4

WordPress: gute Webhosting Komplettlösungen im Überblick

Wordpress Hosting Lösungen

WordPress ist kostenfrei nutzbar (Open Source). Webhosting nicht.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Webhoster sind, der WordPress schon für Sie aufgesetzt anbietet und Wartung, Updates, Backups und Support übernimmt, schauen Sie sich die folgenden Angebote an:

More...



Anbieter:


Raidboxes

raidboxes-managed-wordpress-hosting-anbieter-jpg

Tarife ab 15€ monatlich


Kinsta

kinsta-managed-wordpress-hosting-anbieter-jpg

Tarife ab 30$ monatlich

Review:

Kinsta WordPress Cloud Hosting

Kinsta bietet Managed WordPress Hosting in der Cloud von Google.
Managed Hosting bedeutet, es wird vom Hoster verwaltet, gewartet und aktualisiert und kann einfach von Nutzern verwaltet werden, auch mit geringem technisches Wissen. [...]

>> Review zu Kinsta lesen


FairHOST24

fairhost24-managed-wordpress-hosting-anbieter-2

Tarife ab 5€ monatlich


SaaS Web

SaaSweb-managed-wordpress-hosting-anbieter-2

Tarife ab 25€ monatlich


Savvii

savvii-managed-wordpress-hosting-anbieter-2

Tarife ab 25€ monatlich


Sie bieten ein solches Hosting und sind hier nicht gelistet? Melden Sie sich per E-Mail.


Alternative: Shared Hosting Tarife

Falls Sie einigermaßen technisch versiert sind und schnellste Zugriffszeiten weniger Priorität haben, empfehle ich einen Shared-Hostingtarif, z. B. bei folgenden Anbietern:

WebGo24

webgo-wordpress-hosting

Homepage-Hoster

homepagehoster-wordpress-hosting

All-Inkl.

allinkl-wordpress-hosting

DomainFactory

domainfactory-wordpress-hosting

HostEurope

hosteurope-wordpress-hosting

Hinweise:

Bei Shared-Hosting Tarifen, kann es bei hoher kurzzeitiger Auslastung (viele Besucher, die Ihre Webseite besuchen, bspw. aufgrund eines Radio-Spots oder einer Erwähnung im TV), zu längeren Ladezeiten kommen.


Es kann auch sein, dass Webseiten bei vorübergehend sehr hohen Zugriffen, nicht erreichbar sind. Nehmen Sie diesbzgl. ggf. Rücksprache mit Ihrem Hosting-Anbieter.

  • Viele Webhoster leisten gute Dienste.

Weil es in diesem Beitrag nicht um Webhosting an sich geht, ist diese Liste begrenzt.


Fazit

Die hier genannten Anbieter verlangen mehr für das Hosting als vergleichbare Webhosting-Anbieter. Der Vorteil ist, dass diese Premium-Anbieter sehr viele der Wartungs-Aufgaben, wie...

  • Theme-Aktualisierungen
  • Plugin-Aktualisierungen
  • WordPress-Aktualisierungen
  • tägliche Backups
  • Wiederherstellung der Daten nach einem Hacker-Angriff

... für Sie übernehmen und Ihnen zudem einen Telefon-, Ticket- und/oder E-Mail-Support bei Fragen und Problemen anbieten.

Hinweise:

Mit * markierte Links sind Empfehlungslinks. Durch deren Klick wird mir u. U. eine Provision zugeordnet. Käufe verbilligen oder verteuern sich für Sie/Dich durch den Klick auf solche Links nicht.


Danke für den Support. Ihr unterstützt damit unsere redaktionelle Tätigkeit.

Wir wünschen euch die besten Ergebnisse und viel Erfolg.

Teilen:
  • Updated 25. Februar 2020
Matthias Szilagyi
 

Gibt auf diesem Blog Wissen und Erfahrungen weiter. Trinkt gerne guten Kaffee, achtet auf seine Ernährung und arbeitet an sich, wie es ihm möglich ist. (Er mag es, wenn Menschen lächeln.)

  • Andy sagt:

    Hallo Matthias! An dieser Stelle ist http://www.wp-webhosting.de noch empfehlenswert. Auch hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis, gehostet wird bei denen auf SSDs. Mein Umzug dahin hat sich durch eine schnellere Ladezeit meiner Seite bemerkbar gemacht.

    • Matthias Szilagyi sagt:

      Hallo Andy! Danke für deine Empfehlung und weiterhin viel Erfolg mit deiner Seite!

  • Adrean sagt:

    Ich bevorzuge die günstigste Lösung. Eigener Hostingtarif (bei All-Inkl.) und eigene Domain. WordPress ist Open-Source, man muss es nicht kaufen.

    • Matthias Szilagyi sagt:

      Hallo Adrean,

      stimmt. Ich hatte diesen Artikel inzwischen überarbeitet, die Überschrift aktualisiert. Die URL dieses Beitrags enthält weiterhin “wordpress-kaufen”. Nicht ganz passend – richtig, ich belasse es dabei.

      Viele Grüße

  • >