4

Ausführliches Review: E-Mail-Marketing mit Aweber (Features, Preisvergleich, Fazit)

aweber-logo-transparentAweber ist einer der bekanntesten Autoresponder- und Newsletterversand-Services aus den USA. Sehr viele US-amerikanische Marketer, aber auch deutsche Marketer greifen auf Aweber für Ihren E-Mail-Versand zurück.

Welche Möglichkeiten Ihnen Aweber bietet:

Mit Aweber können Sie im günstigsten Paket 500 Newsletter-Abonnenten verwalten (Preis: 19$/Monat). Sie können beliebig viele E-Mail-Listen anlegen und sowohl Newsletter als auch einen Autoresponder für jede Ihrer E-Mail-Verteilerlisten anlegen.

Aweber setzt auf alle marktüblichen Zustelltechniken, sodass 99,3% Ihrer E-Mails beim Empfänger ankommen.

Features:

  • unbegrenzt viele E-Mail-Listen
  • unbegrenzt viele Autoresponder
  • Individuell anpassbare Optin-Formulare
  • Sehr viele HTML-Design-Vorlagen
  • Video-Tutorials (englischsprachig)
  • Versenden der E-Mails als Text- oder HTML-Nachricht
  • Splittesten Ihrer Newsletter
  • Ausführliche Statistiken (Öffnungsrate/Klickrate/Conversionrate)
  • Aweber 1 Monat lang für 1$ testen (Paket mit bis zu 500 Abonnenten)

Nachteile:

  • Keine Unterstützung von Umlauten (UTF8)
  • Bestätigungs-E-Mails können nicht komplett auf Deutsch übersetzt werden.
  • Abonnenten, die sich abgemeldet haben, zählen weiterhin
    (manuelle Löschung möglich).
  • Support per Telefon/E-Mail nur auf Englisch (da US-amerikanischer Anbieter)
  • Zahlung nur per Kreditkarte möglich

Preise:

In allen Preispaketen gilt der unbegrenzte Versand von Newslettern- und Autorespondernachrichten.

  • bis zu 500 Abonnenten: 19$/Monat (14,24 Euro)
  • bis zu 2.500 Abonnenten: 29$/Monat (21,73 Euro)
  • bis zu 5.000 Abonnenten: 49$/Monat (36,73 Euro)
  • bis zu 10.000 Abonnenten: 69$/Monat (51,72 Euro)
  • bis zu 25.000 Abonnenten: 149$/Monat (111,68 Euro)

Bei Zahlung pro Quartal oder pro Jahr gibt es Rabatte.

Preise im Vergleich zur Konkurrenz:

Beispiel anhand einer Abonnentenzahl von 10.000 und wenn möglich mtl. Zahlung
EN = englisches Interface, DE = deutsches Interface

Fazit

Aweber ist im englischsprachigen Raum weit verbreitet. Im deutschsprachigen Raum sind viele Marketer, die früher auf Aweber gesetzt haben, auf Infusionsoft oder Klick-Tipp umgestiegen. Gerade bei einer deutschsprachigen Zielgruppe besteht der Nachteil, dass Aweber keine Umlaute unterstützt sowie der Nachteil, dass einige Elemente der Bestätigungs-E-Mail nicht übersetzt werden können. Der Support ist sehr gut und antwortet schnell, allerdings sind Englischkenntnisse Grundvoraussetzung für die Verständigung.

Alles in allem ist Aweber eine günstige Startoption für E-Mail-Marketing (19$/Monat), allerdings ist GetResponse sowie der ebenfalls englischsprachige Mailingservice von MailerLite mindestens genauso günstig, weshalb ich diese Alternativen, als deutschsprachiger Marketer, mit Zielgruppe im deutschsprachigen Raum, bevorzugen würde.

Aweber 1 Monat lang für 1$ testen (Kreditkarte erforderlich)

Teilen:
  • Updated 13. Januar 2016
Matthias Szilagyi
 

Matthias Szilagyi ist Onlinemarketer. Es macht ihm Spaß, Produkte zu bewerben sowie Wissen und Erfahrungen weiterzugeben. Das ganze nebenberuflich und stressfrei.

  • Berino sagt:

    Hallo Matthias
    Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung von Aweber.
    Ich persönlich kenne Aweber nicht. Nachdem ich einige Autoresonder getestet habe bin ich bei GetResponse gelandet. Ich finde die Bedienung gestaltet sich sehr intuitiv. Vor kurzem habe ein Hangout von Amis mitbekommen in dem ganz klar gesagt wurde, dass die Zustellrate bei Aweber viel besser als bei GetResponse sei… Wie sind Deine Erfahrungen dies bezüglich? Viele Grüße Berino

    • Matthias Szilagyi sagt:

      Hallo Berino,

      Ich selbst verschicke mit Aweber keine E-Mails, ich habe mir den Anbieter angeschaut und weil ich Leute sehe, die ihn nutzen, war er es wert, vorgestellt zu werden.

      Mit den Ergebnissen von Getresponse bin ich zufrieden.

      Eine gute Wahl für einen Anbieter bezüglich der Automatisierungsmöglichkeiten ist noch ActiveCampaign. Diesen Anbieter sollte man diesbezüglich kennen, bisher kam ich nicht dazu, ihn vorzustellen.

      Viele Grüße
      Matthias

  • Florian sagt:

    Hallo Matthias,

    danke für dein Review zu Aweber.
    Das Problem mit den Umlauten wusste ich bereits und habe mich letztlich für ein Newsletter-Skript für den Anfang entschieden. Sobald ich mir eine große E-Mail-Liste aufgebaut habe, werde ich dann zu einem professionellen E-Mail-Marketing Anbieter wechseln.

    Gruß, Florian

    • Matthias Szilagyi sagt:

      Hallo Florian,

      für den Anfang mag das eine gute Lösung sein.
      Der Nachteil dabei ist, dass es bei größeren Abonnenten-Zahlen Schwierigkeiten mit dem Server geben kann und das Bounces nicht aussortiert werden. Daher empfehle ich Dir, ab Abonnentenzahlen von 1.000+ auf eine professionelle E-Mail-Marketing Websoftware wie GetResponse, Klick-Tipp oder Flatrate-Newsletter zu setzen (alles deutschsprachige E-Mail-Marketing-Lösungen).

      Viele Grüße,
      Matthias

  • >