Autor: Matthias

Erstellt: 16. Dez. 2015

Zuletzt aktualisiert: 18. Jun. 2022

Lesezeit: Minute/n verbleibend

Die AIDA Formel, Beitrag mit 20 Tipps zur Umsetzung

Was ist die AIDA-Formel?

Die AIDA-Formel  ist eine alte, bis heute funktionierende, praxiserprobte Formel für das Erstellen funktionierender Werbe- und Verkaufstexte.

Sehe der Tatsache ins Gesicht: Die Welt hat nicht auf dich gewartet. Wie du etwas präsentierst, wie du deine Texte schreibst, entscheidet zum Großteil über deinen Erfolg.

Tatsache ist, dass mehr als 50% der Leser nur anhand der Überschrift entscheiden, ob sie am Ende dein Angebot annehmen oder nicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

A – Attention / Aufmerksamkeit

Wie erregst du die Aufmerksamkeit?

  • Schreibe starke, emotionale Überschriften.
  • Mit Unter-Überschriften kannst du die Aussage bestärken. Platziere sie über oder unter der Überschrift.
  • Über deiner Haupt-Überschrift, sollte der Text nur wenige Worte lang sein. Beispiel: „Nur für kurze Zeit“, „Exklusiv nur bei uns erhältlich“

I – Interest / Interesse wecken

Wie weckst du das Interesse, damit der Kunde sich für dein Produkt oder deine Dienstleistung interessiert?

Nutze dafür Story-Telling: Erzähle Geschichten. Folgende Storys werden häufig genutzt:

  • Beschreibung von Unzufriedenheit und deren Auswirkungen, vor dem Produktkauf
  • Beschreiben einer ausweglosen Situation, vor dem Produktkauf
  • Gehe auf einen mühseligen Weg ein, den du oder einer deiner Kunden bisher gehen musstest, ohne die Hilfe von (…)
  • Beschreiben die positiven Auswirkungen welche folgen, wenn jemand Produkt (…) nutzt

Erzählen die Geschichte, halte es kurz und auf das Wesentliche beschränkt. Fasse danach nochmal alles wichtige (Alleinstellungsmerkmale, Kundenvorteile) zusammen.

D – Desire / Verlangen, Begierde

Wie weckst du ein Verlangen?

  • Zählen die Alleinstellungsmerkmale und Kundenvorteile auf
  • Füge Kundenmeinungen ein die betonen, was sich positives verändert hat
  • Beweise, dass du der Experte bist und deine Kunden bei dir garantiert die beste Lösung finden
  • Verwende z. B. Timer auf deiner Webseite, die dem Kunden eine Preiserhöhung in Aussicht stellen.
  • Alternativ kannst du auch die Zugänge für dein Produkt beschränken. Oder schicke bestimmte Bonis nur für die ersten 150 Käufer raus. (Natürlich könntest du diese Zahl später z. B. auf 250 erhöhen.)

A – Action / Die Handlungsaufforderung

Sie erfolgt am Ende eines Informationsvortrags, am Ende des Werbetextes und Verkaufsvideos.

Wie erstellst Du eine wirkungsvolle Handlungsaufforderung?

  • Komme direkt zur Sache. Nutzen Sätze wie: “Sichern Sie sich jetzt (…) zum Preis von (…).“ „Bestellen Sie jetzt.“
  • Geben kostenlose Boni mit dazu, die du optional, alle mit Preisen versiehst. Danach streiche den Gesamtpreis durch und ersetze ihn durch den eigentlichen Preis, den du verlangst.
  • Nutze zusätzlich Begrenzungen, wie “Nur noch (…) Exemplare verfügbar”, “Nur noch erhältlich bis (…)”

Tipp:
Bevor du den Preis benennst, benenne den Wert einzelner Bestandteile (Kurs- oder Produkt-Features) mit dem Preis, den sie wert sind. Abschließend, wirkt der Preis in Relation dazu, kleiner, fairer und attraktiver.


Wie du ansprechende & klickstarke Werbetexte erstellst

Das steigert deinen Umsatz, darum zögere nicht und komme in die Umsetzung. Das sichert dir gute Verkaufszahlen und Konversions.



20 Tipps zur Umsetzung

Vielleicht ist es dir schonmal aufgefallen. Unternehmer haben eine oder mehrere der jetzt genannten Punkte integriert. Lasse dich inspirieren und überlege, was davon du auf deiner Copy integrieren möchtest.

20 Kniffe, um mehr aus der AIDA-Formel herauszuholen:

6 Tipps zum Erregen der Aufmerksamkeit

  1. Nutzen für Überschriften die Schriftart rot. Sorge dafür, dass die Überschrift ausreichend groß ist. Überprüfe die Darstellung auf mobilen Geräten.
  2. Nutze Bilder und Grafiken, wenn sie Sinn machen und deine Aussagen unterstreichen. “Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte.”
  3. Verwende kurze, knappe, leicht verständliche Sätze – ohne unnötige Fachbegriffe. Spreche die Sprache deiner Kunden, passe deine Wortwahl an sie an.
  4. A/B Teste deine Headlines, um Überschriften zu finden, die besser funktionieren. Ein Test der Überschrift bringt mehr, als ein Test anderer Elemente deiner Verkaufsseite.
  5. Verwende eine Ansprache, die zu deiner Zielgruppe passt. Bspw. für ein junges Publikum: “Du”
  6. Wenn du deine Angebote an sehr unterschiedliche Zielgruppen verkaufst, erstelle dafür eine individuelle Verkaufsseite.

