Autor: Matthias

aktualisiert am 17. Feb. 2022

Beitragstitelbild: Dokumente zum Thema Webdesign

Warum sind Startseiten von Unternehmen so unterschiedlich gestaltet. Ich habe mir Beispiele angesehen und gebe eine Einschätzung ab.


Selbständig im Netz

Diese ist eine der älteren Webseiten die ich kenne, die bis heute fortgeführt wird.

Header:

  • Logo
  • Menü, um Beiträge zu finden, mit Suchfunktion

Main Content:

  • Neue Beiträge mit einem Vorschautext, sowie dem Button Weiterlesen, den Tags zum jeweiligen Post, sowie den Kategorien. Wer darauf klickt, öffnet weitere Unterseiten der Webseite.

Footer:

  • Buttons zu Social Media Profilen
  • Eine Profilbeschreibung zum Autor, mit Foto
  • ein paar Werbebanner
  • Beitrag-Auflistungen: beliebteste Beiträge, die besten Artikel über …
  • Nennung verschiedener Themen und Auflistung dazu relevanter Beiträge

Einschätzung:

Die Webseite lebt vom Content und den Aufrufen. Sie finanziert sich auch durch den Verkauf von Werbeanzeigen. Daher steht hier nicht der Verkauf eigener Produkte oder Dienstleistungen im Vordergrund. Der Autor nimmt sich zurück und stellt seine redaktionelle Arbeit in den Vordergrund.

Die Leser finden hier auf der Startseite die wichtigsten Beiträge aus verschiedenen Kategorien. Es gibt keine Popups oder andere nervige Werbung.


Chimpify

Früher gestartet mit einem Blog, wurde dieser Auftritt nun mit einem eigenen CMS-System erweitert, wobei der bisherige Content weiterhin integriert bleibt.

Header:

  • Logo und Menü-Bar, das Menü erhält einen Call-to-Action Button
  • Überschrift, Unterüberschrift und Call-to-Action Button

Main Content:

  • Eingeblendetes Foto der Software
  • „Bekannt aus“ Bereich, mit Logos verschiedener namenhafter Brands
  • mehrere Headline mit 3 Links, die verschiedene Unterseiten öffnen, mit mehr Infos zum jeweiligen Thema
  • Kundenrezensionen
  • Statistiken zur Plattform
  • Abschließender Call-to-Action mit Text und Button „Kostenlos testen“

Footer:

  • Link zum neuesten Beitrag wird angezeigt
  • Linkliste zu den rechtlich relevanten Seiten, Link zur Facebook-Gruppe und dem Partnerprogramm, Statistiken

Einschätzung:

Das Vorstellen der Software steht im Vordergrund. Alle wissenswerten Inhalte dazu werden auf der Startseite angezeigt. Der Besucher kann sich ein erstes Bild von der Software machen und die Teilbereiche lesen, die ihn interessieren.

Das Ziel der Startseite ist hier, den Leser dazu zu führen, die Software zu testen. Auf Banner oder Popups wird komplett verzichtet.

Wer im Menü auf Ressourcen > Blog klickt, findet hier die Fortführung des früheren Blogs vor.

(Auf jener Seite gibt es zuerst ein Newsletter-Optin, anschließend werden die Beiträge aufgelistet, darunter wird nochmal ein Freebie angeboten, wenn man seine E-Mail hinterlässt.)


SPI - Smart Passive Income

Es ist eine der großen Webseiten zum Thema digitales Marketing / digitales Business aus dem englischsprachigen Raum.

Header:

  • Logo, Menü und Suchfunktion

Main Content:

  • Überschrift, Unterüberschrift, E-Mail-Optin
  • Erwähnung von Kunden mit Profilbild, und was diese verbessern konnten, durch die Angebote auf der Plattform
  • Erläuterung, was ist SmartPassiveIncome, mit Link zum weiterlesen
  • Artikelempfehlungen mit Vorschaubild
  • Erwähnung des eigenen Podcasts mit Link zum abonnieren
  • Einblenden der letzten Podcast-Folgen (wer klickt, wird zur Unterseite mit der jeweiligen Folge weitergeleitet)
  • Erwähnung von namenhaften Podcastern, die SmartPassiveIncome unterstützt
  • Auflistung von Kursangeboten
  • Möglichkeit der Bewerbung, um in eine private Community der Plattform aufgenommen zu werden
  • Bullet-Points, mit Vorteilen verschiedener Mitgliedschaften auf der Plattform
  • Video Kundenrezensionen
  • Auflistung verschiedener Workshop-Angebote
  • Links zu kostenlosen Guides
  • Software und Tool Empfehlungen
  • Suchfunktion und darüber die Überschrift: „Was möchtest du heute lernen?“ 
  • über uns Bereich
  • Erwähnung von Kunden mit Profilbild, und was diese verbessern konnten, durch die Angebote auf der Plattform
  • über das Team von SPI

Footer:

  • Linkliste zu relevanten Seiten
  • Links, zu Seiten wie Haftungsausschluss, Nutzungsbedingungen

Einschätzung:

SPI ist richtig groß geworden. Es wird sehr viel an Content angeboten. Eigene Angebote werden diskret positioniert und drängen sich dem Leser nicht auf. Auf Banner oder Popups wird verzichtet.


