• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Webprojekte kaufen: 14 Anbieter + Checkliste

Offenlegung: Dieser Artikel kann Affiliate-Links enthalten. Als Affiliate erhalte ich eine Vergütung, wenn Du über diese Links einkaufst, ohne dass Dir zusätzliche Kosten entstehen.


Autor: Matthias

Aktualisiert: 09. Mai. 2024

Webprojekte kaufen, Notebook Screen mit Abbildung der Website motioninvest.com

Wenn es darum geht, ein passives Einkommen online aufzubauen, kommt der Kauf und die Optimierung von bestehenden Websites in Frage. Doch wo findest du solche Websites zum Verkauf?

Keine Sorge, du bekommst hier 14 Plattformen präsentiert, auf denen du Websites kaufen und verkaufen kannst. Von den bekannten bis zu den spezialisierten - diese Plattformen bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten, um in die Welt des „Website-Flippings“ einzutauchen.

Zum Abschluss erwartet dich eine Checkliste, die es dir ermöglichen soll, die beste Entscheidung zu treffen.


Webprojekte kaufen, 14 Plattformen

1. Flippa

Flippa ist eine der größten und bekanntesten Plattformen für den Kauf und Verkauf von Websites, Domains und Apps.

Mit Tausenden von Angeboten und einer benutzerfreundlichen Oberfläche ist es einfach, nach Websites zu suchen, die deinen Interessen und deinem Budget entsprechen.

2. Empire Flippers

Empire Flippers konzentriert sich auf den Verkauf von profitablen, etablierten Websites und bietet eine rigorose Prüfung und Qualitätskontrolle für alle auf ihrer Plattform angebotenen Assets. Dies macht sie zu einer beliebten Wahl für Investoren, die nach hochwertigen Vermögenswerten suchen.

3. FE International

FE International ist eine weitere Top-Plattform für den Kauf und Verkauf von Online-Unternehmen und Websites. Mit einem Schwerpunkt auf dem Mittelstand bietet FE International eine persönliche Beratung und Unterstützung während des gesamten Transaktionsprozesses.

4. WebsiteBroker

WebsiteBroker ist eine einfach zu bedienende Plattform, die sich auf den Verkauf von Websites, Domains und Apps spezialisiert hat. Mit einer Vielzahl von Kategorien und Preisspannen ist für jeden etwas dabei, egal ob Anfänger oder erfahrener Investor.

5. MotionInvest

MotionInvest richtet sich speziell an kleine bis mittelgroße Nischenwebsites und bietet eine transparente, effiziente Plattform für den Kauf und Verkauf von solchen Assets. Mit einer Fokussierung auf Cashflow und Wachstumspotenzial ist MotionInvest ideal für Investoren, die langfristige passive Einnahmen suchen.

6. neue Nischenwebsites

Ein Dienstleister, wo du komplett fertige Webprojekte, Webseiten mit Content, bereits eingerichtet, kaufen kannst. Das Team besteht aus Online-Marketing-Experten und Traffic-Spezialisten.

7. Projektify

Ein Marktplatz für den Kauf und Verkauf von Webprojekten, der kostenlos und transparent ist. Du kannst hier Webseiten, Onlineshops, Blogs, Startups, Foren oder Domains anbieten oder finden.

8. Projektmensa

Ein Portal für den Kauf und Verkauf von Webprojekten, Startups und Geschäftsideen. Du kannst hier dein Projekt einer Vielzahl potenzieller Käufer präsentieren oder in verschiedenen Kategorien stöbern.

9. Homepage-nach-Preis

Ein Onlineshop, wo du komplett fertige Webprojekte, Webseiten und Plugins günstig kaufen kannst. Das Team besteht aus professionellen Webdesignern und Marketing Experten.

10. QuietLight Brokerage

Ein Anbieter, der sich auf den Verkauf von etablierten Online-Geschäften und Websites konzentriert.

11. Centurica

Eine Website-Due-Diligence-Agentur, die Käufern hilft, fundierte Entscheidungen über den Kauf von Websites zu treffen.

12. Latona's

Eine Plattform, die sich auf den Verkauf von Internetunternehmen, einschließlich Websites, spezialisiert hat.

13. BuySellEmpire

BuySellEmpire ist eine Plattform, die sich auf den Kauf und Verkauf von profitablen Online-Geschäften und Websites konzentriert.

14. FlipFilter

Eine Plattform, die es Benutzern ermöglicht, nach Websites zu suchen, die zum Verkauf stehen, und ihre eigenen Websites zum Verkauf anzubieten.

Diese Plattformen bieten eine Vielzahl von Dienstleistungen und Optionen für den Kauf und Verkauf von Websites. Es ist ratsam, verschiedene Plattformen zu erkunden und ihre Angebote zu vergleichen, um die beste Option zu finden.


