• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Kennst du es? Das Tunnelblick Syndrom im Business

Offenlegung: Dieser Artikel kann Affiliate-Links enthalten. Als Affiliate erhalte ich eine Vergütung, wenn Du über diese Links einkaufst, ohne dass Dir zusätzliche Kosten entstehen.


Autor: Matthias

Aktualisiert: 15. Aug. 2022

Das Tunnelblick Syndrom im Business

Das Problem mancher ist, dass sie wie durch einen Tunnelblick ihr Leben betrachtet hatten. In Wirklichkeit gab es hunderte an hoch interessanten Möglichkeiten, für sich einen guten Rahmen zu finden, sich sein Leben zu gestalten.

Dieser Tunnelblick war real und nicht für alle ist es jetzt an der Zeit, auszubrechen. Es braucht manchmal Jahre, aus unterschiedlichen Gründen, um bereit dafür zu sein, das Leben aus einer anderen Perspektive aus zu betrachten.

Manche blieben z. B. Jahrzehnte lang ein Messi.

Der Tunnelblick konnte ein kollektives Thema gewesen sein. Viele hatten Fehler gemacht, auch jeder einzelne von uns. Auch das waren zum Teil kollektive Themen. Fehler führten zu Erfahrungswerten.

Die Frage ist, was du siehst. Du solltest bei anderen zuerst das sehen, was sie gut machen. Nur wenn du dir die Stärken anderer ansiehst und sie diese einbringen können, wird eine Sache funktionieren.

Dieser Beitrag entstand im Rahmen der Kategorie: Business Plausch (es kann sein, dass ich hier in dieser Kategorie, nicht jeden Beitrag auf der Startseite veröffentliche)

Offenlegung: Dieser Inhalt wird vom Leser unterstützt. Das heißt, wenn Du auf einige dieser Links klickst, erhalte ich möglicherweise eine Provision.

Veröffentlicht: 2022-08-15 | Zuletzt aktualisiert: 2022-08-15

Autor:

Matthias


Matthias’ schreibt über Online Marketing Themen, wie Content-, E-Mail- und Affiliate-Marketing. Er schätzt Menschen, die in ihrer Mitte sind. Sein Motto: „Jeden Tag finden Lernprozesse statt.“ Sogenannte „Fehler“ führen zu Erkenntnisprozessen und Erfahrungswerten.


  • Ähnliche Beiträge:
eBook Review: Lars Pilawski – Mit Leidenschaft zur 10.000er Marke, ohne Eigenkapital

  • Kommentare
  • Hinweis: Es werden keine Kommentar-IP-Adressen gespeichert. Beachte die Netiquette.

    {"email":"E-Mail-Adresse ungültig","url":"Website-Adresse ungültig","required":"Pflichtfeld fehlt"}

    Diesen Beitrag empfehlen:

    >