Tag Archive

Tag Archiv für " Autoresponder "
22

GetResponse (deutsch) – Ausführlicher Test und meine Erfahrungen

GetResponse ist ein E-Mail-Marketing Anbieter für Unternehmen und Selbständige, die professionell E-Mail-Marketing betreiben wollen.

Hervorzuheben sind die fairen Preise, verglichen mit der Konkurrenz. Dieser Testbericht beantwortet folgende Fragen:

  • arrow-right
    Welche Möglichkeiten bietet GetResponse
  • arrow-right
    Wie ist die Bedienungsoberfläche aufgebaut
  • arrow-right
    Welche Alleinstellungsmerkmal gibt es im Vergleich zur Konkurrenz
  • arrow-right
    Wie sieht es mit den Preisen aus - für kleine und größere Listen
  • arrow-right
    Was gibt es zu kritisieren - Wie fällt das Fazit aus
Weiterlesen...
  • Updated 22. November 2017
4

Ausführliches Review: E-Mail-Marketing mit Aweber (Features, Preisvergleich, Fazit)

aweber-logo-transparentAweber ist einer der bekanntesten Autoresponder- und Newsletterversand-Services aus den USA. Sehr viele US-amerikanische Marketer, aber auch deutsche Marketer greifen auf Aweber für Ihren E-Mail-Versand zurück.

Welche Möglichkeiten Ihnen Aweber bietet:

Mit Aweber können Sie im günstigsten Paket 500 Newsletter-Abonnenten verwalten (Preis: 19$/Monat). Sie können beliebig viele E-Mail-Listen anlegen und sowohl Newsletter als auch einen Autoresponder für jede Ihrer E-Mail-Verteilerlisten anlegen.

Aweber setzt auf alle marktüblichen Zustelltechniken, sodass 99,3% Ihrer E-Mails beim Empfänger ankommen.

Features:

  • unbegrenzt viele E-Mail-Listen
  • unbegrenzt viele Autoresponder
  • Individuell anpassbare Optin-Formulare
  • Sehr viele HTML-Design-Vorlagen
  • Video-Tutorials (englischsprachig)
  • Versenden der E-Mails als Text- oder HTML-Nachricht
  • Splittesten Ihrer Newsletter
  • Ausführliche Statistiken (Öffnungsrate/Klickrate/Conversionrate)
  • Aweber 1 Monat lang für 1$ testen (Paket mit bis zu 500 Abonnenten)

Nachteile:

  • Keine Unterstützung von Umlauten (UTF8)
  • Bestätigungs-E-Mails können nicht komplett auf Deutsch übersetzt werden.
  • Abonnenten, die sich abgemeldet haben, zählen weiterhin
    (manuelle Löschung möglich).
  • Support per Telefon/E-Mail nur auf Englisch (da US-amerikanischer Anbieter)
  • Zahlung nur per Kreditkarte möglich

Preise:

In allen Preispaketen gilt der unbegrenzte Versand von Newslettern- und Autorespondernachrichten.

  • bis zu 500 Abonnenten: 19$/Monat (14,24 Euro)
  • bis zu 2.500 Abonnenten: 29$/Monat (21,73 Euro)
  • bis zu 5.000 Abonnenten: 49$/Monat (36,73 Euro)
  • bis zu 10.000 Abonnenten: 69$/Monat (51,72 Euro)
  • bis zu 25.000 Abonnenten: 149$/Monat (111,68 Euro)

Bei Zahlung pro Quartal oder pro Jahr gibt es Rabatte.

Preise im Vergleich zur Konkurrenz:

Beispiel anhand einer Abonnentenzahl von 10.000 und wenn möglich mtl. Zahlung
EN = englisches Interface, DE = deutsches Interface

Fazit

Aweber ist im englischsprachigen Raum weit verbreitet. Im deutschsprachigen Raum sind viele Marketer, die früher auf Aweber gesetzt haben, auf Infusionsoft oder Klick-Tipp umgestiegen. Gerade bei einer deutschsprachigen Zielgruppe besteht der Nachteil, dass Aweber keine Umlaute unterstützt sowie der Nachteil, dass einige Elemente der Bestätigungs-E-Mail nicht übersetzt werden können. Der Support ist sehr gut und antwortet schnell, allerdings sind Englischkenntnisse Grundvoraussetzung für die Verständigung.

Alles in allem ist Aweber eine günstige Startoption für E-Mail-Marketing (19$/Monat), allerdings ist GetResponse sowie der ebenfalls englischsprachige Mailingservice von MailerLite mindestens genauso günstig, weshalb ich diese Alternativen, als deutschsprachiger Marketer, mit Zielgruppe im deutschsprachigen Raum, bevorzugen würde.

Aweber 1 Monat lang für 1$ testen (Kreditkarte erforderlich)

  • Updated 13. Januar 2016
5

E-Mail-Marketing mit Mailerlite – Testbericht

Vor kurzem entdeckte ich einen neuen E-Mail-Marketing Service, der super-günstige Preise anbietet und dazu noch alle Features mitbringt, die man im Online-Marketing benötigt. Der E-Mail-Marketing Anbieter nennt sich Mailerlite.

Features:

1. Drag&Drop E-Mail-Editor:

mailerlite-drag-and-drop-email-editor

  • Drag&Drop Newsletter Editor
    Mailerlite ermöglicht es Ihnen, sehr schnell Newsletter zu erstellen, ohne jegliche HTML-Kenntnisse. Wählen Sie rechts dei Elemente aus, die Sie benötigen und ziehen Sie nach links in die Newsletter-Vorschau. Sie können alles anpassen. Schriftart, Schriftgröße, Schriftfarbe, Hintergrundfarbe, Bildgröße, …
  • Smartphone&Tablet-freundliche Darstellung
    Die mit Mailerlite erstellten Newsletter werden automatisch für die Darstellung auf Mobilgeräten (wie Android-und iOS-Devices) optimiert. Das bedeutet, auch auf diesen Geräten kommen Ihre Newsletter-Inhalte klar und scharf rüber.
  • Optimiert für alle gängigen E-Mail-Clients
    Ihre E-Mail-Newsletter werden in allen E-Mail-Abrufprogrammen korrekt dargestellt. Sowohl bei Webmailabrufen (Gmail, YahooMail), als auch Desktop-Programmen (Outlook, Apple Mail).
  • Bilder-Hosting
    Laden Sie eine unbegrenzte Anzahl an Bilder hoch und fügen Sie diese in Ihren E-Mails ein. Die Bilder werden auf einem speziellen Server gespeichert, der die Bilder sofort und ohne Verzögerung in den E-Mails darstellt.
  • Personalisieren Sie Ihre E-Mails
    Sprechen Sie Ihre Leser mit Ihrem angegebenen Namen an.
  • Laden Sie Ihre eigenen HTML-Vorlagen hoch
    Haben Sie bisher eigene HTML-Vorlagen verwendet, können Sie diese mit einem Klick importieren und weiterverwenden. Auch Ihr CSS-Code, sowie Ihre Bilder werden automatisch erkannt, zu Mailerlite hochgeladen und gespeichert.

Beispiele für mit Mailerlite erstellte Newsletter:

Beispiele (1-8)

mailerlite-vorlage-01-08

Beispiele (9-16)

mailerlite-vorlage-09-16

Beispiele (17-24)

mailerlite-vorlage-17-24

 2. Abonnenten Verwaltung:

mailerlite-newsletter-abonnenten-verwaltung

  • Unbegrenzte Anzahl an E-Mail-Listen
    Erstellen Sie so viele Listen, wie Sie wollen und organisieren Sie Ihre Neu-Abonnenten, ausgetragenen Abonnenten, Bounce-E-Mails und Spam-Eintragungen.
  • Importieren Sie Ihre Abonnenten von einem anderen E-Mail-Marketing-Anbieter
    Sie können Kontakte als Textdatei, Excel- oder CSV-Datei importieren. Alle angelegten Zusatzfelder werden automatisch mit übernommen und Sie können wählen, wo diese zukünftig abgelegt sein sollen.
  • Benutzerdefinierte Felder
    Legen Sie beliebig viele eigene Zusatzfelder an, die Ihre Abonnenten ausfüllen können.
  • Segmentierung
    Segmentieren Sie Ihre Newsletter-Teilnehmer, z. B. anhand Ihres Standorts, Ihres Alters oder an Dingen, die für Ihre E-Mail-Marketingkampagne von Bedeutung sind.
  • Fügen Sie Optin-Formulare auf Ihrer Webseite ein.
    Hierfür steht Ihnen ein Optinformular-Generator zur Verfügung, damit Sie die Optins so gestalten können, dass diese zu Ihrem Corporate-Design passen.
  • Soziale Profile
    Trägt sich jemand in Ihre E-Mail-Liste ein, werden automatisch seine sozialen Profildaten (Facebook, Twitter, Linkedin), sofern verfügbar, hinzugefügt.
  • Exportieren Ihrer Liste
    Sie können Ihre E-Mail-Listen als Excel-Datei jederzeit exportieren.

3. Schnelle und zuverlässige Server:

mailerlite-newsletter-absenden-formular

  • Sehr gute Zustellrate Ihrer E-Mails
    Mailerlite verwendet alle bekannten Technologien, die zu einer hohen Zustellrate führen. 1. laufende Beziehungen zu den großen ISP-Service-Providern. 2. Monitoring-Tools und spezielle Mailing-Server.
  • Domainkeys, Sender ID
    Diese Authentifizierungsmethoden verwenden alle namen-haften E-Mail-Marketing-Anbieter. Sie sorgen für eine bestmögliche Zustellbarkeit Ihrer E-Mails.
  • ISP-Feedback-Integration
    Markiert einer Ihrer Newsletter-Abonnenten Ihre E-Mail als Spam, wird dieser Abonnent automatisch aus all Ihren E-Mail-Verteilern gelöscht.

4. Detaillierte Statistiken:

mailerlite-newsletter-statistiken

  • Anzeige der Öffnungs- und Klickrate
  • Anzeige der Unsubcribers, sowie Bounces
    (Unsubscriber = diejenigen, die sich aus Ihrem E-Mail-Verteiler ausgetragen haben,
    Bounces = Empfänger, an die die E-Mail nicht gesendet werden konnte, bspw. bei einem vollen Posteingang)
  • Link-Popularität
    Zeigt Ihnen an, welche Links in Ihrem Newsletter am meisten angeklickt wurden.
  • Integration von Google Analytics
    Tracken Sie Ihre Conversions und Verkäufe mittels Google Analytics.

5. Optin-Formular-Editor:

mailerlite-optin-formulare-erstellen

Gestalten Sie Ihre Optinformulare mithilfe des Optinformular-Erstellungstool von Mailerlite. Passen Sie die Formulare grafisch an Ihre Webseite an, verändern Sie die Schriftart, Hintergrundfarbe sowie Optin-Button-Farbe und alle vorhandenen Texte. Ihre frisch generierten E-Mail-Adressen werden automatisch in den von Ihnen gewählten E-Mail-Verteiler eingetragen.

6. Autoresponder:

mailerlite-nutzung-des-autoresponders

  1. Wenn ein neuer Newsletter-Abonnent sich in einen Ihrer Verteiler eingetragen hat, können Sie ihm eine Willkommens-E-Mail zusenden.
  2. Sie können beliebig viele Autoresponder-Nachrichten anlegen.
  3. Haben Sie den Geburtstag Ihrer Abonnenten abgefragt, können Sie diesen an diesem Tag einen Glückwunsch zusenden, bspw. in Verbindung mit einem Top-Angebot oder Rabatt.

Auf folgende Features müssen Sie verzichten:

  • Splittest-Funktion (inzwischen integriert)
    Aweber, GetResponse und Klick-Tipp beispielsweise bieten Ihnen diese Features. Sie ist sinnvoll, doch wenn Sie gerade mit Ihrem E-Mail-Marketing starten und weniger als 5.000 Abonnenten besitzen, macht das Splittest-Feature sowieso noch wenig Sinn. Daher ist das Fehlen dieses Features für Ihren Start im E-Mail-Marketing nicht von Nachteil.
  • Social-Proof in Optin-Feldern
    GetResponse und Klick-Tipp ermöglichen es Ihnen, in Ihren Optin-Feldern anzuzeigen, wie viele Abonnenten sich bereits in Ihrem E-Mail-Verteiler eingetragen haben.
  • Listen-Segmentierung nach Tags
    Klick-Tipp ermöglicht es Ihnen, E-Mail-Abonnenten nicht mehr nach Listen zu segmentieren, sondern nach Tags. Dies hat den Vorteil, dass Sie Ihre Abonnenten zielgerichteter anschreiben können.
  • Support in deutscher Sprache
    GetResponse, Klick-Tipp und Flatrate-Newsletter beispielsweise bieten Ihnen deutschsprachigen Support. Per Telefon, sowie E-Mail. Mailerlite zeichnet sich dadurch aus, dass es ein sehr schlanker E-Mail-Marketing-Anbieter ist und daher nur von einem 4-köpfigen englischsprachigen Support-Team betreut wird. Wenn Sie mit der englischen Sprache Ihre Schwierigkeiten haben, empfehle ich Ihnen GetResponse oder Klick-Tipp zu wählen, auch wenn diese Services mehr Geld kosten.

