Autor: Matthias

Erstellt: 13. Sep. 2022

Zuletzt aktualisiert: 17. Sep. 2022

Webinar Checkliste, ausgedruckt auf Papier, mit blauem Stift

In diesem Beitrag gehe ich auf die 8 Regeln ein, die du beachten solltest, wenn du mit der Veranstaltung von Webinaren positive Erfahrungen machen möchtest.

Regel #1 Vorbereitung ist das A&O

Worauf ist hier zu achten:

Auf der Webinar Eintragen Seite:

  • Headline
  • Ggf. ein Video
  • Bullet-Points mit Vorteilen
  • Über den Autor Bereich

Vor der Website:

  • E-Mail Betreffs
  • Werbeanzeigen Headline und Bild
  • Neugierde weckende Beschreibung
  • Synchron abgestimmt: Werbung, Texte in der Werbung, Texte auf der Webinar-Terminauswahlseite

Regel #2 Der Einstieg ins Thema

Frage dich:

  • Wie bekannt bist du den Teilnehmern
  • Stelle dich ggf. kurz vor und nenne das Wichtigste, was über dein Wirken bekannt sein sollte; du kannst auch wenn du magst ein Bild von dir und deiner Familie zeigen

Tipp: Spannungsbogen aufbauen, nicht aufzählen, sondern erzählen

Regel #3 Komme auf den Punkt

Anregung:

  • Wie wirken einzelne Passagen deines Vortrags.
  • Mit Hilfe von Webinaris kannst du z. B. sehen, wann genau im Vortrag Teilnehmer abgesprungen sind. Baue hier dann kurz davor eine Stelle ein, die das Interesse weckt oder die Teilnehmer zum Schmunzeln bringt

Regel #4 Mit Auflockerungen arbeiten

Integriere Elemente für Interaktionen, wie Umfragen. Oder erlaube es den Teilnehmern, Fragen in den Chat zu schreiben, wenn das an dieser Stelle in der Präsentation sinnvoll erscheint.

Regel #5 Werbung machen

Wann kannst du dies. Vor dem Webinar, indem das Video schon mal läuft und die Teilnehmer z. B. eine Einspielung von Erfahrungsberichten sehen.

Auch in den Pausen kannst du dies so einstellen, dass die Teilnehmer deine Werbung sehen.

Am Ende des Webinars solltest du den Teilnehmern ein Angebot machen, mit starken Konditionen. Präsentiere dein Anliegen so, dass es sehr interessant ist, hier mitzuwirken oder hier mit dabei zu sein.

Regel #6 Feedback einholen

Während oder nach dem Webinar, kannst du Teilnehmer darum bitten, dein Webinar zu bewerten. Du kannst sie auch auf eine Website leiten, wo sie ein Feedback über dein Wirken bzw. das Wirken deines Unternehmens abgeben können.

Regel #7 Etwas zum Mitnehmen für die Teilnehmer

Entweder du arbeitest mit einem Handout, oder du bietest es Teilnehmern an, die Folien bspw. dieses Vortrags als Download erhalten zu können.

Regel #8 Kenne deine Zahlen

Werte deine Ergebnisse aus:

  • Klickrate auf Werbemittel
  • Anzahl der Anmeldungen
  • Anzahl der Teilnehmer, die das Webinar zu ende gesehen haben
  • Anzahl der Käufer
  • Weitere Entwicklung des Verhältnisses zum Kunden

Arbeite mit Abonnements, wo es sich anbietet. Das bietet deinen Kunden einen Wert und du sicherst dir damit fortlaufende Einnahmen, bei ein- und demselben Kunden. Damit verringerst du den Neu-Umsatz den du pro Jahr zu erwirtschaften hast, um auf diesen Umsatz zu kommen.

Mit Einmalkäufen hast du immer wieder erneut Akquise zu betreiben. Im besten Falle, organisierst du dein Wirken so, dass langfristige Kooperationen bestehen.

Fazit

Webinare sind mehr als nur Präsentationen und deren Aufzeichnung. Erreiche damit dein Publikum, spreche es gezielt an, und bereite es vor, auf die große Sache. Diese eine Teilnahme, wo sie gespannt auf deren Beginn warten.

Dieses zusätzliche Engagement deinerseits führt zu einer höheren Kundenzufriedenheit, außerdem steigt das Vertrauen und alle Teilnehmer haben schonmal deine Stimme gehört. Ob jemand dich sympathisch findet, dabei hilft ein Webinar. Alle die dich kennen, haben damit ein besseres Bild von dir und dem, worauf du mit deiner Arbeit und letztlich auch deinem Angebot abzielst.

Ziel von webinnren: zufriedene Teilnehmer und Kunden (animierte Grafik, die das Wort "Customer" zeigt)

Dein Ziel:

Interessenten zum Kauf zu bewegen, indem du ihnen die Vorteile näherbringst und ihnen die Gründe nennst, warum sie sich deinem Angebot zuwenden sollen.


Autor:

Matthias


Matthias betreibt diesen Blog und beschäftigt sich mit Online Marketing, E-Mail- und Affiliate-Marketing. Er schätzt die Natur und das, was die Menschen in ihrer Balance hält. Das weite Land und die Berge sind für ihn etwas ganz besonderes.


  • Inhalte, die dich interessieren könnten:
  • Webinare und Webinar Marketing - Das könnte dich auch interessieren:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>