• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • YouTube Werbung schalten: Wie du deine Website nach dem Werbespot gestaltest

Transparenz ist mir wichtig: In diesem Artikel findest Du möglicherweise Affiliate-Links. Wenn Du über diese Links einkaufst, unterstützt Du meine Arbeit, ohne dass Dir dadurch Mehrkosten entstehen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!


Autor: Matthias

Aktualisiert: 18. Okt. 2022

Videowerbung ist interessant. Du siehst hier, wie der Aufbau erfolgt.

Aufbau von YouTube Videowerbung

  1. Gestalte deinen Werbespot. Platziere einen "Mehr dazu" Weblink

    Video-Dauer: bis zu 2 Min.
  2. Gestalte eine Landingpage, und erzähle dort worum es geht
    (Kurze Begrüßung, Hinweis worum es geht, Termin für ein Erstgespräch, erwähne "kostenlos", "Strategiegespräch", erwähne, dass du Daten abfragst in einem Formular (Daten wie Firma, Firmengröße, Ziele, erwähne dies))

    Video-Dauer: unter 1 Min.
  3. Verlinke auf die Website zur Terminvereinbarung
    (Frage die benötigten Daten ab, um eine Anfrage direkt einschätzen zu können, damit du deinem Kunden besser helfen kannst und dein Angebot auf ihn ausrichten kannst.)

Tools die du hierfür nutzen kannst

Mit diesen 3 Tool-Empfehlungen kannst du direkt und in kurzer Zeit deine Prozesse aufsetzen und einrichten:

Lese auch unterstützend folgende Beiträge:

- Warum du ein Marketing-System brauchst
- Warum du Zeit & Ressourcen investierst, während andere reich werden

Offenlegung: Dieser Inhalt wird vom Leser unterstützt. Das heißt, wenn Du auf einige dieser Links klickst, erhalte ich möglicherweise eine Provision.

Veröffentlicht: 18. Okt. 2022 | Zuletzt aktualisiert: 18. Okt. 2022

Autor:

Matthias


Matthias’ schreibt über Online Marketing Themen, wie Content-, E-Mail- und Affiliate-Marketing. Er schätzt Menschen, die in ihrer Mitte sind. Sein Motto: „Jeden Tag finden Lernprozesse statt.“ Sogenannte „Fehler“ führen zu Erkenntnisprozessen und Erfahrungswerten.


  • Dein Kommentar:
  • Was denkst du darüber? Dein Feedback bringt alle Beteiligten weiter. Darum hinterlasse es bitte. Es geht dabei mehr um das Commitment (sich zu bekennen). Du wirst dadurch selbst, schneller Unterschiede und Veränderungen bemerken.

    Beachte die Netiquette.

    {"email":"E-Mail-Adresse ungültig","url":"Website-Adresse ungültig","required":"Pflichtfeld fehlt"}

    Diesen Beitrag empfehlen:


    • Ähnliche Beiträge:
    YouTube & Instagram Impuls: Exklusive Inhalte für Abonnenten und Follower anbieten
    7 smarte Ideen für dein Marketing
  • Weitere Inhalte:
  • Wie ich automatisiert bis zu 1.000 Besucher im Monat über XING auf meine Seite locke

    >
    Success message!
    Warning message!
    Error message!