34

Erfahrungsbericht: E-Mail Marketing mit Klick-Tipp

Klick-Tipp ist die erste E-Mail Marketing Lösung von Internetmarketern - für Internetmarketer. Infomarketer Mario Wolosz hat Klick-Tipp ins Leben gerufen und zum Erfolg geführt.

More...

Was unterscheidet Klick-Tipp von anderen E-Mail-Marketing Lösungen?

Es gibt zahlreiche Tutorial-Videos und Coaching-Videos zum Thema E-Mail-Marketing und Listenaufbau, inkl. Fallbeispiele von langjährigen Klick-Tipp Kunden. Hier ein paar Themenbeispiele:

Tutorials

  • Optin-Formular erstellen und auf der Webseite platzieren
  • Einrichten eines Autoresponders
  • Versenden von Newslettern

Coaching Videos

Nahezu echt wirkende, persönliche E-Mails

Mit Klick-Tipp Enterprise versendest Du E-Mails, die aussehen, als kämen sie von Dir, gerade frisch in Outlook geschrieben.

Das einzige, was die Herkunft deiner E-Mail verrät, ist z. B. die Anzeige in Mail (iOS) oder Gmail, dass die E-Mail von einer E-Mail-Liste stammt.

Das zweite Merkmal ist der Austragungslink, den jede versendete E-Mail aus rechtlichen Gründen enthalten muss.

Dieses Feature ist genial. Jeder Mensch liest doch am liebsten persönliche E-Mails. Er möchte sich nicht wie eine unbekannte Nummer in einem riesigen E-Mail-Verteiler vorkommen.

Hier der Beweis, sieh Dir diese E-Mail an:

Wer nicht viel Ahnung von E-Mail-Marketing hat und nicht genauer hinschaut, erkennt auf den ersten Blick nicht, dass es sich hier um eine automatisiert mit Klick-Tipp versendete E-Mail handelt. Nur der "Abbestellen" Link gibt Aufschluss darüber.

Nur die wenigsten Leute öffnen überhaupt die detaillierten Sendeinformationen einer E-Mail, so wie ich es getan habe.

  • Unter "Von" und "Antwort an" ist eine echte, erreichbare E-Mail-Adresse angegeben, unter der Alex Fischer auch antworten kann.
  • Der "Gesendet von" und "Signiert von" Text lässt keine Rückschlüsse darauf zu, dass es sich um eine professionell, automatisiert versendete E-Mail handelt.
  • Es gibt kein Branding von Klick-Tipp. Alle URLs enthalten immer die Domain des Absenders. Ebenso die Trackinglinks in den E-Mails und der Austragungslink am Ende der E-Mail.

Welche Features Klick-Tipp auszeichnen

  • deutsche Oberfläche, Unterstützung von Umlauten
  • unbegrenzt viele Tags erstellen und verwalten
    Das Tagging hat bei Klick-Tipp die klassische E-Mail-Liste ersetzt
  • unbegrenzt viele Newsletter erstellen und versenden
  • Follow-Up Autoresponder erstellen und verwalten
  • List-Building per SMS
    Dafür nutzt Du eine Mobilfunknummer von Nexmo. Anschließend verknüpfst Du Deine Nexmo-Telefonnummer mit Deinem Klick-Tipp Account. Abschließend teilst Du Deiner Zielgruppe mit, sie soll eine SMS mit ihrer E-Mail-Adresse an Deine Nexmo-Telefonnummer schicken.
  • Conversionoptimierte Opt-In-Formulare in einer Minute erstellen
    Opt-In-Formulare sind Eintragungsformulare in den Newsletter, die Du auf deiner Webseite platzierst. Generell ist das überall möglich, wo Du einen eigenen HTML-Code einbinden kannst.
  • Facebook-Opt-In Formulare in 1 Minute erstellen
  • Double-Optin Bestätigung für Neueintragungen
    Bei Klick-Tipp kannst du Deine Double-Optin-Bestätigungsnachrichten frei anpassen, was z. B. bei GetResponse nicht möglich ist.
  • Social-Proof Counter
    Du kannst unter dem Optin-Formular anzeigen lassen, wie viele Interessenten den Newsletter bereits abonniert haben.
  • Frei wählbare Opt-Out Seite
    Das ist auch ein geniales Feature:

    Wenn sich ein Abonnent aus Deinem Verteiler austrägt, kannst Du ihn auf eine frei wählbare Webseite leiten. Auf dieser schreibst Du erstmal "Die Austragung war erfolgreich.", damit Deine ehemaligen Abonnenten wissen, dass die Austragung erfolgreich war.

