• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Envato Elements Erfahrungen (Millionen Templates)

Offenlegung: Dieser Artikel kann Affiliate-Links enthalten. Als Affiliate erhalte ich eine Vergütung, wenn Du über diese Links einkaufst, ohne dass Dir zusätzliche Kosten entstehen.


Autor: Matthias

Aktualisiert: 15. Jun. 2023

Envato Elements bietet eine Vielzahl an Vorlagen. Von Fotos, über Templates für Folien (Powerpoint, Keynote), über kurze Videoclips und Audiodateien.

Plugins und Themes für WordPress finden sich darin ebenfalls, wobei es hier bezüglich der Nutzung Schwierigkeiten gab. Bei manchen Dingen gehe ich lieber auf Nummer sicher und bestelle es mir offiziell beim Herausgeber.

Aus welchen Kategorien gibt es Inhalt

  • Bilder, Grafiken, Icons
  • Stock-Video Material
  • Musik, Musiktracks
  • Grafiken
  • Präsentationsvorlagen
  • Webvorlagen (E-Mail, Webseiten)

Bei jedem Download wird eine Angabe erfordert, für welches Projekt die Datei genutzt wird. Es können mehrere Projektbezeichnungen angegeben werden und die Datei kann beliebig oft für eigene Projekte oder Kundenprojekte lizenziert werden.

Bei jeder Nutzung muss die Datei unter Kennzeichnung der jeweiligen Nutzung erneut angefordert werden - wahrscheinlich auch um die Künstler für ihre Arbeit auszuzahlen.

Nutzungsrechte

  • Kommerzielle Nutzung für eigene Projekte (Vorsicht bei besonderen Formaten, wie der Ausstrahlung von Inhalten im Fernsehen), für einen Solo-Unternehmer ist die Lizenz ausreichend (auch E-Book Cover werden abgedeckt)
  • Kommerzielle Nutzung für die Projekte Dritter (du erstellst beispielsweise ein Design für einen Kunden und bedienst dich dieser Inhalte)
  • Weiter-Nutzung der Inhalte, auch nach Ablauf des Abonnements. Beachte hier, dass du die veröffentlichten Inhalte in diesem Falle nicht weiter anpassen darfst. Du darfst beispielsweise ein Artikelbild nicht wieder erneut verwenden, welches du aus der Envato-Bilderdatenbank entnommen hast. Aber dieses Bild darf an dem Ort verbleiben, 1:1 genau so, wie du es damals erstellt hast.
    Du darfst die bereits erstellten Inhalte wieder weiterhin anpassen, wenn du das Envato-Abonnement verlängerst.

Verwendungszwecke, die ich angegeben habe, sind: Marketingblog, Social-Media, YouTube, Newsletter, Werbeanzeige

Wenn du dasselbe Bild an mehreren Stellen nutzen willst, hast du es jeweils einzeln für diese Zwecke zu lizenzieren. Du erhältst auch jeweils eine kleine Textdatei mit dazu, die den Verwendungszweck benennt, sowie den Zeitpunkt des Download.

Preise

Es gibt einen Abonnementpreis, der monatlich oder jährlich zu entrichten ist. Wer zu einem günstigen Zeitpunkt bestellt, kann Zugriff auf Ermäßigungen erhalten.

  • 14.50 € / monatlich, bei jährlicher Zahlung

Der monatliche Zahlungsplan liegt unterhalb von 30.00 Euro, wobei die Angebote zzgl. MwSt. zu sehen sind, welche Kleinunternehmer zum Beispiel selbst tragen. Mein damaliger Preis beim Monatsabo lag bei etwas über 20 Euro. Wer nach der Testphase das Abo beendet, erhält vielleicht ermäßigte Angebote. (Es hängt von der Preispolitik von Envato ab.)