Website-Projekt kaufen, Checkliste

Diese Checkliste dient als Leitfaden, um sicherzustellen, dass du alle relevanten Aspekte berücksichtigst, bevor du ein Website-Projekt kaufst.

1. Traffic und Nutzeranalyse

  • Überprüfe den aktuellen Traffic der Website und analysiere die Nutzerzahlen.

  • Untersuche die Quellen des Traffics, um festzustellen, ob er organisch, über bezahlte Werbung oder andere Kanäle kommt.

  • Bewerte die Qualität des Traffics, indem du die Absprungrate und die Verweildauer auf der Website analysierst.

2. Einnahmen und Finanzen

  • Sammle Daten zu den Einnahmen der Website, einschließlich der Umsätze aus Werbung, Affiliate-Marketing oder Produkverkäufen.

  • Überprüfe die finanzielle Historie der Website, einschließlich monatlicher Umsätze und Ausgaben.

  • Stelle sicher, dass die Einnahmen nachhaltig sind und nicht von kurzfristigen Faktoren abhängen.

3. Inhaltsqualität und SEO

  • Untersuche die Qualität des Website-Inhalts, einschließlich Relevanz, Originalität und Mehrwert für die Nutzer.

  • Analysiere die SEO-Strategie der Website, einschließlich der Keyword-Rankings, Backlink-Profil und technischen SEO-Faktoren.

  • Prüfe, ob die Website von Google-Penalties betroffen ist und welche Maßnahmen ergriffen wurden, um diese zu beheben.

4. Technische Infrastruktur

  • Überprüfe die technische Infrastruktur der Website, einschließlich Hosting-Provider, Servergeschwindigkeit und Sicherheitsmaßnahmen.

  • Stelle sicher, dass die Website mobilfreundlich ist und eine gute Benutzererfahrung auf verschiedenen Geräten bietet.

  • Prüfe die Website auf technische Fehler oder Probleme, die behoben werden müssen.

5. Rechtliches und Vertragsprüfung

  • Überprüfe die rechtliche Situation der Website, einschließlich des Domain-Besitzes, der Urheberrechte und Markenrechte.

  • Kläre offene Fragen bezüglich bestehender Verträge, Lizenzvereinbarungen oder rechtlicher Streitigkeiten.

  • Stelle sicher, dass alle Verträge und Vereinbarungen klar und verständlich sind, bevor du den Kauf abschließt.

6. Zukunftspotenzial und Risikobewertung

  • Bewerte das Zukunftspotenzial der Website, basierend auf aktuellen Trends, Marktnachfrage und Wettbewerbssituation.

  • Identifiziere potenzielle Risiken und Herausforderungen, die sich auf die langfristige Rentabilität der Website auswirken könnten.

  • Erarbeite eine Strategie, um mögliche Risiken zu minimieren und das Wachstumspotenzial der Website zu maximieren.

Bestehende Webprojekte kaufen - eine lukrative Möglichkeit

Das Kaufen und Optimieren bestehender Websites kann eine lukrative Möglichkeit sein, ein passives Einkommen aufzubauen.

Durch die Nutzung von darauf spezialisierten Plattformen (siehe oben) kannst du Zugang zu einer Vielzahl von Assets erhalten und dein Portfolio diversifizieren.

Doch egal für welche Plattform und Lösung du dich entscheidest, denke daran, gründliche Recherchen durchzuführen, die Finanzdaten zu überprüfen und dich gegebenenfalls von Fachleuten beraten zu lassen, um sicherzustellen, dass du fundierte Investitionsentscheidungen triffst.

Offenlegung: Dieser Inhalt wird vom Leser unterstützt. Das heißt, wenn Du auf einige dieser Links klickst, erhalte ich möglicherweise eine Provision.

Veröffentlicht: 2024-05-09 | Zuletzt aktualisiert: 2024-05-09

Autor:

Matthias


Matthias’ schreibt über Online Marketing Themen, wie Content-, E-Mail- und Affiliate-Marketing. Er schätzt Menschen, die in ihrer Mitte sind. Sein Motto: „Jeden Tag finden Lernprozesse statt.“ Sogenannte „Fehler“ führen zu Erkenntnisprozessen und Erfahrungswerten.


  • Ähnliche Beiträge:
Mehr Wert — Mehr Einkommen

  • Kommentare
  • Hinweis: Es werden keine Kommentar-IP-Adressen gespeichert. Beachte die Netiquette.

    {"email":"E-Mail-Adresse ungültig","url":"Website-Adresse ungültig","required":"Pflichtfeld fehlt"}

    Diesen Beitrag empfehlen:

    >