    Darunter bietest Du Deinen Abonnenten an, sich in verschiedene andere Verteiler einzutragen. z. B. einen Verteiler mit max. 1 E-Mail in 1-2 Wochen bzw. 1 E-Mail im Monat.

    Wenn Du so vorgehst, kannst Du Deine Austragungsrate deutlich reduzieren.

    Manchen Menschen sind tägliche E-Mails oder mehrere E-Mails pro Woche zu viel. Biete diesen Abonnenten eine Alternative. Gerade viel beschäftigte, erfolgreiche Menschen haben sehr wenig Zeit. Sie nerven ständige E-Mails, egal wie gut sie auch sein mögen.

Features für Produktverkäufer und Webinarveranstalter

  • Nahtlose Integration zur Webinarsoftware Webinaris
    Mit Webinaris lassen sich automatisiert ablaufende Webinare abhalten.
  • Nahtlose Integration zu DigiStore24 und Affilicon
    Dies sind zwei häufig genutzte Anbieter für die Verkaufs- und Partnerprogramm-Abwicklung.
  • Nahtlose Integration zu Speedlauncher, Digimember, Leadpages und OptimizePress
    4 Anbieter zur Erstellung von Lead-, Verkaufs- und Mitgliederseiten für digitale Produkte

Die 4 Klick-Tipp Tarife im Überblick

Insgesamt bietet Klick-Tipp vier unterschiedliche Produktpakete an. 10.000 Abonnenten sind in jedem Tarif dabei, nur in den Features unterscheiden sie sich.

Nettopreise (ohne Mehrwertsteuer)

Feature

Standard

Premium

Deluxe

Enterprise

Preise (mtl./2-jährlich)

27€ / 20€

47€ / 35€

67 € / 50€

ab 149 € mtl.

Tagging & Kontaktcloud

Abonnenten

10.000

10.000

10.000

bis zu 1 Mio.

E-Mail Splittest

X

Follow-Up Splittest*

X

X

API-Schnittstelle**

X

Splittest-Club***

X

X

Dedizierte Mailserver

X

X

X

bis zu 60

DigiStore Produkte

1

3

5

unbegrenzt

Affilicon Produkte

1

3

5

unbegrenzt

Wufoo Formulare

1

3

5

unbegrenzt

Countdown in E-Mails

1

3

5

unbegrenzt

Geld-zurück-Garantie

30 Tage

30 Tage

30 Tage

30 Tage

* Autoresponder-Splittests bietet derzeit nur Klick-Tipp und kein anderer Dienstleister.

** Die API-Schnittstelle ermöglicht, jedes beliebige Drittsystem an Klick-Tipp anzubinden.

*** Der Splittest-Club bietet 5 Tools zur Steigerung der Gewinne Deiner Webseite.

Zahlungsmöglichkeiten

  • SEPA-Lastschrift / Bankeinzug
  • Paypal
  • VISA / Mastercard
  • Keine Zahlung per Vorkasse
  • Keine Zahlung auf Rechnung
  • Die Beträge bei der 1- bzw. 2-Jahreszahlung sind im Voraus in einem Zahlungsbetrag fällig.
  • Die Zahlungsabwicklung erfolgt durch DigiStore24. Von DigiStore24 erhältst Du per E-Mail auch Deine Rechnungen von Klick-Tipp.

Preis/Leistung - So viel kostet Klick-Tipp im Vergleich zur Konkurrenz

In der folgenden Tabelle siehst Du farblich gekennzeichnet die Unterschiede.

