• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Vorteile von Automatisierten Webinaren: Störungsfreie Events trotz Technikproblemen

Offenlegung: Dieser Artikel kann Affiliate-Links enthalten. Als Affiliate erhalte ich eine Vergütung, wenn Du über diese Links einkaufst, ohne dass Dir zusätzliche Kosten entstehen.


Autor: Matthias

Aktualisiert: 28. Aug. 2023

störungsfreie Events trotz Technikproblemen

In der heutigen Zeit verlagern sich Events immer mehr ins Digitale. Persönlich habe ich kürzlich an einem Webinar von Webinaris teilgenommen und war beeindruckt von der klaren Struktur und der Fokussierung auf das Wesentliche.

Im Vergleich zu anderen Plattformen benötigt Webinaris* keine zusätzliche Software wie Zoom, das kürzlich seine AGB geändert hat und Bedenken aufkommen ließ, und bietet so eine Ablenkungsfreie Umgebung für Teilnehmer.

Die Frage, ob Live-Webinare notwendig sind, lässt sich differenziert beantworten. Während Live-Webinare die Möglichkeit bieten, aktiv in den Vortrag einzugreifen, Fragen zu stellen und direkt mit dem Publikum zu interagieren, zeigt die Erfahrung, dass dies nicht immer erforderlich ist. Vor allem wenn der Inhalt aktuell und fesselnd ist, können vorab aufgezeichnete Webinare genauso wirkungsvoll sein.

Um die Wirksamkeit zu maximieren, empfehlen sich A/B-Tests, bei denen verschiedene Varianten des Vortrags ausprobiert und verglichen werden können. Dabei sollte die Aufzeichnung so gestaltet werden, dass sie den Eindruck erweckt, als würden hunderte oder tausende Teilnehmer live zuschauen.

Am Ende des Webinars bietet Webinaris die Möglichkeit, Call-to-Action-Elemente einzubinden, die unaufdringlich den Weg zur Website weisen. Diese Elemente können sowohl in Form eines Banners, eines klickbaren Buttons im Video oder als Text im Chat-Fenster platziert werden. Dadurch wird der Übergang zur Website organisch gestaltet.

Die Entscheidung für automatisierte Webinare wird noch deutlicher, wenn technische Probleme auftreten. Ein Ausfall des Internets oder technische Pannen können bei Live-Webinaren ärgerlich sein, während vorab aufgezeichnete Webinare diese Sorge minimieren.

Es ist bekannt, dass technische Schwierigkeiten in Live-Situationen auftreten können, sei es ein fehlerhafter Router, ein Computerproblem oder ähnliches. Solche Zwischenfälle können den Fluss des Webinars stören und den Fokus der Teilnehmer beeinträchtigen.

Die Frage, ob Live oder On-Demand besser ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Inhalte sollten stets aktuell und exklusiv sein. Beschränkte Verfügbarkeit der Aufzeichnungen kann den Anreiz erhöhen, am Webinar teilzunehmen. Außerdem ermöglicht dies eine Überarbeitung der Präsentation und der dahinterliegenden Angebote.

Evergreen-Webinare sind ideal, um Einsteigern grundlegende Informationen zu vermitteln und gleichzeitig die Anzahl der direkten Fragen zu reduzieren. Im Gegensatz dazu ist YouTube aufgrund der begrenzten Möglichkeit zur Datenerhebung weniger geeignet.

Ein Webinarraum schafft eine seminarähnliche Atmosphäre und fördert die Konzentration der Teilnehmer. Landingpages oder YouTube können hingegen nicht dieselbe Verbindung herstellen.

Bei der Teilnehmerakquise ist ein schrittweises Vorgehen empfehlenswert. Statt viele Besucher sofort anzuziehen, ist es ratsam, den Traffic langsam zu erhöhen und gleichzeitig die Effektivität der Werbemittel zu testen.

Die persönliche Ansprache von Kontakten über soziale Netzwerke kann effektiv sein, insbesondere im B2B-Bereich. Die Teilnahme-Termine für Webinare können auf wenige Termine pro Woche beschränkt werden, um die Exklusivität zu erhöhen.

Die Erreichbarkeit nach dem Webinar per Chat, E-Mail oder Telefon fördert das Vertrauen und ermöglicht eine persönliche Betreuung der Teilnehmer. Eine genaue Aufzeichnung der Teilnehmeraktivität kann dazu beitragen, das Interesse besser zu verstehen.