Mailerlite Preismodelle:

Bis zu einer Anzahl von 1.000 Empfängern können Sie Mailerlite kostenlos nutzen – mit allen Features.

Zu den Preisen:

Es stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:

  • Kostenlos: Dauerhaft bis max. 1.000 Abonnenten
  • 10$/mtl., 84$ jährlich: unbegrenzt E-Mails versenden, max. 5.000 Abonnenten
  • 20$/mtl., 168$ jährlich: unbegrenzt E-Mails versenden, max. 10.000 Abonnenten
  • jede weitere 5.000 Abonnenten kosten 10$ monatlich (bzw. 84$ bei jährlicher Zahlung) mehr.

Warum sind die Preise so günstig?

  1. Viele E-Mail-Marketing Services haben sehr komplexe Systeme und bieten viele Features. Weit mehr als Mailerlite. Außerdem beschäftigen diese viele Mitarbeiter.
    Mailerlite fokussiert sich auf Small-Business-Geschäftstreibende und kann daher seine Struktur auf diese Zielgruppe beschränken, was niedrige Fixkosten ermöglicht.
  2. Mailerlite ist einfach aufgebaut. Das führt dazu, dass der Support-Aufwand gering ist.

Preise im Vergleich zur Konkurrenz:

Preise bei einer Listengröße von 10.000 Abonnenten:

Fazit

Mailerlite ein ein preiswerter E-Mail-Marketing-Anbieter. Außerdem ist er einfach bedienbar und kommt ohne viel Schnick-Schnack daher.

Wenn Sie gerade dabei sind, eine neue E-Mail-Liste aufzubauen, ist Mailerlite eine gute Wahl. Für bis zu 1.000 Empfänger ist die Nutzung kostenlos. Sie können auch Autoresponder nutzen, was andere kostenlose Lösungen oft nicht bieten.

Alles Englischsprachige, sei es die Double-Optin-Bestätigungs-Mail oder der Text vor dem Austragungslink am Ende jeder E-Mail, kann auf Deutsch übersetzt werden. Insofern Sie durchschnittliche Englischkenntnisse besitzen, können Sie diesen Anbieter problemlos nutzen.

(Split-Test Möglichkeit wurde integriert) Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt Splittests durchführen wollen, können Sie Ihre bei Mailerlite angelegten E-Mail-Verteiler als Excel-Datei exportieren und diese bei jedem namenhaften E-Mail-Marketing-Anbieter, der Splittests anbietet (bspw. GetResponse und Klick-Tipp), importieren.

Melden Sie sich jetzt bei Mailerlite an (kostenfreie Nutzung bis max. 1.000 Abonnenten)

  • Updated 22. März 2016
8

Auf welche E-Mail-Marketing Software Online Unternehmer setzen

Im heutigen Artikel stelle ich Dir vor, auf welche namenhaften E-Mail-Marketing Lösungen bekannte Online- und Infomarketer im deutschsprachigen Raum setzen.

Dieser Artikel ist für Dich interessant,​

  • wenn Du auf der Suche nach einem guten E-Mail-Marketing Anbieter bist.
  • wenn Du Dir einen Überblick über die beliebtesten Softwarelösungen verschaffen willst.
  • wenn Du wissen möchtest, auf welche E-Mail-Marketing Software erfolgreiche Onlineunternehmer setzen.
Weiterlesen...
  • Updated 4. August 2017
6

7 Vorteile von E-Mail Marketing im Vergleich zur TV- und Printwerbung

Waren Unternehmen, Selbständige und Online-Marketer früher auf klassische Werbemedien wie Zeitung, Zeitschriften und Brief-Werbung angewiesen, geht es heute sehr viel einfacher und kostengünstiger mit E-Mail Marketing. Sie versenden E-Mails und bezahlen entweder für den Versand selbst, in dem Sie einen E-Mail-Marketing Service wie z. B. Klick-Tipp oder GetResponse wählen. Oder Sie setzen auf einen Dienstleister, wie z. B. auf www.supercomm.de, der Ihnen die ganze Arbeit abnimmt.