Erfahrungen mit den genutzten Medien

Etwa 90-95% aller Dateien funktionieren einwandfrei. Es passiert hin und wieder, dass die Videodatei schwarz bleibt und nur nach dem Neucodieren der Datei mit Tools wie Handbrake oder QuickTime, in der weiteren Software nutzbar sind. Bei Bild-Grafiken gab es vereinzelt Probleme mit der Darstellung.

Aufgrund des Flatrate-Angebots lässt sich das hinnehmen. Es kann eine andere Datei als Ersatz heruntergeladen und genutzt werden.

Anregung

Templates für Infografiken wären für mich hilfreich gewesen und hätten vielleicht dazu geführt, dass ich im Abonnement geblieben wäre. Mithilfe dieser Templates hätte ich einigen Content von mir, neu aufbereiten und auf Plattformen wie Pinterest veröffentlichen können.

Aus Unternehmersicht zählt: Wie hoch ist der Wert dieses Angebots und führt es zu mehr Reichweite für die Dinge, die wichtig sind bei diesem Business. Am Jahresende zählt aus Unternehmersicht der Kontostand. Wenn sich das nicht direkt oder indirekt darauf auswirkt, ist es schön, aber vielleicht nicht notwendig, den Fokus darauf zu legen.

Envato Elements Alternativen

Als Redakteur, Blogger und Affiliatemarketer, liegt das Geld nicht einfach so auf der Straße. Früher nutzte ich Portale wie Pixabay und war damit zufrieden. Inzwischen bieten sie dort auch Stock-Audiodateien an. Wer auf Videoclips (ohne Ton) verzichten kann und Beiträge im Web veröffentlicht, für den sind diese Angebote ausreichend.

Wer auf der Suche ist nach Grafiken, Artikelbildern oder Covern, kann sich diese ab 5-10$ über eine Online-Plattform wie Fiverr* erstellen lassen. Auch Portale wie Canva bieten einiges für 0€ oder als Aufpreis im Bezahlabo.

Die Plattform Envato* ist für Kreative interessant, weil sie günstiger ist als andere vergleichbare Abonnement-Services. Eine Software wie Affinity Photo ist zum Beispiel günstiger als Photoshop und genügt für leichte, kleinere Herausforderungen in der Grafikbearbeitung. Für die Komprimierung von Text in JPEG-Dateien wäre Photoshop für mich die Nummer 1. Für Fotografen und berufsmäßige Grafiker ist Photoshop die Lösung. Aber ich bin Blogger und ich nutze, was es braucht, um den Workflow hinzubekommen.

Ich erstelle mit Affinity Designer ein einfaches Logo aus anderen Vorlagen und übernehme das Layout. Es gibt für kleine Unternehmer bestimmte Lösungen, die von Vorteil sind und die Kosten senken.

Empfehlenswert: Ja / Nein

  • Für Blogger und Redakteure: Nein, die kostenfrei verfügbaren Inhalte reichen.
  • Für Multimedia Begeisterte: Es ist eine Fundgrube. Ja, schaue dich um.
  • Für gute Bilder: Ja, die Inhalte strahlen eine andere Wertigkeit aus, wobei ich nicht jedes Foto für geeignet ansehe.
  • Für Folienvorlagen: Ja, ich habe mir ein paar Vorlagen angesehen, die ich zum Beispiel für einen Videovortrag bei YouTube (Link) verwendet habe.

Ein Rat:

Versuche nicht, mit deinen Bildern einen Neid oder etwas wie "wie toll ist das denn" auszulösen. Du hast es, du hast es. Wenn du es nicht hast, nützt es nichts, die besten Fotos zu zeigen oder die schönsten Landschaften. Wenn es authentisch ist, mach es. Wenn es nicht authentisch ist, lass es sein. Einige Menschen sind erzürnt darüber, wenn du etwas besseres hast, als sie.

Es gibt im Unternehmertum Menschen, die sind erfolgreich. Andere scheitern. Und es Scheitern mehr Gründer als die, die es schaffen. Trotzdem ist es das Wert, weil es zu Erfahrungen führt.