Die Flexibilität von automatisierten Webinaren zeigt sich auch in der Möglichkeit, Teilnehmer zu verschiedenen Zeiten teilnehmen zu lassen. Ein direkter Zugang zum Webinarraum zu einem späteren Zeitpunkt kann eine höhere Teilnahmequote erzielen.

Der Fokus liegt auf wertvollem Content ohne Ablenkung. Die Möglichkeit, den Vortrag zeitnah anzubieten (zum Beispiel zur nächsten vollen Stunde), anstatt auf einen festen Termin zu warten, bietet einen weiteren Vo.rteil

Die Kombination aus Aufzeichnung und Interaktionsmöglichkeiten macht Webinare zu einer effektiven Methode, um Wissen zu vermitteln und das Publikum zu binden.

Für Anfänger ist es ratsam, sich von Experten unterstützen zu lassen und die eigene Expertise durch Ausbildungen und Schulungen zu erweitern.

Die Umstellung auf die Selbständigkeit erfordert Zeit und kontinuierliche Weiterentwicklung. Webinare bieten die Möglichkeit, Wissen zu teilen und Vertrauen aufzubauen.

Die Entscheidung für Live oder On-Demand hängt von den individuellen Zielen und Bedürfnissen ab. Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen beiden Formaten kann den größten Nutzen bieten.

Obwohl technische Herausforderungen auftreten können, bieten automatisierte Webinare die Möglichkeit, qualitativ hochwertige Events ohne Störungen durchzuführen.

Abschließend: Wenn du dich für das Thema Webinare interessierst, bietet Webinaris* eine Plattform, die sowohl für Einsteiger als auch erfahrene Unternehmer geeignet ist. Weitere Informationen findest du auf ihrer Website.

Offenlegung: Dieser Inhalt wird vom Leser unterstützt. Das heißt, wenn Du auf einige dieser Links klickst, erhalte ich möglicherweise eine Provision.

Veröffentlicht: 2023-08-28 | Zuletzt aktualisiert: 2023-08-28

Autor:

Matthias


Matthias’ schreibt über Online Marketing Themen, wie Content-, E-Mail- und Affiliate-Marketing. Er schätzt Menschen, die in ihrer Mitte sind. Sein Motto: „Jeden Tag finden Lernprozesse statt.“ Sogenannte „Fehler“ führen zu Erkenntnisprozessen und Erfahrungswerten.


  • Ähnliche Beiträge:
Einkauf von Adressdaten potentieller Kunden (Leadkauf) – Vorteile / Nachteile / Wann der Kauf Sinn macht
Podcaster.de | Alles Wichtige zur Plattform

  • Kommentarbereich:
  • Hinweis: Es werden keine Kommentar-IP-Adressen gespeichert. Beachte die Netiquette.

  • Als jemand, der regelmäßig an Webinaren teilnimmt, weiß ich, wie frustrierend es sein kann, wenn technische Probleme auftreten und das Event unterbrechen. Die Idee automatisierter Webinare klingt wirklich vielversprechend!

    • Hallo Michaela,
      ja, die Technik sollte laufen. Das ist wichtig.
      Viele Grüße,
      Matthias

  • Als Online-Marketing-Spezialist bin ich immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, unsere Kunden effektiv zu erreichen. Automatisierte Webinare könnten eine interessante Lösung für uns sein, um technische Probleme zu minimieren und ein besseres Erlebnis für unsere Teilnehmer zu schaffen.

    • Hallo Thomas.
      freut mich, dass der Beitrag weiterhilft bei der Entscheidung, ob automatisierte Webinare in Frage kommen. Live Webinare oder 1:1 Calls in einem Online-Meeting Raum wären noch zwei Alternativen.

      Viele Grüße,
      Matthias

  • Soeben erhielt ich eine E-Mail.
    Wegen technischen Fehler. 80% der Teilnehmer konnten nicht teilnehmen. Die Server wurden hochgestuft.
    Es zeigt, nicht immer geht alles glatt.

  • {"email":"E-Mail-Adresse ungültig","url":"Website-Adresse ungültig","required":"Pflichtfeld fehlt"}

    Diesen Beitrag empfehlen:

    >