Autor: Matthias

Erstellt: 20. Aug. 2022

Zuletzt aktualisiert: 20. Aug. 2022

Lesezeit: Minute/n verbleibend

Filme bearbeiten am Computer

Wie funktioniert etwas. Einfach ist manchmal noch zu kompliziert. Deshalb zeige es den anderen, wie etwas funktioniert und wie etwas entsteht.

Investiere in einen Computer, ein gutes USB-Mikrofon und eine professionelle Bildschirm-Aufnahme-Software wie Camtasia oder Screenflow.

Wirklich rentieren tut sich das, wenn du für die Empfehlung von einer Sache Geld bekommst, oder du selbst etwas in diesem Bereich anbietest. Die Masse bringt es ein. Veröffentliche Videos über die Videoplattform YouTube. Es ist meist so, dass die Werbetrommel gerührt wird und dann durch gute Platzierung solcher Videos, deines u. U. dazu führt, dass der Kunde auf „Kaufen“ klickt, weil es ein Begehren auslöst oder weiter verstärkt hatte.

Ich sage dir jetzt eine Wahrheit. Manche Kunden wollten von dir erst gar nichts kaufen. Sie interessierte das weniger. Sie wurden auf etwas aufmerksam und wollten sich dann näher darüber informieren.

Du brauchst Begeisterung und du brauchst einen Deal, damit der Verkauf so funktioniert. Einen Deal kannst du inszenieren, indem du die Vorteile mit einem Wert verknüpfst, damit der Kauf für den Käufer wie nach einer Ersparnis aussieht.

Beim Verkaufsfernsehen ist es wie folgt.

  • Der Moderator von Sonnenklar.TV war selbst schon oft auf Reisen und kennt die Veranstalter.
  • Er spricht von den guten Seiten im Leben, von der schönen Atmosphäre, von den kulinarischen Spezialitäten, er zeigt dir wunderschöne Aufnahmen, vom Hotel, von der Umgebung.
  • Er schwärmt und erzeugt das Gefühl der Sehnsucht nach diesen Orten.
  • Wenn du diese Sendungen im Fernsehen siehst, wirkt das im besten Fall bezaubernd.

Dazu kommt, dass du nirgendwo diese Reise so günstig finden wirst wie dort.

Was du daraus lernst ist, zeige das was schön ist. Zeige erst die besten Seiten an einer Sache.

So, wie wenn du ein Haus verkaufen willst. Das Foto machen, es professionell nachbearbeiten lassen. Das erste Foto was der Käufer sieht, sollte einen guten Eindruck machen.

So, wie am Anfang der Beziehung, du auch zuerst die schönen Dinge siehst. Danach liegt es an jedem einzelnen, diese Magie aufrecht zu erhalten. So, wie wenn du eine Pflanze hegst und pflegst und sie gut behandelst, wird es ihr besser ergehen.

Du kannst Anleitungen und Tutorials zu allen Themen machen, die für deine Kunden relevant sind.

Solange der Inhalt relevant ist und hilfreich, ist dieser Content wertvoll. Was gut ist für deine Zielgruppe die du erreichst, ist wiederum gut für dich selbst.


Autor:

Matthias


Matthias betreibt diesen Blog und beschäftigt sich mit Online Marketing, E-Mail- und Affiliate-Marketing. Er schätzt die Natur und das, was die Menschen in ihrer Balance hält. Das weite Land und die Berge sind für ihn etwas ganz besonderes.


Der Artikel gefällt dir?

  • Weitere tolle Inhalte:
  • Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare:

{"email":"E-Mail-Adresse ungültig","url":"Website-Adresse ungültig","required":"Pflichtfeld fehlt"}
>