1. E-Mail-Marketing ist fokussiert

Sie können E-Mails nur an die Interessenten und Kunden schicken, für die Ihre Werbekampagne relevant ist. Sie erzielen damit kaum Streuverluste.

2. E-Mail-Marketing macht es Ihnen leicht, Ihre Kunden richtig anzusprechen

Je nachdem, welche Produkte ein Interessent schon bei Ihnen gekauft hat, können Sie diesen durch die sogenannte Listen-Segmentierung, unterschiedliche E-Mails zusenden und dadurch höhere Conversions erzielen.

3. E-Mail-Marketing ermöglicht ein Analysieren Ihrer Ergebnisse

Während Sie mit klassischer TV- und Printwerbung Ergebnisse kaum messen können, erhalten Sie mit E-Mail Marketing aussagekräftige Zahlen:

  • Wie viele Leser haben die E-Mail geöffnet. (Open-Rate der E-Mail)
  • Wie viele haben auf die Links in der E-Mail geklickt. (Click-Through-Rate der E-Mail)
  • Und wie viele haben anschließend Ihr Produkt gekauft bzw. eine von Ihnen festgelegte Aktion durchgeführt. (Conversion-Rate der E-Mail)

4. Mit E-Mail-Marketing bleiben Sie mit Ihren Kontakten in fortlaufendem Kontakt

Wussten Sie, dass es durchschnittlich 7 Kontaktierungen benötigt, bis ein Interessent zu einem Kunden wird und Ihr Produkt kauft. Mit E-Mail Marketing ist es einfach, in Kontakt zu bleiben. Ein sogenannter Autoresponder ermöglicht es Ihnen, automatisiert in frei festgelegten Intervallen, regelmäßige E-Mails z. B. an all Ihre neu gewonnen Interessenten zu senden.

5. Mit E-Mail-Marketing sprechen Sie Ihre Kontakte persönlich an

Sie können den Vor- und Nachnamen Ihrer Interessenten und Kunden in den E-Mails einsetzen. Auf diese Weise fühlt sich Empfänger einer E-Mail persönlich angesprochen. Ein zusätzlicher Effekt sind höhere Öffnungsraten der E-Mails, wenn Sie Vor- und Nachnamen am Anfang der E-Mail platzieren.

6. Mit E-Mail-Marketing erreichen Sie Ihre Zielgruppe, wenn diese erreichbar ist

Sind Sie in TV-Werbespots auf eine Werbezeit, einen Zeitpunkt der Spotschaltung und darauf angewiesen, dass Ihre Zielgruppe zu dieser Zeit auch diesen Kanal nutzt, entfallen all diese Punkte im E-Mail-Marketing. Ihre Zielgruppe checkt Ihren E-Mail-Posteingang und empfängt zu diesem Zeitpunkt Ihre Inhalte. Durch Abmachungen von auf E-Mail-Marketing spezialisierte Unternehmen sowie E-Mail-Postfachbetreibern wie Google, Gmx, Web.de und vielen weiteren, landen diese E-Mails auch nicht im Spam-Ordner.

7. Mit E-Mail-Marketing können Sie ortsunabhängig werben

Im Zeitalter der Globalisierung empfiehlt es sich je nach Positionierung des Unternehmens und Wahl des Vertriebsmodells, global zu werben. Mit E-Mail-Marketing ist das ganz einfach möglich. E-Mails können auf allen Orten der Welt mit einem PC und Internetzugang gelesen werden.

Weitere Vorteile und Hinweise zur Erstelllung und dem Versand von E-Mail-Kampagnen finden Sie auf der Webseite von Supercomm oder unter der Kategorie E-Mail-Marketing auf meinem Blog.

Fazit

E-Mail-Werbung ist nicht der Universal-Schlüssel zum Erfolg. Jedoch ermöglicht es E-Mail-Marketing, mit geringem Budget-Einsatz das Maximum an Effizienz aus einer Werbekampagne herauszuholen. Werbung in TV- und Printmedien macht auch weiterhin Sinn. Gerade wenn es darum geht, die Bekanntheit und den Einfluss einer Marke zu stärken und aufrecht zu erhalten.

  • 28. Januar 2013