Nettopreise (ohne Mehrwertsteuer, Preise gerundet, USD umgerechnet in EUR)

↓ Anbieter | Listengröße →

1.000 Empfänger

10.000 Empfänger

Klick-Tipp Standard (mtl./2-jährlich)

27€ / 20€

27€ / 20€

Klick-Tipp Premium (mtl./2-jährlich)

47€ / 35€

47€ / 35€

GetResponse Email (mtl./2-jährlich)

12€ / 8€

50€ / 35€

GetResponse Pro (mtl./2-jährlich)

39€ / 27€

60€ / 42€

CleverReach

20€

85€

Flatrate Newsletter (3 Mon./12 Mon.)

30€ / 25€

30€ / 25€

aWeber (EN)

17€

63€

Mailchimp (EN)

14€

69€

Preislich positioniert sich Klick-Tipp (Tarif: Standard, Premium) im unteren Mittelfeld. Bei 10.000 Abonnenten und bei 2-jährlicher Vorauszahlung unterbietet Klick-Tipp die aufgelisteten Anbieter, mit Ausnahme von Flatrate-Newsletter.

  • Die Features der einzelnen Anbieter bleiben hier unberücksichtigt.
  • Bei CleverReach und Mailchimp gibt es die Möglichkeit, ein Abrechnungsmodell pro versendeter E-Mail zu wählen.
    Das bietet sich an, wenn Du nur sehr wenige E-Mails an Deine Liste sendest. Beispielsweise 1x pro Woche, 1x in 2 Wochen oder nur 1x im Monat.

Lob

  • E-Mails werden minutengenau, zuverlässig und zum festgelegten Zeitpunkt versandt.
  • Die Tagging-Funktion ist innovativ.
    Früher gab es dieses Feature nur bei Klick-Tipp, inzwischen gibt es eine ähnliche Funktion z. B. auch bei GetResponse. Bei Klick-Tipp kommt es mir aber mehr aus einem Guss vor.
  • Das Interface ist übersichtlich und Du findest dich darin schnell zurecht. Es gibt wenig Ablenkungen.
  • Auf dem YouTube Kanal von Klick-Tipp findest Du News und Updates, hilfreiche Erklärungen, Fachgespräche und Videoanleitungen.
  • Das umfangreiche Klick-Tipp Handbuch
    Frei verfügbar - auch für Nicht-Kunden. Es gibt Dir sehr viel Hilfestellung. Auch Kunden anderer E-Mail-Marketing Dienstleister können sich hier Inspiration für ihr E-Mail-Marketing holen.
  • Die unverbindliche 30-Tage Testzeit.
    Du kannst Klick-Tipp einfach mal ausprobieren und Dir selbst ein Bild davon machen. Wenn Du dann zufrieden bist, bleib dabei. Wenn nicht, suche Dir einen anderen Dienstleister, der besser zu Dir passt.

Kritik

  • Es ist schwierig, optisch ansprechende E-Mails zu versenden.

    Wem Textnachrichten mit ein paar wirkungsvollen Bildern - beispielsweise einem Videovorschaubild zur Steigerung der Klickrate - reichen, der ist mit Klick-Tipp gut bedient.

    Andere Dienstleister wie aWeber oder GetResponse bieten hier vielfältigere, optische Gestaltungsmöglichkeiten.


  • Es gibt keine direkt erreichbare Hotline.

    Auf der Kontaktseite ist allerdings die Eingabe einer Mobilfunknummer erforderlich. Ich nehme an, dass der Support Dich dann ggf. zurückruft, sofern die Anfrage nicht per E-Mail beantwortet werden kann.

    Wer Du persönliches Gespräch möchtest, rate ich Dir, fülle das Kontaktformular aus und äußere Deinen Wunsch nach einem persönlichen Gespräch.

  • Die Zahlung ist nur per Lastschrift (SEPA), Paypal oder Kreditkarte möglich.