6 Tipps zum Wecken von Interesse

  1. Lasse Emotionen in deine Texte miteinfließen, z. B. Angst, Verzweiflung, Freiheit, Freude, Hoffnung, Neugier, Neid, Sympathie - greife hier auf Vorlagen für den Satzbau* zurück.
  2. Aussagen im Werbetext bzw. Verkaufsvideo verstärken. Texte wählen, die innere Bilder im Kopf des Kunden entstehen lassen.
    Beispiel: „Mein Produkt ist wie die Werkzeugkiste eines Mechanikers. Du weißt, dass gutes Werkzeug seinen Geld wert ist. Du wirst schneller fertig und alles klappt einfach reibungslos. Wer hier auf günstig setzt, hat die Werkstatt aufzusuchen und zahlt drauf.“
  3. Nutze Textformatierungen: fett, kursiv, unterstrichen, andere Farbe, GROSSbuchstaben (nur sparsam), gelb hervorgehoben
  4. Strukturiere deine Texte mit Zwischenüberschriften, Nummerierungen und Aufzählungen. Dies sorgt dafür, dass deine Besucher beim Überfliegen der Texte eher an einem Punkt hängenbleiben. Dein Text wird meistens nicht vollständig gelesen.
  5. Sorge dafür, dass alle wichtigen Elemente deiner Webseite auf allen Geräten (großer Bildschirm, Notebook, Smartphone) gut dargestellt werden.
  6. Verwende professionelle Cover für digitale Produkte (eBooks, Videokurse, Hörbücher)

4 Tipps zur Steigerung des Verlangens

  1. Alleinstellungsmerkmale: Vergleiche den Umfang deines Produkts mit denen von Mitbewerbern. Alternativ: Fokus auf das Alleinstellungsmerkmal.
    Hinweis: Mitbewerber zu erwähnen kann deine Expertise entkräften und von deinem Angebot ablenken. (Was du erwähnst, behält der Kunde im Kopf.)
  2. Kundenmeinungen: Füge Videos von Kunden ein, die dein Produkt nutzen und angewendet haben. Auch Test-Siegel oder Produkt-Auszeichnungen solltest du einbinden. Alles was die Abschlussrate deiner Angebote erhöhen kann und Vertrauen schafft, erwähnen.
  3. Expertenstatus beweisen: Wenn du Redner bist, erwähne wo du bisher Vorträge gehalten hast. Auch die Anzahl der Vorträge und die dabei erreichten Menschen, kannst du je nach deinem Profil erwähnen. Wenn du Interviews oder Gastartikel für eine bekannte Zeitung oder Zeitschrift gegeben hast, auch im Fersehen oder Radio, gebe das jeweilige Medium an, z. B. der Name des Events, der Bericht aus der Zeitung oder des TV-Senders.
  4. Skripte für Verkaufsseiten:

    – Mache deinen Kunden ein Einmal-Angebot, welches nur beim 1. Besuch deiner Webseite gilt.

    – Bevor ein Besucher deine Webseite verlässt, bieten ihm per Popup etwas kostenloses an, z. B. ein eBook.

    4 Tipps für die Gestaltung einer Handlungsaufforderung

  1. Nutze einen professionelle Verkaufsbutton. Ein A/B Splittest hilft dir, den besten Button zu finden, mit dem effektivsten Text. Oder orientiere dich an den Buttons der Konkurrenz.
  2. Bei der Verwendung eines Verkaufsvideos kann es sinnvoll sein, den Verkaufsbutton erst gegen Ende des Videos anzuzeigen. Damit wird verhindert, dass der Kunde vorschnell merkt, dass es hier “nur” etwas zum kaufen gibt und er dadurch die Webseite gleich wieder verlässt.
  3. Erwähne zuerst einen höheren Preis und senken ihn danach: Normalpreis: 97,- Euro. Einführungspreis – Nur für kurze Zeit – 37,- Euro.
Zusätzlich kannst du Begrenzungen nutzen: “Nur für kurze Zeit”, “Nur bis zum 31.01.”, “Nur noch 5 Accounts verfügbar.”
  4. Biete Testkäufe an: “Testen Sie unser Produkt für 1,- Euro.”
    Den vollen Verkaufspreis berechnest du dem Kunden dann z. B. 7 oder 14 Tage später, sofern er sich nicht vorab bei dir meldet und vom Kauf zurücktritt.

Autor:

Matthias


Matthias betreibt diesen Blog und beschäftigt sich mit Online Marketing, E-Mail- und Affiliate-Marketing. Er schätzt die Natur und das, was die Menschen in ihrer Balance hält. Das weite Land und die Berge sind für ihn etwas ganz besonderes.


Der Artikel gefällt dir?

  • Weitere tolle Inhalte findest du hier:
  • Das könnte dich auch interessieren:

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >