Autor: Matthias

Erstellt: 06. Sep. 2022

Zuletzt aktualisiert: 06. Sep. 2022

Desktop Arbeitsplatz

Wer mit einem PC liebäugelt und bereit ist etwas zu investieren, kann über Golem mehrere interessante Angebote einholen.

  • Es gibt hier für den Einstieg eine Quadcore CPU mit AMD Grafik, 1TB SSD und 16 GB RAM für 799€.
  • Die Basis Konfiguration für 949 erhält dann schon einen Six-Core Prozessor sowie 8GB Videoram statt 4Gb wie beim Budget Modell.
  • Es stehen einige Modelle zur Auswahl. Das teuerste erhält eine Konfiguration für Profis, wo dann 5-7GB/s per 2TB SSD übertragen werden können. Ein 16 Core CPU, 12GB Video-RAM, 32GB Arbeitsspeicher.

    Die Computer sind leise und es kommt beim Spitzenmodell ein schallgedämpftes Gehäuse zum Einsatz.

Weißt du. Manche sind neidisch. Ich kann dazu wieder nur eins sagen. Mein Leben bisher war nicht zu beneiden. Natürlich sieht ein Neider aus dem Ego heraus nur „ich ich ich“ und „du du du“. Er lebt im Mangel. Mindset: „Ich hatte wenig und du hattest mehr.“

Er wertschätzt nicht sein eigenes Leben. Ich kann dazu folgendes sagen.

Ich fand heute eine Zeitarbeit Firma in der Nähe vom Waldfriedhof Haupteingang (am Rande von München). Dort schrieb jemand, dass er für dieselbe Tätigkeit über diese Zeitarbeitsfirma beschäftigt, mehr verdiente. Und wer anders schrieb, er hatte wohl eine andere Arbeit bekommen, als er Probleme hatte.

Mal angenommen es gäbe Engel und Teufel unter den Zeitarbeit-Firmen, dann wäre diese wohl eher den Engeln zugeordnet.

Wie sagte es dieser Sam im Spiel Desperados*. „ihr müsst einfach einen höheren Lohn fordern. Nehmt all euren Mut zusammen und geht zu Clayton.“ Sogar Clayton’s Frau war gegen ihren Mann, weil dieser sein Personal ausgenommen hatte.

Und am Ende des Spiels … nun ich möchte niemandem diese Freude nehmen. Ein alter Titel, der bis heute seinen Reiz ausübte. Es ist einer der Titel, den ich viele Male gespielt hatte. Erst mit Cheats und später nicht mehr.

Bei manchem war so etwas wie ein Teufel im Spiel. Da gab es diesen Film, wo jemand mit Gott spricht. Ich füge hier nochmal den Link dazu ein, wo er etwas zum Thema „Teufel“ erzählt hatte.

Manche Menschen agierten heraus, aus dem Zustand eines nicht zu Ende gereiften Weins oder einem unreifen Käse. Sie brauchten noch ihre Reifezeit um bestimmte Erkenntnisse zu erlangen. Ich darf mich da nicht einmischen.

Weißt du wie schön dein Leben sein kann. Z. B. Teilzeit in einer Zeitarbeit.

Also erstmal hast du ein Recht auf körperliche Unversehrtheit. War das nicht mal im Grundgesetz verankert gewesen?

Dafür gab es ja heutzutage Google. Ich zitiere: 

„(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt. (2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.“ (Quelle: Google Suchanfrage)

Also dann angenommen du warst dann also bei voller Gesundheit. Dann kannst du in Teilzeit arbeiten, wo es dir gefällt. Suche dir vielleicht lieber eine gute Zeitarbeitsfirma.

Wichtig ist, dass du diesen Menschen vertrauen kannst. Und dann, falls eine Firma dich abziehen wollte oder meinte dich nicht korrekt behandeln zu können, das melden und die Zeitarbeitsfirma suchte dir eine andere Stelle aus.

Mein Halbbruder hatte zuerst eine Arbeit per Zeitarbeit. Es gefiel ihm. Dann wurde er übernommen. Ab dann wurde er nach und nach ausgenutzt und fühlte sich schlecht nach einiger Zeit. Er lebte nur noch für seine Arbeit und tanzte seiner Mutter nach ihrem Mund. Gut, das war dessen Leben. Also ich mischte mich da nicht ein.

Wenn du gut deine Arbeit machst, verlange von der Zeitarbeitsfirma nach 2 Jahren einen höheren Lohn oder lasse dich versetzen. Du hattest da natürlich auf Tuchfühlung zu geben:

  • Wie war der Umsatz und die wirtschaftliche Lage jener Firma.
  • Also ging da was oder eher nicht.
  • Je mehr du wusstest, desto besser konntest du argumentieren und verhandeln.

    Weil am Ende soll dein Handeln ja für beide Seiten zu einer Win-Win-Situation führen.

Beschäftige dich mit dem Thema Verhandlungen*. Wenn du alle 2 Jahre dein Gehalt neu verhandelst und ein sehr guter Mitarbeiter bist, stehen die Chancen gut, eine bessere Bezahlung zu erhalten. Besonders dann, wenn es nicht so einfach ist, jemanden wie dich zu ersetzen.

Darum: Qualifiziere dich weiter. Arbeite an deinem Charakter*. Meinst du ich spiele den ganzen Tag? Ich brauche das nicht mehr. Ich spiele jetzt andere Spiele.

Weißt du, es gibt so viele super reiche Leute, die ganz viel haben und sehr viele nicht so viel. Hier in diesem Beitrag verlinkte ich dazu ein Video.

Du warst der Depp, wenn du richtig toll dich bemühst und deine ganze Lebenszeit und Lebenskraft für einen Arbeitgeber opferst. Und was kam dabei heraus? Warst du damit zufrieden? An wem lag es? Du hattest die Verträge unterzeichnet, erinnere dich daran.

Denke anders als bisher. Heute war eine Gruppe unreifer Jugendlicher in einem Café. Sie wollten dort weiter hinten, draußen rauchen und waren noch nicht in dem Alter dafür.

Tja… also so wurde das nichts. Ich an deren Stelle hätte einen Kaffee zum mitnehmen genommen und draußen mich irgendwo unbemerkt hingesetzt. Ich denke, sie wollten ihre Grenzen testen. Souverän und bestimmt ging das Personal mit der Situation um. Das war ein Zeichen, was wichtig war zu setzen.

Ansonsten war es nämlich so. Also ich war noch ein Junge und dann ging ich durch das Schulgebäude. Ein Lehrer kreuzte meinen Weg. Dann zwei Mädchen hinter mir, „Hallo Horst.“ Ich dachte mir so, was war denn da passiert. Dieser Lehrer kam von der Sonderschule und hatte kaum Disziplin.

Jedenfalls ist das für Jugendliche sehr wichtig. Wenn du die Autorität verlierst, schuf das Probleme. Ich dachte immer, meine Klasse damals war ungezogen. Dann schrieb ich eine Arbeit nach bei einem anderen Lehrer in einem Zimmer, neben dem der 5. Klässler. Sie plauderten noch, während der Lehrer die Arbeiten bei einem Test ausgeteilt hatte. Weißt du, man hält darüber dann besser seinen Mund.

Kinder und Jugendliche prägt das.

Sie bräuchten mehr Lehrer mit mehr Lebenserfahrung. Gut geeignet wären für manche, Lehrer die beim Militär waren und Führungsqualitäten mitbrachten. Ein natürliches authentisches Auftreten. An sich ist vieles okay, wenn der Lehrer oder die Lehrerin sich zeigt, wie er*sie ist. Dann ist das okay und solche Lehrer wurden respektiert. Auch, wenn sie kaum einen autoritären Stil hatten.

Wie dem auch sei.

Arbeite so viel, dass du die ideale work life balance erreichen kannst. Verdiene so viel, dass du dir z. B. Waldorfschulen für deine Kinder leisten kannst, sofern diese das wünschen. Was meinst du, wie das dein Leben verändert.

Gestern sah ich jemanden in einem Cabrio fahren. Meinst du die Marke war so wichtig. Das Auto hat dir zu gefallen und die Hauptsache für dich passt es und fällt in dein Budget. Er fällt kaum auf, also keine Neider, sondern er kann einfach so sein Ding machen, ohne groß aufzufallen. Ich dachte mir, coole Sache. Am besten ist, du fällst nicht auf. Es gibt diese Ego-Driven People. Es ist okay, nur für mich ist es das weniger.

Am besten ist, Ich bin kaum bekannt und kann die Welt dadurch besser sehen. Wenn du dich zurückhältst, bekommst du viel mehr mit. Das ist immer das, was ich interessant fand. Schon damals in der 5. und 6. Klasse.

Die Zeit war sehr interessant. Im Englisch Unterricht jeweils eine andere Konstellation, im Mathe Unterricht ebenfalls. Es gab dort in jedem Jahrgang 12 Klassen á jeweils 30 Schüler. Nur 5. und 6. klasse. Danach wurde entschieden, wer wohin ging. Realschule, Gymnasium oder Hauptschule. Einige die ich von früher kannte, kamen auf diese Schule. Es war interessant, wie das alles als Konstellation war. Es war auf jeden Fall schön, öfter mal das Zimmer zu wechseln.

Ich denke mir, zerschlage mal eine Klasse, so wie ein Kartell, wenn die Stimmung unter Kanone war. Dann hat nämlich jeder eine andere Rolle einzunehmen., was erstmal die Lage verändert. Es ist so, wie wenn auf einmal die Schachfiguren auf einem Spielbrett, alle anders standen wie bisher.

Jeder hatte sich dann zusammen zu reißen. Oft war es ja so, dass die Konstellation nicht verändert wurde. Die Lehrer hatten damit so ihre Probleme. Sehr interessant war damals in der 6. Klasse die Mathe Lehrerin. Jeder rückt jede Woche einen Platz weiter. Am Ende des Jahres war jeder einmal an allen Plätzen gesessen. Du nimmst natürlich das alles anders auf und es ist interessant, das mal zu erleben.

Dann eskalierte es wohl in der Berufsschule. Sie hatten eine Klasse zu trennen, ab dem zweiten Lehrjahr. Also jeweils 3 Schüler in 3 verschiedene Klassen verteilt. Zufällig traf es mich bei diesem Wechsel. Es ergab sich so. Interessant ist das schon, wie ein intelligenter Geist (etwas wie Gott) für alles so seine Lösung fand. Wäre manches anders gelaufen, wäre die Sache vielleicht nicht zu lösen gewesen.

Jetzt ist es viertel nach Sieben, nein nicht Zeit zu sieben, bis es feinen Sand ergab. Es ist Zeit, dass ich mich der guten Energie öffne.

Vieles hier war kein Zustand. Nur war ich momentan nicht in der Lage, gewisse Züge zu ziehen. Die Konstellation auf dem Schachbrett lag, wie sie lag. Wichtig ist, dass ich jetzt bei Grönings Freunden reinhörte und mir schöne Dinge ansah.

Positives, was Kraft gibt.

Es gibt wunderschöne Orte auf der Welt. Bei vielem war es ehrlich gesagt eigentlich nicht wert, darüber sich den Energielevel senken zu lassen. Diese Entscheidung liegt bei dir. Bleibe in dem Zustand der dir gut tut. Jetzt kam dieses Maca an, von Kopp-vital. Das riecht ziemlich gut. Das ist gut für den Körper. Eine nette Nachbarin übergab mir das Paket.

Dann schrieb ich noch mit jemand anderem wegen der aktuellen Dinge, der nächste Termin verzögert sich. Erstmal kommt noch etwas von jemandem an, zusammen mit einem Buch.

Ich bin schon gut aufgehoben aktuell. Eine Kinesiologin und hinter ihr stand noch wer anders, der mir diese nette herzliche Dame empfohlen hatte. Erstmal nehme ich diesen Weg. Freilich war nicht jeder davon begeistert.

Diese Klinik wo ich bisher war, ist einfach leider nicht ganzheitlich orientiert gewesen. Ich wollte schon anraten, dass sie sich nach Berlin oder Brüssel verlagerte mit ihren Utensilien. Hier brauchte es andere Dinge. Für manches bin ich dankbar.

Jetzt geht es darum, gut meinen eigenen Weg zu finden. Im Guten und so, dass es mir Kraft gibt.

Viele sind gute Menschen die ein Herz haben, auch wenn sie nicht immer von allen verstanden wurden. Und auch wenn sie nicht perfekt waren, was ihre Persönlichkeit und ihren Charakter betraf.

Wertschätze dein Leben. Sei dankbar für die schönen Momente des heutigen Tages. Wertschätze auch die kleinen Dinge. Lasse dich berühren vom Leben, von den schönen Seiten.

Wir alle hatten wunde Punkte und Schwächen, was unseren Charakter betraf. Sehe mehr deine Stärken. So wie Harry Potter. Der Professor fragt ihn: „Was sind deine Stärken?“ Harry fiel es nicht gleich ein.

Lebe deine Stärken. Bringe deine Stärken ein. Perfekt sind wir alle nicht.


Autor:

Matthias


Matthias betreibt diesen Blog und beschäftigt sich mit Online Marketing, E-Mail- und Affiliate-Marketing. Er schätzt die Natur und das, was die Menschen in ihrer Balance hält. Das weite Land und die Berge sind für ihn etwas ganz besonderes.


  • Inhalte, die dich interessieren könnten:
  • Das könnte dich auch interessieren:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>