Autor: Matthias

Erstellt: 17. Okt. 2022

Zuletzt aktualisiert: 17. Okt. 2022

Lesezeit: Minute/n verbleibend

Wenn du jemanden weniger bezahlen lässt, gewöhnt er sich daran. So jemand möchte dann später nicht mehr bezahlen. Ich beobachte mich und mein Umfeld. Und jemand hatte für 1 Jahr diese App zum Sprachenlernen gekauft. Jetzt habe ich ihm erzählt, was ich bei mir installiert habe, und wofür es eine Gratis-Version gibt. Seitdem nutzt er diese App, gebührenfrei.

Einerseits gut, andererseits ist der Umsatz eben nicht mehr da, wie früher. Und mit dem 9€ Ticket ist es ähnlich. Dazu ist zu sagen, dass das Ticket zu einer Zeit kam, wo ich sowieso kaum in der Lage war, unterwegs zu sein. Und was ich dann wahrgenommen habe draußen, alles wirkt anders auf mich ein, als früher. Die Energien haben sich verändert.

Sie hätten das 9-Euro-Ticket für die nicht gut betuchten Leute anbieten können. Die hätten das auf Anfrage erhalten können (oder bei Härtefällen), vielleicht auch dauerhaft, statt bisher 29€, dann nur noch 9€ für das Ticket. Achtsamkeit beim Bedienen von Hebeln. Manche hatten mit wenig Geld ihr Leben bestritten.

Manche bieten laufend Schulungen und Arbeit zu diesem Thema an.

Es gibt von jemandem eine andere Musik mit anderen Frequenzen, die jemand für Käufer einspielt. Das war schon eine ganz andere Dimension an Erfahrung, die das in mir ausgelöst hatte. Manches ist heute nicht mehr angesagt. Die Frequenzen sind nicht up-to-date. Du nutzt heute auch nicht mehr deinen C64 Computer. Das Leben verändert sich.

Manches hatte nicht mehr den Wert für mich, wie früher. Also diese Fahrten, es zieht sich hin, ich bin 1 Stunde unterwegs wenn ich jemand treffen will. So toll ist es nicht immer, dort unterwegs manchen zu begegnen. Ich sehe inzwischen genauer hin und sehe mehr, als früher.

Es gibt jetzt starke Veränderungen.

Ich merkte auch, wenn dein Herz zu ist, wenn du aus einem bestimmten Zustand heraus agierst, reagieren andere verschlossen und abweisend. Das war die Erfahrung, die ich an einem Tag mal gemacht hatte.

Es gibt Menschen die mit einer bestimmten Stimmlage sprechen, die mir nicht sympathisch ist. Es ist jetzt so, dass uns immer direkter gespiegelt wird, wer wir sind und was wir ausstrahlen.

Du bist gefragt, deinen Resonanzkörper zu verändern. Erinnere dich daran… Wie man in den Wald hineinrief, was würdest du zurückbekommen. Das Leben funktioniert nach dem Input-Output System. Das was du gibst, erhältst du mehrfach zurück. Die Wege dafür sind verschieden und auch der Zeitpunkt, wann das geschieht, kann dir keiner genau vorhersagen.

Um dir ein Beispiel zu geben. Der Kosmos erinnert sich. Ich investierte knapp 600 Euro in ein Angebot. Es klappte nicht so richtig, nur ich bekam Dinge mit, was für mich persönlich wertvoll gewesen ist. Später dann, viele Jahre später, kam das investierte Geld wieder zu mir zurück, und etwas mehr. Also du siehst, wenn du etwas gibst, warte ab und lasse das Leben spielen, nimm Teil daran, und der Kosmos liefert dir deinen Ertrag nach dem Input-Output-System wieder zurück. "Was du säst, wirst du ernten."