Envato Elements kündigen

Du kannst über den Link im Memberbereich kündigen. Klicke dazu hier. Du erhältst in diesem Bereich auch die Rechnung zum Download bereitgestellt.

Envato Market mit weiteren Angeboten

Über den Envato Market habe ich zum Beispiel das Ninja Popups Plugin für WordPress gekauft. Es gibt Lifetime-Updates, 6 Monate Support und wer den Support verlängern möchte, zahlt für 1 Jahr Support eine kleine Gebühr. So verhält es sich mit den meisten auf dem Envato Marktplatz erhältlichen Angeboten.

Im Angebot gibt es Themes für WordPress und Plugins, Erweiterungen für Elementor, Shopify, beliebte CMS (wie Drupal, Joomla), Landingpage- und Email-Templates. Außerdem gibt es Codes, Video-Footage, Audio, Audio Tracks, Grafiken und Bilder dort im Angebot.

Wer das WordPress-Hosting Siteground nutzen möchte, erhält bei Bestellung über Envato einen stark ermäßigten Nutzungspreis für das erste Jahr.

→ zum Envato Market

Fazit

Die Arbeit mit Envato Elements* war interessant für mich und deren Plattform ist einfach zu bedienen. Man kann anhand von Künstlern oder Agenturen, welche die Dateien bereitstellen, auch in deren Archiv sich umschauen, um wenn es für das Branding passt, weitere passende Fotos zu finden.

Es gibt viele Bilder von Menschen und nicht immer das Foto, was mir für einen bestimmten Zweck am liebsten gewesen wäre. Meistens landet man bei einem Kompromiss bei der Bildauswahl, der okay ist.

Das war für mich auch ein Grund, das Abonnement nach einiger Zeit wieder zu beenden. Ich habe beobachtet, wie ist mein Bedarf, wie ist der Unterschied bei den Besuchern und der Interaktion.

Aus meiner Sicht ist es für den Erfolg einer Tätigkeit als Solo-Unternehmer nicht von Bedeutung, auf solche bezahlten Abonnements zu setzen oder nicht. Eher würde ich mir für das Personal-Branding, ein paar professionelle Fotos erstellen lassen.

Stockphotos sind von irgendwoher bezogen und haben keinen Bezug zur Marke, deiner Person oder deinem Business. Vielleicht sind sie in vielen Fällen nicht relevant. Die Folien-Vorlagen waren richtig toll und selbst bekommt man das so nicht hin, nicht auf die Schnelle. Es lassen sich auf den Folien die Elemente wie Texte austauschen oder aus den 30-40 Templates die mit beigefügt sind, die brauchbaren Inhalte entnehmen, duplizieren und den Rest löscht man oder speichert es sich zuerst einmal als Vorlage ab. Dafür, dass man damit einen Haufen Zeit spart und das Ergebnis professionell aussieht, erhält das Angebot einen Pluspunkt.

Zu professionell zu wirken, ist vielleicht für dich als Solo-Unternehmer, anfangs nicht authentisch. Sei hier vorsichtig, wenn andere in dir etwas sehen, was du nicht bist und nicht ausstrahlst.

Viele scrollen die Inhalte eines Beitrags durch und mein Tipp wäre, sich hier weiterzubilden, wie Content erstellt wird, der seinen Zweck erfüllt. Inhalt für dich als Unternehmer soll anziehend und gleichzeitig funktionell, also zielführend sein. Manche verlieren sich darin, mit mehr oder weniger bedeutungslosen Spielereien.

Bei einem Beitrag sieht der Leser das Artikelbild zu 100% und die weiteren Bilder überfliegt er eher. Zumindest solche von Stockphoto-Portalen. Da die Einnahmen durch hochwertige Bilder nicht zunahmen, setzte ich meinen Fokus auf andere Bereiche.

