Archiv

Kategoriearchiv für „Splittesten“
2

A/B Splittest-Ergebnisse eines Optin-Formulars

Splittesten, Splitterten und nochmal Splitterten. So lautet die Devise im Internet-Marketing.

Daher habe ich im letzten Monat für die Optin-Sidebar einen A/B-Splittest durchgeführt und konnte feststellen, dass Variante A doppelt so viele E-Mail-Adressen generierte.

Meine ursprüngliche Erwartung war es, dass Variante B aufgrund der visuellen Darstellung des Bonus eine höhere Conversionrate erreicht.

Hier die beiden Varianten:

Splittest-Variante A:

Sidebar-CTA-eBook-VarianteA Splittest-Variante B:

Sidebar-CTA-eBook-VarianteB

Splittest-Ergebnis:

OptinSkin-Statistiken

Variante A des Sidebar-Optins erreichte eine doppelt so hohe Conversionrate wie Variante B.

Fazit:

Aufgrund dieses Ergebnisses werde ich Variante B entfernen, Variante A duplizieren und leicht verändern und dann nochmals einen Splittest durchführen.

Falls Sie dies auch ganz simpel für Ihren Blog nutzen möchten, empfehle ich Ihnen das List-Building-Plugin OptinSkin. Hier erfahren Sie mehr über das Plugin. (Ich hatte es ausführlich getestet und verlinke auf meinen OptinSkin-Testbericht)

Es ist im Online-Marketing von entscheidender Bedeutung, dass Sie nicht „glauben“, dass etwas besser funktioniert, weil Sie es denken, sondern dass Sie es, wo immer möglich, selber herausfinden, indem Sie A/B-Splittests durchführen. Als Ergänzung zu diesem Artikel empfehle ich Ihnen meine anderen Artikel, die ich zum Thema Splittesten geschrieben habe.

Beste Grüße
Matthias Szilagyi

Ergänzung: Neue Splittest-Ergebnisse (1)

Aufgrund des oben durchgeführten Splittests habe ich einen weiteren durchgeführt. Diesmal habe ich eine 4x höhere Conversionrate mit der 2. Variante erreicht. Hier der Vergleich:

Splittest2-Optinformulare

Als Gründe für die Verbesserung nehme ich an:

  1. Variante B2 sagt konkret aus, was man erhält (ein Handbuch)
  2. Variante B verwendet Fachsprache, z. B. CTA, Conversions, und keine einfache Sprache wie B2
  3. Variante B2 hat für den Bonus, den man erhält, einen konkreten Geldwert erhalten (12,99 Euro)

Ich werde zuerst einmal Variante B deaktivieren und demnächst von Variante B2 eine Kopie erstellen, diese etwas abändern und weitertesten.

Ergänzung: Neue Splittest-Ergebnisse (2)

Im weiteren Splittest habe ich nur den Button-Text verändert und trotzdem ein sehr klares Ergebnis erhalten:

Splittest-Ergebnisse-OptinFormular-B2vsB3

Interessant war außerdem die Statistik, welche Blogartikel die meisten Newsletter-Abonnenten gebracht hatten.

  1. Als WordPress-Blogger mit Bezahlt-Artikeln Geld verdienen (5,6% Conversion)
  2. Erstellen einer Exit-Lightbox für WordPress Blogs (3,5% Conversion)
  3. Die 3 grundlegenden Bausteine meines Online-Business (3% Conversion)

Ich werde nun alle Statistiken zurücksetzen und einen neuen Splittest anlegen. Die Ergebnisse werde ich dann wieder hier veröffentlichen.

Ergänzung: Neue Splittest-Ergebnisse (3)

Im weiteren Splittest hat die Variante B4 eine deutlich höhere Conversionrate erzielt.

optinformularvergleich-b2-vs-b4

Ich habe dabei nur den 1. Punkt der 3-zeiligen Inhaltsliste angepasst und die Formulierung von „man“ in die „Sie“-Form abgeändert. Ich werde nun die Variante B2 löschen und eine neuen Testvariante mit dem Kürzel B5 anlegen.

Die Testvariante B5 wies identische Conversionrates auf. Ich habe daher nach 60 Tagen Testzeit gerade wieder eine neue Variante erstellt.

Sobald ich aussagekräftigte Ergebnisse habe, wird der Artikel ergänzt.

Ergänzung: Neue Splittest-Ergebnisse (4)

OptinTest-B4-vs-B5-StandDez2014

Variante B5 hat deutlich besser abgeschnitten. B5 war die bisherige Variante. Hauptunterschiede waren bei B4, dass es mit „kostenlos“ in der Überschrift wirbt und das „kostenlos“ neben „anfordern“ unten fehlt.

Splittest: Popup (öffnet nach 10 Sekunden)

Inzwischen habe ich einen opup integriert, der insgesamt eine höhere Conversion erzielt. Drei Varianten habe ich getestet:

ExitPopup-ABC-2015-01-29

Hier klicken zum Vergrößern

 

  • 4,7% Conversion für Variante A
  • 2,1% Conversion für Variante B
  • 5,7% Conversion für Variante C

Insgesamt lässt sich feststellen, dass das eBook Cover schlechter convertiert, als ein passendes Logo und das die Angabe von konkreten Inhalten dieses Reports die Conversion ebenfalls geringfügig erhöht hat. Variante B werde ich entfernen und durch einen anderen Popup ersetzen.

Durch den Optin-Popup ging die Conversionrate der Optinbox in der Sidebar (oben rechts) von 4% auf 1,4% zurück.

Nachtrag:

Die Variante C erreicht weiterhin >6% Conversion. Ich habe außerdem getestet, ob die Variante C ohne Abfrage des Namens besser abschneidet, was bei mir aber nicht so war. Die Conversion lag hier bei 4%. Ich werde den Splittest weiter laufen lassen und über Änderungen wie gewohnt berichten.

  • Updated 9. Dezember 2015
2

Splittesten: Umsatzsteigerung für Verkaufs-, Lead- und Affiliate-Seiten

Sind Sie mit Ihren Umsatz-Ergebnissen zufrieden oder wollen Sie noch mehr erreichen?

Egal wie Sie die Frage beantworten, das Splittesten Ihrer Verkaufs-, Lead- und Affiliate-Seiten lohnt sich.

  • Falls Sie mit Ihren Umsätzen zufrieden sind, erhöhen Sie damit Ihren Verdienst pro Besucher (Earning per Visitor – EPV). Das heißt, Sie brauchen nach der Durchführung des Splittests zukünftig weniger Geld für Werbung ausgeben, um auf den gleichen Umsatz zu kommen.
  • Falls Sie Ihre Umsätze steigern wollen, erhöhen Sie durch die Durchführung von Splittests die Effektivität des Einsatzes Ihres Werbebudgets.

Wie Splittesten funktioniert: Weiterlesen…

  • 19. November 2011
>