockpit als All-in-One Lösung

Funnel Cockpit bietet dir Page-Builder, Videoplayer, Tracking, Splittest-Tool, Webinar-Software, Umfrage Tool und Mitgliederbereiche. Ab 97€ mtl. verfügbar

Hinweise:

Rabatte, Gutscheincodes oder Coupons bietet Webinaris nicht. Wer jährlich per Vorkasse bezahlt, erhält 30% Rabatt, bei zweijährlicher Vorauszahlung werden 40% Rabatt gewährt.


Wir wünschen euch die besten Ergebnisse und viel Erfolg.

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat
Leser interessierte auch:

über den Autor:

Matthias Szilagyi

Matthias Szilagyi gibt Wissen und Erfahrungen weiter, was Menschen hilft, ihr Business zu verbessern. Gutes Marketing ist für ihn, was Menschen anspricht, ihnen einen Wert bietet und eine natürliche Autorität bewirkt.

  • Wir nutzen Webinaris, können es empfehlen.

  • Funktioniert Digimember als Plugin, welches DigiStore24 nutzt. Kann ich meine hier angelegten Produkten mit Webinaris vertreiben.

    • Danke für die Frage. Webinaris bietet eine Schnittstelle zu DigiStore24. Jede Membership-Software, die über DigiStore24 die Daten eines Käufers enthält, um eine Mitglieder Zugang zu ermöglichen, kann über ein Webinar vertrieben werden.

      Per Webinaris kann während und nach dem Webinar, auf jeden Link verwiesen werden.

      Wichtig ist aus Unternehmer Sicht (unabhängig davon, ob über Digistore24 verkauft wird), dass man Kennzahlen hat, welche Kundengewinnung sich lohnt und welche nicht.

      Man sollte zumindest mit einer Refferer-Kennzeichnung arbeiten, wenn man auf Drittsysteme verlinkt, wo der Kauf stattfindet. Damit weiß man, woher der Käufer kam. Über einen solchen Link kann man in Webinaris, kurz vor oder am Ende des Webinars, auf seine Angebotsseite verlinken.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >