6 Formulierungen, mit denen Du auf E-Mails schneller eine Antwort erhältst

Kennst Du das? Du schreibst eine dringende Mail, wartest auf eine Antwort, aber auch nach Stunden hast Du noch keine Rückmeldung in Deinem Posteingang.

Dann solltest Du einige kleine Tricks anwenden, um schneller eine Antwort auf Deine E-Mail zu erhalten. Denn gerade im Berufsleben ist Zeit Geld.


Fasse dich kurz!

Lange Ausführungen schrecken Leser ab. Je kürzer Du formulierst und je schneller Du auf den Punkt kommen, umso höher die Wahrscheinlichkeit, dass Deine Mail auch gelesen wird und Du eine umgehende Antwort erhältst. Behandle zudem pro E-Mail nur ein Thema. Hast Du mehrere Anliegen, schreib mehrere Mails.


Formuliere eine informative Betreffzeile!

Formuliere in der Betreffzeile einer E-Mail sehr deutlich Deine Anliegen. Je klarer der Betreff, umso schneller wird Deine Mail bearbeitet.


Bleibe freundlich!

Freundlichkeit versteht sich in Geschäfts-E-Mails von selbst. Nur ist nicht immer ganz klar, was damit gemeint ist. Das Video „Email in real life“ von solarwinds.com/de zeigt, welche typischen Verhaltensweisen in E-Mails, auf das „echte“ Leben übertragen, unhöflich wirken:

Und wenn es im „real life“ unpassend wirkt, ist es auch in formellen E-Mails nicht zu empfehlen.


Schreibe professionell und seriös!

Achte bei einer förmlichen E-Mail auf folgende Verhaltensregeln:

  • Nutze grundsätzlich eine formelle Anrede in E-Mails,
    z. B. "Sehr geehrter Herr / Sehr geehrte Frau"
  • Verabschiede Dich höflich und mit ausgeschriebener Grußformel (also "Mit freundlichen Grüßen" statt "MfG")
  • Verwende keine Internetabkürzungen oder Emoticons.

Dann wirkst die Nachricht professionell und seriös.


Prüfe die Anhänge!

Wenn Du eine E-Mail mit Anhang schreibst, muss dieser auch vorhanden sein. Prüfen lieber zweimal, ob wirklich alle Anhänge vorhanden sind. Eine zweite Mail mit Entschuldigung und dem „2. Versuch“ kosten den Adressaten Zeit und Nerven.


Um schnelle Antwort wird gebeten!

Wenn Du eine Geschäfts-E-Mail schreibst und eine dringende Antwort benötigst: Weise deutlich darauf hin! Der Adressat kann schließlich nicht ahnen, dass es eilig ist. Und wenn Dein Gegenüber trotzdem nicht reagiert: Greife zum Hörer! Denn die persönliche Kommunikation ist immer noch die schnellste.

Teilen:
  • Updated 9. August 2017
Leonard Maier
 

Leonard Maier ist Redaktionsleiter der Website DWorld.de. Dworld.de ist Ihre Adresse im Internet, für aktuelle News, rund ums Thema Computer-Sicherheit.

0 Kommentare