Archiv

Kategoriearchiv für „Erfahrungsberichte“
1

Erfahrungsbericht: Helmut Aments Success-Coaching

Originalbeitrag vom 18. April 2012 – weiter unten meine Ergänzung vom 13. Juni 2016 – was hat sich in 4 Jahren geändert hat

Was das Success-Coaching beinhaltet und warum es sich für Sie lohnt:

Helmut Aments Erfolgs-Onlinekurs beschäftigt sich mit dem Thema Erfolg von Grund auf.

Sie als Kursteilnehmer erhalten jeden Morgen um 6 Uhr eine E-Mail mit dem neuesten Kursinhalt. Themen der Newsletter sind u.a. Kommunikation, Körpersprache, Zielsetzung, Organisation, Finanzmanagement und die Grundgesetze unserer Welt.

Sie sehen, die Themen sind breit gefächert, aber sie gehen trotzdem sehr ins Detail. Einzelne Newsletter umfassen im Durchschnitt etwa 3-6 Seiten, wenn man sie ausdruckt.

Der Grund für den Erfolg des Success-Coachings und der zahlreichen Kundenstimmen hierfür auf Helmut Aments Webseite sind meiner Meinung nach die Authentizität von Herrn Ament und sein praxisnahe Schreibstil.

Herr Ament macht die Anwendung seiner eigenen Strategien, die er an Sie im Success-Coaching weitergibt, für seinen Erfolg verantwortlich. Er geht sogar so weit, dass er Ihnen das beweist. Er weiß, das Menschen anfangs misstrauisch sind und daher spielt er mit offenen Karten, veröffentlicht beispielsweise auch Umsatzzahlen und die Erklärung seines Steuerberaters, die bestätigt, dass er es zum Millionär gebracht hat. (Wie viele andere Coach’s kennen Sie, die ihm das gleichtun?)

Diese Offenheit hatte mich Anfang 2010 davon überzeugt, selbst am Coaching teilzunehmen, welches regulär 120,- Euro kostet. Ich hatte mich zuvor schon für den Gratis-Newsletter angemeldet, dadurch bekam ich einen Sonderpreis von 99,- Euro. (Es lohnt sich durchaus, erst mal den Gratis-Newsletter anzufordern und etwas abzuwarten, wenn Sie sich ein paar Euro sparen wollen)

Der 14 tägige Gratis-Newsletter umfasst bereits die ersten 14 Kursinhalte, somit erhalten Sie ohne in Vorleistung zu treten einen direkten Einblick, wie die Coaching-Inhalte aufbereitet sind und können selbst ohne Vorurteile beurteilen, ob Ihnen die Kursinhalte zusagen.

Geben Sie Helmut Ament und seinem Success-Coaching eine Chance?
(Denken Sie daran, falls Ihnen die Inhalte nicht gefallen braucht es nur 1 Klick, und Sie erhalten nie wieder eine E-Mail von Herrn Ament. Weder weitere Gratis-Newsletter, noch sonstige E-Mails. Für den 14-tägigen Gratis-Test brauchen Sie im übrigen auch keine Bankdaten oder Kreditkarten-Nummern preisgeben. Der Test ist unverbindlich.)

Wann sich das Success-Coaching für Sie nicht lohnt:

  1. Wenn Sie täglich nicht die Zeit aufbringen kannst, eine E-Mail mehr zu lesen
    (das erfordert etwa 5-15 Minuten Zeit täglich, je nach Länge des Newsletters, mehr als eine faule Ausrede ist es nicht. 😉 )
  2. Wenn Sie schon glauben, alles zu wissen.
    (Wobei zu berücksichtigen wäre, dass es sowas nicht gibt. In diesem Fall wäre das Success-Coaching dann eine gute Wiederholung und Wiederaufbereitung der Inhalte, die Sie bereits kennen. 😉 )
  3. Wenn Ihnen der Kaufpreis für das Success-Coaching zu hoch ist.
    (Dieses Argument sagt eher aus, dass es Ihnen die Arbeit nicht Wert ist, 120 Euro für das Coaching aufzubringen, weil Sie zum jetzigen Zeitpunkt denken: „Das Coaching bietet mir nicht den Mehrwert.“)
  4. Wenn Sie nicht erfolgreicher durchs Leben gehen willst.
    (Da wäre der ehrlichste Grund ohne versteckte Ausreden. In diesem Fall rate ich Ihnen von einem Kauf oder dem 14-tägigen Gratistest ab. Leben Sie weiter das Leben, so wie Sie es wollen – das ist o.k.)
  5. Wenn Sie alle Ziele, die Sie für erstrebenswert halten, bereits erreicht haben.
    (In diesem Fall ist das Success-Coaching überflüssig. Doch berücksichtigen Sie, Sie lesen in diesem Augenblick gerade diesen Text. Aus irgendeinem Grund interessieren Sie sich also dafür, wie Sie erfolgreicher und mehr im Leben erreichen können. Finden Sie den Grund heraus, dann wissen Sie, warum sich das Coaching für Sie lohnt.)

Warum ich dankbar dafür bin, am Coaching teilgenommen zu haben:

  1. Ich verhalte mich meinen Mitmenschen gegenüber toleranter und hilfsbereiter, akzeptiere ihre Handlungen, ohne diese (wie früher) zu bewerten.
  2. Ich fühle mich besser, weil ich sorgenfreier lebe.
  3. Ich habe für mich schriftlich festgehalten, wo die Reise hingeht.

Mein Fazit

Jeder profitiert davon, das tägliche Success-Coaching von Herrn Ament in Anspruch zu nehmen.

Den Preis von etwa 1 Euro täglich hat seine Berechtigung.
Im 15. Newsletter bezieht Herr Ament dazu auch Stellung:

„Eigentlich wollte ich den Newsletter kostenlos versenden. Jedoch hatte ich bedenken…
Vermutlich hätte sich dann fast jeder angemeldet und viele hätten nach ein paar Tagen – aus welchen Gründen auch immer – den Newsletter nicht mehr gelesen. Geschweige denn, Inhalte daraus umgesetzt.“

Die erste Runde ist vorbei, Zeit für die Zweite

Am Ende der Teilnahme erhältst du ein Teilnahme-Zertifikat.

Ich selbst habe mich entschlossen, das E-Mail-Coaching zu wiederholen. Die Inhalte sind etwas vertrauter und man nimmt Details war, die man beim ersten Durchgang übersehen hat. Wer weiß, vielleicht  wagen ja auch Sie demnächst die erste Runde…?

Es würde mich freuen, von Ihnen in einem kurzen Kommentar unter diesem Artikel zu hören, wie Ihnen die ersten Coaching-Newsletter gefallen haben.

Ergänzung vom 13. Juni 2016 – Was sich seitdem verändert hat

Ich habe die Success-Coaching Newsletter nicht mehr richtig in Erinnerung. Nur die Kernbotschaft. An diese habe ich mich gehalten und ich möchte Sie mit Ihnen teilen.

  1. Visualisieren Sie Ihre Ziele. Schriftlich, per Wunschposter, völlig egal wie – nur tun Sie es.
  2. Setzen Sie sich ein Ziel, wann Ihr Wunsch erfüllt sein soll.
  3. Leben Sie weiter Ihr Leben.
  4. Sie sehen Chancen. Ihnen macht jemand einen Vorschlag. Sie sind inspiriert von etwas.
  5. Überlegen Sie sich, ob Sie es wagen sollen. Die Chance ergreifen sollen. Es muss nicht unbedingt das sein, was Sie offensichtlich Ihrem Ziel weiterbringt. Es kann auch etwas völlig anderes sein. „Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.“
  6. Sie werden Ihre aufgeschriebenen Ziele und Wünsche vielleicht vergessen, weil Sie der Alltag immer wieder einholt und sich keine schnellen Erfolge einstellen. Ihre Visualisierungen haben Sie inzwischen vergessen. Sie haben von ihnen losgelassen. „Life is all about you handle Plan B.“, könnte hierfür ein passender Spruch sein. Sie versuchen, einfach immer das Beste aus Ihrem Leben zu machen.
  7. Sie leben immer weiter ihr Leben und auf einmal erblicken Sie eine Chance. Sie wissen sofort: Das ist es. Und Sie erinnern sich wieder an Ihre Visualisierungen. Wie es doch wie die Faust auf’s Auge passt, diese Chance.
  8. Sie lächeln und denken sich: „Verdammt! Das funktioniert ja wirklich. Aber man, hat das lang gedauert!“