Für Videos können die Stockvideo Materialen zu einer Steigerung der Aufrufe führen. 1 Video erzielte 200+, ein anderes 300+ Aufrufe. Für einen Kanal wie meinen, der auf Meditationen keinen Fokus liegt, finde ich das sehr gut. Es gibt bei Envato sehr viele hochwertige Soundtracks und Musikstücke. Wer kreativ ist, kann daraus für kleines Geld, abwechslungsreiche und ansprechende Clips erstellen. Wer von der Kreation nichts versteht, kann hier wie in einer riesigen Schatztruhe auf Entdeckungsreise gehen.

Entdeckungsreise.

Das ist auch etwas, was die Arbeit auszeichnet. Dinge umsetzen, Dinge verändern, persönlich Eindrücke aufnehmen.

Wenn du mich als Unternehmer fragst, was macht Sinn: Lese die besten Bücher am Markt zu deinen Themen, übernehme daraus einige Tipps und lebe danach. Dein Leben wird sich wandeln.

Das Angebot von Envato Elements* inspiriert. Du kannst dir daraus einen Relax-Kanal auf YouTube zusammenstellen, mit dazu passenden Clips und die Einnahmen daraus erhältst du, wenn der Kanal über genug Reichweite verfügt.

Allerdings musst du die Lizenzdatei für die Musikclips bei YouTube jedesmal manuell hochladen, was etwas nervig ist. Aber für 20 Euro im Monat, dass du dann nur noch eine einfache Videocut-Software benötigst, ist das eine interessante Möglichkeit, mal seiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

Envato Elements ist wie jedes Portal online, immer ein Kompromiss. Du gibst einen Suchbegriff ein und erhältst die relevantesten Begriffe angezeigt, ähnlich einer Multimedia-Dateien Suche.

Für dein Unternehmen wäre mein Tipp, lasse jemanden die Aufnahmen vornehmen bei dir vor Ort, jemand der darüber Erfahrung verfügt. Als Kunden interessiert mich der Standort, die Bürofläche, das Team, sowie hochwertige Aufnahmen des Angebots oder von Teilen der Produktionsstätte.

Es macht mehr Sinn, hierzu einige professionelle Fotos auf deiner Homepage zu veröffentlichen. Stockphotos sind für Redakteure interessant. Einige Verlage und Zeitungen haben ein Abo bei der DPA.

Verliere dich nicht in solchen Angebote, sondern fokussiere dich darauf, was den Besucher vorwärts bringt. Das sind interessante Einblicke, gute Headlines, ein guter Schreibstil. Es sind deine Erfahrungen zu diesem und jenem Thema. Es geht um die Optimierung der Inhalte, damit sie online gefunden werden.

→ zur Website von Envato Elements*

Offenlegung: Dieser Inhalt wird vom Leser unterstützt. Das heißt, wenn Du auf einige dieser Links klickst, erhalte ich möglicherweise eine Provision.

Veröffentlicht: 2023-06-12 | Zuletzt aktualisiert: 2023-06-15

Autor:

Matthias


Matthias’ schreibt über Online Marketing Themen, wie Content-, E-Mail- und Affiliate-Marketing. Er schätzt Menschen, die in ihrer Mitte sind. Sein Motto: „Jeden Tag finden Lernprozesse statt.“ Sogenannte „Fehler“ führen zu Erkenntnisprozessen und Erfahrungswerten.


  • Ähnliche Beiträge:
So treffen Sie die richtige Entscheidung
Torsten Jaeger’s Content Kong – Inhalte auf Autopilot von YouTube importieren
Die 8 Erfolgsgesetze einer erfolgreichen Frau
Produktiv Arbeiten: 5 beliebte Methoden – für bessere Ergebnisse in der gleichen Zeit
Des Wolf‘s Dating Cash System: Die Frau vortäuschen – Er verdient mit Big7 60.000€ im Jahr

  • Kommentarbereich:
  • Hinweis: Es werden keine Kommentar-IP-Adressen gespeichert. Beachte die Netiquette.

    {"email":"E-Mail-Adresse ungültig","url":"Website-Adresse ungültig","required":"Pflichtfeld fehlt"}

    Diesen Beitrag empfehlen:

    >