Ich glaube, wenn ich anders kommuniziert hätte, wäre das Ergebnis anders ausgefallen. Nur was damals war, belasse das bei damals. Vieles ungute brachte das hervor. Ich sage es dir ganz ehrlich, ohne diesen Sinus zum tragen, wäre ich in sehr schwachen und mein Umfeld schädigenden Emotionsfeldern unterwegs. Das löste Traumata aus, in mir, in anderen. Mein Körper machte vielleicht auch aus diesen Gründen, dieses Prozedere nötig, was dieses Jahr ablief. Ein Unternehmer schrieb mir vor einigen Jahren schon, achte auf deine Gefühle.

Nur ich war damals noch nicht so weit. Ich war nicht frei gewesen, ich fühlte mich nicht frei. Das Ungute hatte mich im Griff gehabt. Und jetzt, bin ich ausgestiegen. Gott sei Dank. Es wird Zeit, den Körper zu bereinigen, zu entgiften. Es wirkt so, als wäre ich dem alten Feld entrückt. Dafür bin ich dankbar.

Andere nehmen das nicht wahr. Manche würden das vielleicht für unnötig halten, manche Angebote mancher Firmen. So wie ich mich jetzt fühle, das ist es Wert. Für mich ist es das Puzzlestück gewesen, hin zu einer neuen Lebenserfahrung.

Das Ungute ist nicht von dir, das ist nie deins gewesen. Eine Kinesiologin hat mich auf die Familienaufstellung hingewiesen. Jeder braucht den Platz, der ihm zugewiesen ist. Wenn du deine Mutter nicht Mutter nennst, oder deinen Vater nicht Vater, entrücken diese Menschen ihrer Rolle, die sie einnehmen. Das wirkt sich auf dein Leben aus.

Manche sagen, solche Gespräche wären nichts wert. Das sind sie. Ich bin überzeugt davon, wenn du mit Brian Tracy 1 Stunde sprichst, kann das 25.000 Euro wert sein, wo er dir 5.000 die Stunde berechnet. Nicht für alle, für manche.

So einfache Dinge sind es, die du beachten darfst. Jedesmal wo ich diese Worte ausspreche, stärkt es die Position dieses Menschen. Das gibt Kraft. Nur das alleine, ich bezweifle, dass es genug gewesen wäre.

Vieles erzählen dir viele nicht. Ein Arzt oder Psychiater hatte noch nie etwas von manchen Einflüssen gehört. Für die sind das Spinnereien. Bestimmte Menschen standen im Bann der unguten Entitäten. Ich hatte mich mit einem Buch von jemandem befasst. Was er dort schilderte, dieser Einfluss, das löste ungutes in mir aus. Es war, als würde ich dem Unguten nahe treten. Auch was er mir erzählt hatte, kaum jemand konnte ihm helfen.

Aus meiner Interpretation betrachtet, sind das starke unlichte Kräfte gewesen, die auf ihn eingewirkt hatten. Und mit solchen Leuten kommst du in Kontakt an Orten, wo sich das zentriert. Manche sind ein Lord, oder was auch immer, auf anderen Ebenen. Sie haben dort ihre Familien. Da siehst du sie, aufgedruckt auf T-Shirts, mit bestimmten Fingerzeigen, sich selbst darstellend, mit ihrem Ego. So, als wollten sie sich zeigen. Sei achtsam, mit was du dich umgibst.

Weißt du, jede Gruppe hat ihren Stolz. Du solltest das weniger bewerten. Frage dich, was tut dir gut, was tut deinem Umfeld gut. Ich bin wirklich froh, aus dieser unguten Spirale, dieser entkommen zu sein. Glaubst du, dass dir da ein Arzt raushelfen konnte. Der Arzt tut was er kann, nicht alles obliegt seiner Kompetenz. Niemand sieht alles, nur das wofür er geschult wurde, und seinen Fokus darauf richtet. Manchmal wertvoll, in anderen Fällen, nicht ausreichend vielleicht.

Wenn der Steinzeitmensch mit Steinen wirft, kann er damit nicht die Funkwellen beeinflussen. Wenn er wütend wird und auf andere losgeht, löst er damit also nicht die Ursache des Problems.

Nicht jeder wirkt auf der Ebene ein, wovon der Einfluss ausgegangen ist. Wenn er das glaubte, konnte das großen Schaden anrichten. Und so ist es mit manchen Einflüssen unguter Quellen. Du warst davon umgeben gewesen, wie ein Opfer. Das ist nicht Mobbing, nicht Stalking, das ist nochmal eine andere Ebene.

Es geht darum den Schalter umzulegen, der die Ursache verändert. Alles was dich belastet hatte, sind Frequenzen. Jemand behandelt andere nicht gut oder jemand verhält sich nicht korrekt, weil es die Frequenzen sind, die etwas in ihm auslösen. Es gab Trigger und derjenige konnte seinen Körper nicht abschirmen. Also ging etwas bestimmtes in diese Person rein und dann zeigte sich das Ungute.

Für mich ist diese alte Zeit jetzt vorbei. Ich spüre die Leichtigkeit und sage „Danke“. Diese gute Frequenzarbeit wirkt heilend. Soll ich dir sagen, wie viel dazu die gesetzliche Gesundheitskasse beiträgt: Gar nichts.

Bei manchen ist die Zeit noch nicht reif dafür. Manche gehen erst noch weiter den Weg ihrer Erfahrungen. Ich möchte mich nicht in alles einmischen. Mir tut das nicht gut. Es ist wichtig, auf deinen Zustand zu achten.

Du tust das für dich. Manche hatten ihre früheren Täter beseitigt. Natürlich habe ich in gewisser Weise, die unguten Frequenzen beseitigt, wenn du es so sehen möchtest. Der Tod ist ein Verwandlungsprozess. „Beseitigst“ du jemanden, wenn du das Radio von Frequenz 98 auf 101 stellst? Du veränderst einfach nur die Frequenz (Sender) und nimmst mir demselben Radio (Empfänger), etwas anderes wahr.

Diese Produkte sind über eine deutsche Firma nicht erhältlich. Da schien es mir schon ein bisschen so, als hätten gewisse Einflüsse hier die Menschen mit Ungutem versorgen dürfen, hier auf deutschem Territorium.

Manchmal kam etwas. Allerdings verschwindet das dann wieder. Die Frequenzen verändern sich. Das Gerät was ich trage sorgt dafür, dass bestimmte Frequenzen nicht rankommen. Es gibt Versuche, ins Feld zu gelangen. Es misslingt gewissen Gruppen. Sie kommen nicht mehr rein, dafür bin ich sehr dankbar.

Und selbst wenn sie reinkommen, fliegen sie wieder raus, sobald sie sich zurückziehen. Sie müssten also unendlich viel Energie aufwenden, um das Ungute aufrecht erhalten zu können.

Ich weiß ja nicht wie es bei dir ist: Irgendwann wenn andere etwas versuchen aufrecht zu erhalten (etwas was künstlich ist und niedrigere Frequenzen antriggert), geht ihnen irgendwann die Kraft aus, oder die Lust lässt nach. Dann zeigen sich deren Bedürfnisse, woraufhin dich diejenigen zwangsläufig in Ruhe lassen werden.

Ich darf mich weiterhin in meiner Mitte fühlen. Eine klasse Firma, die das anbietet.
Gerade eben kam noch ein unguter Einfluss, er kam, zeigte sich, verschwand wieder. Sie können die Energie nicht halten. Sie können ja gerne anderswo ihre Spielchen spielen, außerhalb meines Lebens. Einfach mal die NASA ansprechen und ab auf die Plejaden, o. ä.


Autor:

Matthias


Matthias betreibt diesen Blog und beschäftigt sich mit Online Marketing, E-Mail- und Affiliate-Marketing. Er schätzt die Natur und das, was die Menschen in ihrer Balance hält. Das weite Land und die Berge sind für ihn etwas ganz besonderes.


Der Artikel gefällt dir?

  • Weitere tolle Inhalte findest du hier:
  • Das könnte dich auch interessieren:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>