2

Effektive Kommunikation auf den Punkt gebracht

Kennen Sie das?

  • Stundenlange Meetings ohne Resultate.
  • Dialoge ohne klares Gesprächsziel kombiniert mit ausführlichen Abschweifungen vom Thema.

Ich denke, wir alle haben uns schon einmal in einer solchen Situation wiedergefunden. Häufig fragt man sich danach…

  • Wieso hat es so lange gedauert?
  • Wieso habe ich nur wieder so viel meiner kostbaren Zeit verschwendet?
  • Wäre das nicht auch schneller gegangen?
  • Oder hätte ich mir das Ganze auch sparen können?

… und sucht nach einer Lösung. Ich habe einen Lösungsweg gefunden. Hier kommt er:

Was effektive Kommunikation bedeutet:

Effektive Kommunikation bedeutet, genau zu wissen, was man mit einem Gespräch kommunizieren möchte. Zu wissen, wie man dieses Gesprächsziel präzise und ohne falsche Interpretationsmöglichkeiten ausdrücken kann.

  • Schnell auf den Punkt kommen
    • Kein langes „drum herum“-Gerede.
    • Nach einer kurzen Einleitung lassen Sie die Katze aus dem Sack.
  • Zielgerichtete, fokussierte Kommunikation
    • Stellen Sie sich vorher die Fragen:
    • Wie sollen meine Worte beim Gegenüber wirken?
    • Welches Ziel möchte ich durch die Kommunikation erreichen?
  • Zuhören und Hinhören
    • Achten Sie auch auf die nonverbale Kommunikation (Gesichtsausdruck, Körpersprache, Tonfall), damit Sie Ihren Gesprächspartner besser einschätzen und besser auf ihn eingehen können.
  • Nachbereitung und Optimierung
    • Stellen Sie sich die Frage, …
      ob Themenpunkte, die besprochen wurden, überflüssig und nicht zielführend waren.
      ob sich diese Ziele auch durch eine effektivere Kommunikationsform (z. B. E-Mails statt Telefonate, Skype-Videotelefonate statt Vor-Ort-Konferenzen) erreichen ließen.

Tipps zur praktische Umsetzung:

Hebeln Sie Ihre ständige Erreichbarkeit aus.

Unerwartete Anfragen, seien es telefonische oder direkte (Bspw. Anfragen von Kollegen) sind extrem produktivitätsschädigend. Sie sind zwar stets erreichbar, doch es kann Sie jederzeit jemand unerwartet ablenken. Das war’s dann mit Ihrer zielorientierten Arbeitsweise.

Lösungen:

  • Setzen Sie auf einen Sekretariatsservice, der all Ihre Anfragen entgegennimmt und diese an Sie weiterleitet (per E-Mail) bzw. wichtige Anrufe sofort durchstellt, z. B. eBuero.
  • Setzen Sie auf eine persönliche Mailbox, die Ihre Anfragen entgegennimmt und Ihnen diese per E-Mail weiterleitet, z. B. IhreServiceNummer.

Persönliche Gespräche nach Termin:

Persönliche Gespräche sind wichtig. Doch entscheiden Sie sich dazu, dass Sie selbst bestimmen: Wo? Wann? und Wie lange?

Lösungen:

  • Vereinbaren Sie persönliche Gespräche per E-Mail.
    • Schlagen Sie gleich 2-3 passende Termine an unterschiedlichen Wochentagen zu unterschiedlichen Zeiten vor. So kommunizieren Sie vorausschauend, ersparen sich Rückfragen und erhalten von Ihrem Gesprächspartner sofort eine endgültige Entscheidung.
  • Setzen Sie auf einen Online-Terminvereinbarungs-Service wie AppointMind.
  • Erinnern Sie Ihre Gesprächspartner automatisiert an die mit Ihnen vereinbarten Termine, z. B. mit dem Service von Terminretter.

Was Ihnen effektive Kommunikation finanziell bringt:

  • Schnelle, erwünschte Resultate
    Sie wissen was Sie wollen und der Andere kann Ihnen somit genau das liefern.
  • Eine höhere Produktivität:
    Sie werden nicht mehr bei Ihrer Arbeit abgelenkt, sodass Sie Arbeiten viel schneller und konzentrierter erledigen können.
  • Eine effektivere Nutzung Ihrer Arbeitszeit
    Kommunizieren Sie vorausschauend und Sie sparen sich unnötige Rückfragen. Kommunizieren Sie zielorientiert und Sie kommunizieren fokussierter und schweifen weniger vom Kernthema ab.

Was effektive Kommunikation Ihren Geschäftspartnern bringt:

  • Sie sparen sich dadurch ebenfalls Zeit und werden Ihre Kommunikationsart zu schätzen wissen.
    Falls Sie Leute auf Honorarbasis bezahlen, werden diese gerne mit Ihnen zusammenarbeiten. Sie wissen, was Sie wollen und kommunizieren dies klar, was eine zufriedenstellende Umsetzung erleichtert.

Abschließende Worte

Es ist immer möglich, eine Effektivitätssteigerung zu erzielen. Sie werden außerdem immer Bereiche finden, die Sie produktiver gestalten können. Vielleicht haben Sie sich schon während dem Lesen Gedanken darüber gemacht, in welchen Bereichen Ihres Geschäfts Sie etwas verändern wollen.

Wenn genau das passiert ist, hat dieser Artikel seinen Zweck erfüllt.

Artikelbildquellenangabe: Vive la Palestina (Picasaweb/Google)

Teilen:
  • 28. März 2013
Matthias Szilagyi
 

Matthias Szilagyi ist Onlinemarketer. Es macht ihm Spaß, Produkte zu bewerben sowie Wissen und Erfahrungen weiterzugeben. Das ganze nebenberuflich und stressfrei.