Seit 2011 betreibe ich nun diesen Blog. Er hat mich finanziell nicht reich gemacht, aber ich lernte und durfte dazulernen. Je mehr ich hochwertige Inhalte erstellte, umso leichter entdeckte ich noch viel mehr davon. Es ist, als wollte man mich dafür belohnen, dass ich mein Wissen nicht für mich behielt, sondern teilte.

Ob wir etwas als „Erfolg“ betrachten hängt damit zusammen, was wir als „Erfolg“ betrachten. Für einen Raucher ist der erste rauchfreie Morgen schon ein Erfolg, für einen Nichtraucher ist es normale Realität. Eine Arbeit, der wir tagtäglich nachgehen, betrachten wir häufig als „nichts besonderes“. Dagegen kann eine Arbeit, die uns gutes Geld einbringt, doch als voller Erfolg angesehen werden. Zumindest bei denjenigen, die gerne eine Arbeit hätten.

Wir alle wollen große Erfolge erzielen. Doch was passiert in der Realität? Jeder kleine Schritt bringt uns weiter und verändert unser Leben, unser Umfeld, unsere Persönlichkeit und unsere Wahrnehmung der Realität. 100 kleine Schritte sind ein riesengroßer Schritt. Niemand kann ihn in einem Schritt gehen, aber jeder kann einfach losgehen. Wir sind uns unsicher, ob uns dieser Schritt in die richtige Richtung führt. Dabei vergessen wir, dass uns jeder Schritt zumindest weiterbringt. Und wir oft nicht wissen, dass es vielleicht noch viel bessere und schönere Ziele zu erreichen gibt, denen wir auf diesem Weg begegnen.

Erfolgreich sein heißt für mich, aus Fehlern zu lernen, trotz Ängsten zu handeln und überlegt, mit Weitblick, vorzugehen. Das soll es zur Ergänzung gewesen sein. Das Coaching hat mir damals zur richtigen Zeit, die richtigen Denkanstöße gegeben. Wäre ich nochmal im Jahr 2010 und müsste entscheiden – investiere ich hier die 99 Euro oder nicht – ich würde es wieder tun.

 

  • Updated 14. Juni 2016

Telekom und Vodafone – Meine Erfahrung & Marktbeobachtung

Meine Erfahrungen mit Telekom und Vodafone

In diesem Artikel gehe ich auf meine Erfahrungen mit den Netzbetreibern ein und leitete daraus ab, welche Schlüsse Du aus ihrem Handeln ziehen kannst.

Stellenweise hagelt es Kritik.

Eines vorweg: Großkonzerne können sich Fehler erlauben oder sich als Autorität hinstellen, was Selbständigen, Startups und kleinen Unternehmern so nicht möglich ist, da der Shitstorm die eigene Vertrauenswürdigkeit untergraben würde. So manches Unternehmen hat sich hier schon die Finger verbrannt oder schlimmer: Hat sich damit ein sicher geglaubtes Haus angebrannt.

In diesem Artikel erfährst Du zwischen den Zeilen:

  • arrow-right
    Warum Du als kleines Unternehmen nicht so agieren kannst wie ein Großkonzern
  • arrow-right
    Warum Deine Preismodelle von Anfang an fair und transparent sein sollten
  • arrow-right
    Warum Kritiken einzelner - für Dich unbekannter - Kunden Deinem Ruf schaden können
  • arrow-right
    Warum Fairness und Transparenz Dich langfristig gewinnen lassen
Weiterlesen...
  • Updated 13. Oktober 2017
>