Autor: Redaktion

aktualisiert am 23. Sep. 2021

Cloud Speicher ist praktisch:

  • Deine Daten werden zentral gespeichert.
  • Von jedem Ort aus kannst du darauf zugreifen, von jedem Gerät aus.
  • Du kannst Dateien schnell und einfach mit anderen teilen.
  • Das Ausfallrisiko ist gering, verglichen mit eigenen Datenspeichern.

Praktisch, aber unsicher:

Clouds im Internet sind Sammelbecken persönlicher Daten. Eine Festplatte im Büro kannst du vor fremden Zugriffen schützen, eine Festplatte auf einem ausländischen Server nicht.

Daten in der Cloud werden verschlüsselt übertragen und gespeichert. Diese Aussage macht jeder Cloud-Anbieter. Ob Du dich damit zufrieden geben kannst, musst du selbst entscheiden. Datenschutzrechtlich ist es bedenklich.

More...

Welche Lösung Boxcryptor bietet

  • Verschlüsselung der Daten vor dem Hochladen in die Cloud.
  • Einfache Verwaltung der verschlüsselten Daten über den Explorer in Windows, den Finder in macOS oder der jeweiligen App für Android, iOS, Blackberry und WindowsPhone.
  • Dateien wie gewohnt öffnen, bearbeiten und speichern. Die Entschlüsselung und anschließende Verschlüsselung der jeweiligen Datei erfolgt automatisch im Hintergrund.

Unterstützte Cloud Anbieter

Anbieter

deutsche Server

Gratis Speicher

Speicherpläne ab

Nein (*1)

2 GB

1 TB für 9,99 € mtl.

Nein

15 GB

1.000 GB für 9,99 € mtl.

Nein

5 GB

50 GB für 2,00 € mtl.

Nein

10 GB

100 GB für 4,00 € mtl.

Nein

5 GB

20 GB für 8,00 € jährlich

Ja (wählbar)

5 GB

2.5 ct./GB Speicher mtl.

Nein (*2)

3 GB

10 GB für 1,00 € mtl.

Nein (*3)

-

20 GB ab 6,63 € mtl.

Nein

-

nicht einzeln erhältlich

Nein

-

5 TB für 40$ mtl.

Ja

2 GB

20 GB ab 1,99 € mtl.

Nein (*4)

25 GB

100 GB für 1,00 € mtl. (*5)

Nein

5 GB

50 GB für 0,99 € mtl.

Nein

-

2 TB für 10,00 € mtl.

Ja (frei wählbar)

-

Ja

auf Anfrage

auf Anfrage

Nein

-

100 GB für 5$ mtl.

Nein (*6)

-

25 GB für 1,99 $ mtl.

Ja

-

100 GB für 3,00 € mtl.

Nein

-

100 GB für 7,49 $ mtl.

Ja

10 GB

50 GB für 4,95 € mtl.

Ja

2 GB

20 GB für 1,99 € mtl.

Nein

10 GB

20 GB für 1,00 $ mtl.

Fußnoten:
(*1) Dropbox: für die Unternehmen-Tarife, falls Sitz in der EU: Deutschland
(*2, *6) CloudMe, Storegate: Standort Schweden (EU)
(*3, *4) CloudWatt, HubiC: Standort Frankreich (EU)
(*5) HubiC: keine Dateigrößen-Beschränkung, Alternativer Tarif: 5 TB für 5,00 € mtl.

  • Du kannst Boxcryptor auch dazu nutzen, um Dateien auf deiner Festplatte, externen Speichergeräten und NAS-Geräten zu verschlüsseln.

Nachteile

  • Verschlüsselte Daten lassen sich nicht über die Web-Oberfläche des Cloud-Anbieters anzeigen. (Wenn die App von Boxcryptor auf mobilen Geräten oder Desktops installiert ist, können Daten per Drag&Drop verschoben werden.)
  • Dateien werden nur verschlüsselt, wenn die entsprechende Software bzw. App von Boxcryptor installiert ist. (Sie dürfen nicht direkt in die jeweilige Cloud hochgeladen werden.)
  • Sollte das Boxcryptor Passwort vergessen werden, können die verschlüsselten Daten nicht wiederhergestellt werden.

Preise

Für private Nutzer:
Die Nutzung von bis zu 2 Endgeräten (Smartphone, Tablet oder Desktop, zählen jeweils als 1 Endgerät), sowie 1 angebundenen Cloud, ist dauerhaft kostenfrei möglich. Die Dateinamen werden in der kostenlos nutzbaren Version von Boxcryptor nicht verschlüsselt.

Für private und gewerbliche Nutzer:

  • Nutzung für unbegrenzt viele eigene Geräte und Online-Cloud-Dienste
  • Private Einzelnutzer: 36€ pro Jahr
  • Gewerbliche Nutzung: 72€ im Jahr
  • 25% Rabatt bei Abschluss eines 3-Jahres-Vertrags.

Für berufliche Teams, liegen die Preise bei 10€ pro Monat, je Nutzer.


Fazit

Sensible Daten solltest du verschlüsseln, sodass sichergestellt ist, dass nur du selbst Zugriff darauf hast.

Folgende Daten solltest du nicht auf normalem Wege in der Cloud speichern:

Serverraum in einem Datenzentrum
  • Logindaten, Zugangsdaten, Passwörter, Konto- und Kreditkartendaten sowie Pins.
  • Sensible Geschäftsdaten deines Unternehmens.

Es spricht nichts dagegen, eine Cloud zu nutzen, sofern du die Daten vor dem Hochladen verschlüsselst. Boxcryptor nimmt dir Hürden ab und vereinfacht den Vorgang, sodass du per Drag&Drop arbeiten kannst und deinen Workflow nicht verlangsamst.

Beachte, dass der unverschlüsselte Upload von geschäftlich genutzten Daten in eine Cloud im Internet, gegen die DSGVO verstoßen kann. In den USA gesicherte Cloud-Daten können auch ohne Gerichtsbeschluss von Behörden (wie FBI oder Geheimdiensten) durchsucht werden (Quelle: Tipps-Tricks-Kniffe.de).

Abhilfe dagegen schaffen Online-Verschlüsselungs-Tools wie Boxcryptor.

  • Schon gewusst? Der oben verlinkte Tipps-Tricks&Kniffe Webseitenbetreiber hat eine Eieruhr als App herausgebracht. (Wird dir das einmal den Tag retten? 😉 )


Autor:

Redaktion


Recherche und Aufbereitung von Inhalten, einfach verständlich und leserfreundlich. Das Ziel: Webseitenbetreibern, Online-Unternehmern und Selbständigen beim Aufbau ihres Online-Business weiterzuhelfen.

Der Artikel ist hilfreich und du möchtest was Informationen, Tipps und Tricks betrifft, auf dem Laufenden bleiben? Trage dich einfach in unseren kostenlosen E-Mail-Rundbrief ein...
Mit Eingabe deiner E-Mail und dem Klick auf "Abonnieren" stimmst du der Verarbeitung deiner Daten gemäß den Angaben in der Datenschutzerklärung zu. Du stimmt dem Erhalt von weiteren Informationen zu den Themen Online-Marketing und Kundengewinnung über das Internet zu.
Teile diesen Beitrag:
Gesponserte Beiträge:
Das könnte dich auch interessieren:
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>