    Andere Zahlungsmöglichkeiten stehen nicht zur Verfügung.

Mein Fazit

Matthias SzilagyiContent-, E-Mail- und Affiliate-Marketer

Klick-Tipp ist nicht perfekt, aber einfach zu bedienen und ein Tool, das auf die Bedürfnisse von Infomarketern zugeschnitten ist.

Online-Marketer mit kleinen Listen zahlen anfangs zwar mehr Geld als bei der Konkurrenz, im Laufe der Zeit - wenn die E-Mail-Liste wächst - relativieren sich die Kosten wieder. Klick-Tipp ist weder billig, noch überteuert. Es ist ein preiswertes Tool. Wer die Features nicht zu schätzen weiß und primär auf die Kosten schaut, wählt besser einen anderen Dienstleister oder nutzt die Möglichkeit der jährlichen bzw. 2-jährlichen Vorauszahlung.

Was mir besonders gefällt, ist wie Mario Wolosz immer mehr Features einbaut und Klick-Tipp weiterentwickelt. z. B. die Möglichkeit, dass sich Kunden per SMS-Nachricht in den Verteiler eintragen. Auch die Tagging-Funktion ist klasse. Im Moment ziehen andere Anbieter hier nach.

Noch kein anderer Anbieter ist auf die Idee gekommen, Autoresponder Splittests anzubieten. Man sieht hier einfach, Mario Wolosz ist selber Infomarketer und kennt die Bedürfnisse seiner Zielgruppe. Er weiß, worauf es ankommt.

"Klick Tipp - Menschen erreichen", der Slogan hat seinen Sinn. Menschen lieben natürliche E-Mails. Persönliche E-Mails. Grafisch top aufbereitete E-Mails bekommen wir täglich von eBay, Amazon, Zalando und Co. in unseren Posteingang. Wir assoziieren solche Mailinginhalte unbewusst mit "Werbung", "nervig" oder "uninteressant".

Klick-Tipp hat seine Zielgruppe. Deshalb ist es auch in Ordnung, wenn hier Wert auf Einfachheit gelegt wird. "Weniger ist manchmal mehr."

Mein Ratschlag: Probiere Klick-Tipp aus und mache Dir Dein eigenes Bild von diesem E-Mail-Marketing Service.


Hinweise zur Bestellung

Früher war es möglich, das Angebot für Klick-Tipp 1 Monat lang für 1 Euro zu testen. Diese Möglichkeit wurde von der Bestellseite entfernt.

Dieses Angebot gibt es aber immer noch.​ Nimm an einem der Webinartermine teil. Auf dieser Seite kannst Du Dich kostenlos für die Webinarteilnahme anmelden.

Am Ende des Webinars bekommst Du die Möglichkeit, dass Angebot von Klick-Tipp im ersten Monat für 1 Euro zu testen. Danach gelten die regulären Gebühren. Dieses Angebot gilt nur für Neukunden. (Danke an Markus für den Hinweis.)

Anmerkung:

Das Klick-Tipp für die Neukundengewinnung auf Webinare setzt, ist kein Zufall.

Ich will Dir das nicht verschweigen. Webinare sind der Bringer.

Wo Du früher mit einer Verkaufsseite zwischen 2-5% Conversions erzielt hast, erreichst Du mit Webinaren zwischen 10% und 40% Conversions.


Link-Liste

Zum Abschluss nochmal kurz die Auflistung aller relevanten, hilfreichen Links:

  • Updated 18. Oktober 2016
Matthias Szilagyi
 

Matthias Szilagyi ist leidenschaftlicher Onlinemarketer. Es macht ihm Spaß, Produkte zu bewerben und zu verkaufen. Wissen und Erfahrungen weiterzugeben. Das ganze nebenberuflich und stressfrei. Als am wertvollsten sieht er die Kontakte an, die er durch seine Onlineaktivitäten geknüpft hat. Für persönlichen Kontakt bitte einen Kommentar unterhalb des Artikels hinterlassen oder die Kontaktdaten nutzen.

34 Kommentare