Deutsche Kreditbank

Das kostenlose Online-Konto, auch in Krisenzeiten. Ein Tochterunternehmen der bayerischen Landesbank.

Header:

  • Menü-Bar, Logo, Suchfunktion und Loginbutton

Main Content:

  • Angebot-Rotation mit Bild, Überschrift, Beschreibungstext und Call-to-Action
  • Hinweis auf ein Gewinnspiel
  • „Wir unterstützen dich bei deinen Zielen“, ein Klick auf das Icon mit Text, bringt einen zu Content-Empfehlungen zum jeweiligen Thema
  • Links zu Angeboten mit Bild und klickbaren Text
  • Märkte mit aktuellen Zahlen (DAX, EUR/USD, Öl)
  • Hinweis auf ein neues Angebot

Footer:

  • Linkliste zur DKB, zu den beliebtesten Produkten, zu Apps, zur Sicherheit und dem Service
  • Standard Footerlinks, Links zur Preis- und Konditionen-Seite, Nennung der BIC

Einschätzung:

Die meisten interessiert, wie sie hier ein Konto eröffnen, sich einloggen und ihr Konto verwalten können. Die Links dazu befinden sich oben.

Ansonsten informiert diese Seite über die Angebote, und bringt durch ihre Gestaltung Abwechslung in den sonst diskreten und stark von Vertrauen geprägten Banken-Alltag.


Volkswagen

Einer der bekanntesten Autobauer, eine Marke der viele Menschen vertrauen, Made in Germany.

Header:

  • Menü-Bar mit sehr vielen Links zum kompletten Angebot des Unternehmens
  • Login zur Volkswagen-ID
  • Suchfunktion

Main Content:

  • Präsentation eines aktuellen Angebots mit Bild, Headline und Button
  • Werbender Text für das neue Automodell, darunter ein großes Foto des Fahrzeugs
  • Aktuelle Angebote und Aktionen, mit starkem Bild, sowie Überschrift und Call-to-Action Link
  • Vorstellung von 2 Angeboten, mit Bild, Text und Link zum gelangen auf die jeweilige Unterseite
  • Modell-Highlights, mit Bild, Überschrift, kurzem Beschreibungstext, sowie Link zur Unterseite
  • Hinweis auf die Möglichkeit der Vereinbarung einer Probefahrt
  • Link zur Modellübersicht
  • Verweis auf Zubehör, mit Überschrift, kurzem Beschreibungstext, sowie Link zur Unterseite
  • Bereich mit Neuigkeiten und Beiträge zum Thema Technologie, zu denen sich weiterklicken lässt
  • Vorstellung der Autosuche, mit Überschrift, Unterüberschrift, sowie Button zur Unterseite
  • Erwähnung des Geschäftskunden-Bereichs, mit Überschrift, kurzem Beschreibungstext, sowie Link zur Unterseite

Footer:

  • Linkverweise zu wichtigen Unterseiten, die hier zu nennen sind
  • Links zu Social Media Profilen
  • Das Kleingedruckte wird hier nochmal als Text eingeblendet, wo zuvor im Text Fußnoten dazu hinterlegt waren

Einschätzung:

Wer einen Neuwagen, Jahreswagen oder jungen Gebrauchtwagen direkt vom VW-Händler sucht, für den ist die Webseite interessant. Auch Neuigkeiten werden erwähnt. Interessierte an Autos, werden eher auf YouTube, einigen relevanten Kanälen folgen, oder Fachzeitschriften zu diesem Thema lesen.

Als Popup wird die Vereinbarung einer Probefahrt angeboten. Wer deren Webseite besucht, hat ein Interesse an deren Autos, hat sich vielleicht kürzlich selbst einen Volkswagen angeschafft, oder möchte vielleicht auch nur direkt von VW ein Angebot annehmen. Ansonsten gäbe es mehrere Händler vor Ort, bei denen man sich erkundigen könnte.

Wer selbst VW mit einem neueren Modell fährt, kann sich mit seiner Volkswagen-ID anmelden. Zukünftig könnte daher deren Homepage relevanter für Kunden von VW-Autos werden, besonders wenn die Elektro-Gebrauchtwagen der heutigen Neumodelle, an Dritte weiterverkauft werden.


Autor:

Matthias


Matthias betreibt diesen Blog und beschäftigt sich mit Online Marketing, E-Mail- und Affiliate-Marketing. Er schätzt die Natur und das, was die Menschen in ihrer Balance hält. Das weite Land und die Berge sind für ihn etwas ganz besonderes.


  • Inhalte, die dich interessieren könnten:
  • Das könnte dich auch interessieren:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>