Autor: Matthias

Erstellt: 28. Aug. 2022

Zuletzt aktualisiert: 28. Aug. 2022

Eine Werbetafel an einer Straße

Du kennst die Situation. Verhandlungen. Viele wollen weniger bezahlen und sind bereit dafür Abstriche in Kauf zu nehmen.

Einer der einfachsten Wege könnte sein, je nach Farbe des Fahrzeugs, verschiedene Branding-Partner für Werbung, dem Kunden anzubieten.

Dafür wir eine restlos wieder entfernbare Folie mit Werbung auf dem Auto angebracht. Dieser Werbevertrag gilt für 1 Jahr und nach 1 Jahr ist ein Foto zu bringen, was zeigt dass das Fahrzeug noch im Einsatz ist. Danach wird die Werbevergütung ausbezahlt, abhängig vom Faktor: Wo ist das Fahrzeug normalerweise abgestellt (auf der Straße, offen, oder in der Garage) und wie viele Kilometer wurden damit gefahren. Jemand der viel unterwegs ist, wird folglich mehr wahrgenommen mit dieser Werbung.

Dieser Werbevertrag würde direkt geschlossen und der Fahrer bekäme direkt für das 1. Jahr die Prämie gutgeschrieben.

Abhängig vom Wohnort, würde die Werbung variieren. Hier könnten u. U. auch lokale Sponsoren Interesse zeigen.

Der Fahrer könnte sich u. U. sogar selbst das Unternehmen auswählen, dessen Werbebotschaften dann auf seinem Auto landen würden. Er würde das vorher sehen, was angebracht würde.

Für manche ist das nicht so wichtig. Manche wollen einfach ihr Auto in einer Farbe haben, die ihnen gefällt. Jede Botschaft - auch keine - hinterlässt eine Wirkung.

Die einfachste Lösung um mehr Geld mit seinen Autogeschäften zu verdienen ist, mit den Kunden länger in Kontakt zu bleiben und ihnen dabei nach bestem Rat zu helfen, bessere Entscheidungen im Leben zu treffen.

Denn nur wenn das Einkommen eines Käufers hoch genug ist, werden bestimmte Automodelle und Sonderausstattungen für ihn interessant.

Für Verkäufer ist die Finanzierung bezahlbarer Automodelle das beste.

Zum einen weil so der Kunde weniger häufig nach Rabatten fragt. (Die monatliche Rate wirkt günstig.)

Zum anderen, weil die Inflation mit der Zeit den Wert diese Autos verringert. In 5 Jahren sind diese 20.000 Euro beispielsweise weniger wert.

  • Den Zins für den Autokredit gibt es, allerdings dürfte der zum Wohlwollen des Kunden ausfallen. 
  • Der Kunde erhält auf diese Weise bspw. indirekt einen Rabatt, je länger die Laufzeit des Kredits ist und je geringer die Zinsen liegen. 
  • Damit erhält der Autokonzern allerdings gleichzeitig eher den vollen Kaufpreis. 
  • Außerdem steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde eine bessere Ausstattung wählt, was ihm ja selbst zu gute kommt, er selbst fährt schließlich später das Fahrzeug.

Wenn der Käufer das versteht, wird er vielleicht eher die Finanzierung auf 5 Jahre wählen und verstehen, warum er so im Prinzip um die 10% oder auch mehr Geld einsparen kann, weil die 20,000 in 5 Jahren, bspw. diesen Betrag nicht mehr wert sind, was die Kaufkraft betrifft. Und der Käufer braucht diese 20,000 jetzt nicht vollständig hinlegen.

Du als Auto-Händler erhältst allerdings direkt den vollen Kaufpreis von der Bank. Das ist interessant.

Du kannst dem Kunden sagen, die Inflation spielt mit rein und wenn er in 3 Jahren dasselbe Auto kauft mit einer ähnlichen Ausstattung, wird er dafür rein rechnerisch, insgesamt wahrscheinlich mehr bezahlen.

Letztlich liegt einer der größere Einsparfaktoren darin: Kaufe das, was du jetzt brauchst.

  • Am besten du nutzt dieses Wissen zu deinem Vorteil und behältst das für dich.
  • Jede Situation im Verkauf ist anders, jeder Kunde ist anders und auch jeder Verkäufer tickt anders. Es spielen immer mehrere Faktoren hinein.
  • Hier erzählt dir ein echter Fachmann mit seinem Praxiswissen davon, was du beachten solltest im Bezug auf Verhandlungsspiele im Verkauf.

Autor:

Matthias


Matthias betreibt diesen Blog und beschäftigt sich mit Online Marketing, E-Mail- und Affiliate-Marketing. Er schätzt die Natur und das, was die Menschen in ihrer Balance hält. Das weite Land und die Berge sind für ihn etwas ganz besonderes.


  • Inhalte, die dich interessieren könnten:
  • Das könnte dich auch interessieren:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>